Ein Neuer stellt sich und sein Auto vor

Restaurations-, Tuning-, Reparaturbegleitungen
Bitte immer sinnvoll benennen, also Fahrzeug und Art des Projektes...
Forumsregeln
Bitte immer sinnvoll benennen, also Fahrzeug und Art des Projektes...so finden sich alle auch später gut zurecht.
Antworten
Fernfahrer
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 22. Dezember 2013, 17:53

Ein Neuer stellt sich und sein Auto vor

Beitrag von Fernfahrer » Sonntag 22. Dezember 2013, 18:21

Hallo liebe Wartburg-Freunde,
ich möchte mich und meine Autos mal hier im Forum vorstellen, denn vllt kann ich in den nächsten Jahren ja Hilfe gebrauchen... Man weiß ja nie :P
Aber erstmal zu meiner Person. Ich bin 18 Jahre alt und komme aus der schönen Altmark (Norden Sachsen-Anhalts)
Ich habe dieses Jahr (2013) mein Abitur gemacht und auch angefangen zu studieren.
Das war erstmal das wichtigste zu meiner Person.
Nun gehts zu meinen Fahrzeugen.

Angefangen hat alles im zarten Alter von 4 Jahren.
Mein Großonkel hat mich das erste mal in seinem Trabant 601 mitgenommen, zwar bloß ein paar Meterchen den Garten rauf und wieder runter, aber trotzdem ein einschneidendes Erlebnis.
Meine Liebe zu den Trabanten entfachte :D

Aber dabei sollte es nicht bleiben. Zwei Jahre später, ich war also schon 6, wurde ich von meinem Opa von der Schule abgeholt, und das nicht mit seinem damaligen Renault Clio, sondern mit dem 1987er Wartburg 353s Limousine in schönem Grün von einem Freund meines Opas.
Und, auch wenn es komisch klingt, an diesem Auto hat mich dieser wunderbar blecherne Türenklang beim Schließen der Türen so beeindruckt, das nun auch der Wartburg zu meinen Lieblingen zählte.

Und so verstrichen die Jahre ins Land, meine Liebe zu den alten Fahrzeugen jedoch blieb.
Nur was will ein 12 Jähriger mit einem Oldtimer?! :wink:

Naja irgendwann kam es dazu, das mir von einem Freund meines Onkel ein DDR-Eigenbautraktor geschenkt wurde.
Es war zwar kein Trabi oder Wartburg, aber ich war stolz wie Bolle :mrgreen:

Nach und nach gesellten sich zu diesem Eigenbautraktor (übrigens aus Moskwitsch- und IWL Teilen zusammengezimmert) noch eine SR2 vom Schrottplatz dazu sowie die beiden S51 meiner Mutter und Tante. Und da war noch der Berliner Roller meines Opas sowie 2 DDR-Gartenfräsen.
Nur der Wunsch nach einem DDR-Kfz mit 4 Rädern erfüllte sich noch nicht.
Naja gut ding will weile haben :roll:

Und so verstrichen wieder einige Jahre, und es kam besagter Tag X.
Meine Tante räumte das Grundstück ihrer verstorbenen Eltern leer, als sie mir voller Stolz eine alter Garage öffnete und sagte :" Kennste den noch?! Is jetz deiner :) "
Und was stand da drin... Der Trabant 601 von meinem Großonkel, Baujahr 1984, champagnerbeige mit weißem Dach, deluxe-ausführung als Limousine.
Endlich... Ich hatte einen Trabi :D Dieses Gefühl war für mich damals unbeschreiblich und ich hatte einen Kloß im Hals.
Dazu gab es jegliche Papiere (und damit meine ich wirklich alles vom Kfz-brief über original Kaufvertrag bis hin zum Garantieschein jeglicher Anbauteile )
Mein Großonkel hatte alles säuberlich verstaut mit der Absicht, ihn irgendwann einmal einem Familienmitglied, welches sich dafür interessiert, zu vermachen... Und das war ich :mrgreen:

Nachdem der Trabi nun bei mir stand, gewaschen gewienert und technisch fit, wollte ich mir den Wunsch nach einem Wartburg erfüllen.
Geld hatte ich mir bei der örtlichen LPG beim Steinelesen zusammengearbeitet.
Also machte ich mich auf die suche nach einem Wartburg.
Fest stand: Wartburg 353
unrestauriert!! und original

Der rest war mir erstmal egal. Und so durchforstete ich das Netz und die kleinanzeigen verschiedener Zeitungen und wurde letztendlich im Internet fündig.
Wartburg 353W Tourist deluxe, rot, knüppelschaltung, schiebedach, baujahr 1983, seit der Wende in der Scheune.
Ich habe mich auf den ersten Blick ins Auto verliebt und nach kurzem Verhandeln gekauft und aus Nordthüringen abgeholt.
Nun habe ich mir meinen Kindheitstraum erfüllt, und bin jetzt dabei, die Wagen beide fertig zu machen.

So das ist erstmal alles . Fotos werde ich noch ranhängen.
Ich hoffe hier im Forum aufgenommen zu werden :)
Zuletzt geändert von Fernfahrer am Sonntag 22. Dezember 2013, 18:27, insgesamt 1-mal geändert.

Fernfahrer
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 22. Dezember 2013, 17:53

Re: Ein Neuer stellt sich und sein Auto vor

Beitrag von Fernfahrer » Sonntag 22. Dezember 2013, 18:26

Hier die Bilder
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
T.S.
Beiträge: 7429
Registriert: Donnerstag 2. September 2004, 21:07
Wohnort: DD
Kontaktdaten:

Re: Ein Neuer stellt sich und sein Auto vor

Beitrag von T.S. » Sonntag 22. Dezember 2013, 18:29

Schick und auf jeden Fall so erhalten.

Willkommen. :)

Benutzeravatar
thomas
Beiträge: 6098
Registriert: Sonntag 24. Juli 2005, 13:30
Wohnort: Nägelstedt/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Ein Neuer stellt sich und sein Auto vor

Beitrag von thomas » Sonntag 22. Dezember 2013, 19:09

Schöner Wagen!
Selbstdisziplin ist wenn man vorm zu Bett gehen nicht in der Garage vorbei schaut.
Bild

Benutzeravatar
orange
Beiträge: 5057
Registriert: Mittwoch 19. Juli 2006, 16:09
Wohnort: bei Erfurt
Kontaktdaten:

Re: Ein Neuer stellt sich und sein Auto vor

Beitrag von orange » Sonntag 22. Dezember 2013, 20:15

sehr gut!!! ...und herzlich Willkommen!!! :wink:

Benutzeravatar
Franz
Beiträge: 2274
Registriert: Donnerstag 8. November 2007, 20:05
Wohnort: Köbeln

Re: Ein Neuer stellt sich und sein Auto vor

Beitrag von Franz » Montag 23. Dezember 2013, 00:58

Sehr schöne Geschichte, gefällt mir und weiter so, sehr schöner Wartburg
übrigens :) Was ist aus dem grünen geworden?

mfg.
Franz
Wartburg, Barkas, Trabant, Simson und MZ
Klimaschutz? - nein Danke!
CO² Ich bin dabei
Bevor Du prüfst, präg es Dir ein, muss die Leitung stromlos sein!

Gast

Re: Ein Neuer stellt sich und sein Auto vor

Beitrag von Gast » Montag 23. Dezember 2013, 10:17

Also der Freund meines Opas hat den grünen noch bis 2012 gefahren, ihn dann weggestellt und verkaufte ihn dieses jahr .
Zumindest war das sein Plan.

Fernfahrer
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 22. Dezember 2013, 17:53

Re: Ein Neuer stellt sich und sein Auto vor

Beitrag von Fernfahrer » Mittwoch 25. Dezember 2013, 23:01

Damit ihr eine vorstellung habt, habe ich mal alle Fahrzeuge abgelichtet :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fernfahrer
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 22. Dezember 2013, 17:53

Re: Ein Neuer stellt sich und sein Auto vor

Beitrag von Fernfahrer » Mittwoch 25. Dezember 2013, 23:02

Und hier noch mein erstes Bastelobjekt, mein Trecker :D
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Fernfahrer
Beiträge: 6
Registriert: Sonntag 22. Dezember 2013, 17:53

Re: Ein Neuer stellt sich und sein Auto vor

Beitrag von Fernfahrer » Mittwoch 9. Juli 2014, 21:56

Moin, nach langer Abwesenheit gibts nun mal wieder was neues :wave:
Mein Wartburg hat einen großen Bruder bekommen, und zwar in Form eines Barkas B1000 Fensterbusses.
Er ist Baujahr 1975, ein Genex-Fahrzeug und Karosseriemäßig in miserablem Zustand, aber dafür komplett.
Anbei mal ein paar Bilder.
DSC_1437.jpg
DSC_1433.jpg
DSC_1416.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Antworten