Hinweise zur Identifizierung und zum Umbau von PKW Wartburg

Fahrzeuge, Ersatzteile, Zubehör und sonstige Angebote rund um Wartburg
Benutzeravatar
Gepi 13
Beiträge: 748
Registriert: Freitag 12. März 2010, 18:57
Wohnort: Halberstadt
Kontaktdaten:

Re: Hinweise zur Identifizierung und zum Umbau von PKW Wartb

Beitrag von Gepi 13 » Dienstag 8. September 2015, 20:50

Also ich persönlich kenne keinen der einen Opelmotor im Wartburg hat (was ja nüscht heißen muß).

Das Problem wird die Eintragung werden denk ich. Bei VW umbauten gehts ja,aber bei Fremdmotoren???
Fahr mal zur Dekra und frage erstmal vorsichtig nach.

Zum Umbau: So würde ich es machen:

Nen ollen, runtergerockten 1,3er kaufen, nen Automatik Corsa kaufen. Aus beiden Motor-Getriebe ausbauen, und das Opel Agregat erstmal in den Wartburg reinhängen. Dann wild hin und her bauen bis es irgendwann passt, dann alles noch mal in ordentlich bauen und dann in den guten Wartburg übernehmen.....

Ist zwar n welt Aufwand und ne Stange Geld wird es auch kosten, aber was soll´s :D
einsdreierverunstalter.

Marco
Beiträge: 356
Registriert: Samstag 21. Februar 2004, 13:20
Wohnort: DD

Re: Hinweise zur Identifizierung und zum Umbau von PKW Wartb

Beitrag von Marco » Dienstag 8. September 2015, 21:03

Was macht es denn mit der VW Technik einfacher ? Da stimmt doch auch nix .... Fahrzeuggewichte, Abgasgutachten, Übersetzungen, cw-Werte ... einfach nix. Wenn einer den Umbau abnicken will/kann , dann auch genauso gut mit Opel Motor.

Übrigens gibts nen 2.0 16V C20XE bereits im Wartburg, ok ist kein Kfz von hier :mrgreen:

Such dir jemand der von der Sache nicht ganz abgeneigt ist und geh jedes Detail mit ihm am besten 2x vorher! durch. Ich finde es ist eine schöne Herausforderung ... nichts für Originalfreaks aber technisch sehr interessant.


PS: warum sind Opelmotoren hässlich ??? oder warum muß ein Motor schön sein ? :blah: Und wenn die Jungs bei Opel was gut konnten, dann war das auf jeden Fall Motoren bauen, zumindest früher einmal ....

Benutzeravatar
EMST
Beiträge: 2351
Registriert: Dienstag 27. September 2005, 09:00
Wohnort: Berlin / Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Hinweise zur Identifizierung und zum Umbau von PKW Wartb

Beitrag von EMST » Dienstag 8. September 2015, 21:57

Was ist denn mit dem Renault Umbau, das ist ja auch noch eine Variante?
Ich habe 1 von momentan 66 zugelassenen Wartburg 1.3 Tourist in Deutschland.

Ein Phönix aus der Asche.

McKroeger
Beiträge: 17
Registriert: Dienstag 20. September 2011, 15:50

Re: Hinweise zur Identifizierung und zum Umbau von PKW Wartb

Beitrag von McKroeger » Mittwoch 9. September 2015, 08:12

Hallo EMST,

Renault Umbau ???

sagt mir so jetzt erstmal nichts!

Bitte um Aufklärung, auch wenn´s eine rein theoretische Betrachtung ist (vermutlich).

Mit bestem Dank vorab
Michael "c" Kröger

Benutzeravatar
EMST
Beiträge: 2351
Registriert: Dienstag 27. September 2005, 09:00
Wohnort: Berlin / Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Hinweise zur Identifizierung und zum Umbau von PKW Wartb

Beitrag von EMST » Mittwoch 9. September 2015, 09:22

Im Musem steht doch auch ein Wartburg 1.3 mit dem Renault Motor? da wird dann auch denke ich ein passendes Getriebe dran hängen ;)
Ich habe 1 von momentan 66 zugelassenen Wartburg 1.3 Tourist in Deutschland.

Ein Phönix aus der Asche.

Benutzeravatar
timi
Beiträge: 2087
Registriert: Dienstag 27. Juni 2006, 21:22
Wohnort: Ost-Berlin
Kontaktdaten:

Re: Hinweise zur Identifizierung und zum Umbau von PKW Wartb

Beitrag von timi » Mittwoch 9. September 2015, 10:57

im museum in eisenach stehen diverse motoren typen ,die mal geplant und oder nicht umgesetzt worden. kann man gar nicht alle nennen. wichtig ist es ,wie marco schon sagte das es funktioniert.
Und das war für mich persönlich am wichtigsten,das du jemand hats der dir das ganze auch zulässt. ich such mal .....vielleicht hab ich noch nen bild von dem renault ding.


gefunden...hier im forum :D

viewtopic.php?t=3121&start=15
Alles Für den Wartburg alles für das Kombinat

http://www.ifa-kombinat.de.tl/

fuchs
Beiträge: 7
Registriert: Donnerstag 3. März 2022, 16:53

Re: Hinweise zur Identifizierung und zum Umbau von PKW Wartburg

Beitrag von fuchs » Mittwoch 24. Januar 2024, 10:56

Moin moin,
Ich grabe diesen Thread mal aus.
Gibts das angesprochene Helft irgendwo digital?
Oder nur mit sehr viel Glück im Original?

Toni
Beiträge: 172
Registriert: Sonntag 3. August 2008, 07:55
Wohnort: 99713 Keula
Kontaktdaten:

Re: Hinweise zur Identifizierung und zum Umbau von PKW Wartburg

Beitrag von Toni » Mittwoch 24. Januar 2024, 20:25

Gibt es jedes Jahr zum Heimweh bei Achim zu kaufen. Habe davon mittlerweile mehrere Auflagen.
Glasperlenstrahlen zum fairen Kurs, flott und mit Rechnung - VEB Glasperle Facebook - Website

Dotzeler
Beiträge: 1
Registriert: Montag 5. Februar 2024, 07:35

Wartburg 311, Baujahr, Restaurierung, Abgabe

Beitrag von Dotzeler » Montag 5. Februar 2024, 07:43

Guten Morgen zusammen.
Ich habe vor über 20 Jahren einen 311er gefunden. Er steht bei mir seit diesem in der Garage. Ich hatte vor ihn zu restaurieren. Aber leider kam ich irgendwie nie dazu. Da ich keine Papiere seinerzeit bekommen habe, bin ich mir auch über das Baujahr im unklaren. Vielleicht könnt ihr mir da helfen.
Konnte leider kein Bild mit hochladen. Kann ich aber auf Wunsch senden. Die Einschlagzahle der Fahrgestellnummer ist62163V. Vielleicht kann mir jemand helfen, oder ist sogar interessiert das Fahrzeug Zwecks Restaurierung zu erwerben.

Dank Euch

Antworten