Antenne -> holmantenne

Alles rund um Modifikation, Umbau, Tuning
Antworten
WartburgZZ
Beiträge: 46
Registriert: Sonntag 20. März 2022, 21:40

Antenne -> holmantenne

Beitrag von WartburgZZ » Montag 11. April 2022, 20:33

Hallo

Kann mir einer weiterhelfen?

Habe am zerlegekandidat bj 91 eine holmantenne mit Gelenk... aber das scheint defekt zu sein... bin für alle Hinweise dankbar

Ich kenne nur die von 353 also starr

:wow: ja ich weiß.... unscharf
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
olaf
Beiträge: 264
Registriert: Dienstag 26. Mai 2009, 16:50
Wohnort: Glinde bei HH
Kontaktdaten:

Re: Antenne -> holmantenne

Beitrag von olaf » Samstag 16. April 2022, 07:07

Eindeutig Eigenbau. :P
Schnöde Wessi Autos gibs wie Sand am Meer

WartburgZZ
Beiträge: 46
Registriert: Sonntag 20. März 2022, 21:40

Re: Antenne -> holmantenne

Beitrag von WartburgZZ » Samstag 16. April 2022, 21:05

Hmmm. :roll: ok.. irgendwas sagt mir nein... aber gut...

Benutzeravatar
T.S.
Beiträge: 7699
Registriert: Donnerstag 2. September 2004, 21:07
Wohnort: DD
Kontaktdaten:

Re: Antenne -> holmantenne

Beitrag von T.S. » Sonntag 17. April 2022, 08:38

Dann müsste es ja eine Hülse geben, die das Gelenk aufrecht hält, wie bei einem Sonnenschirm. So auch noch nicht gesehen.

Benutzeravatar
bic
Beiträge: 212
Registriert: Freitag 5. Dezember 2014, 00:52

Re: Antenne -> holmantenne

Beitrag von bic » Sonntag 17. April 2022, 10:25

T.S. hat geschrieben:
Sonntag 17. April 2022, 08:38
Dann müsste es ja eine Hülse geben, die das Gelenk aufrecht hält, wie bei einem Sonnenschirm. So auch noch nicht gesehen.
Nicht zwingend. Solche Antennen hatten üblicherWeise Kofferradios u.ä. Aufrecht erhalten wurde der schwenkbare Teil mittel einer Feder und einem Druckstück/Kugel im Gelenk. Irgend etwas derartiges scheint ja auch auf den Bildern erkennbar zu sein.

Benutzeravatar
Hanner
Beiträge: 54
Registriert: Samstag 28. März 2020, 15:49
Wohnort: Mecklenburg

Re: Antenne -> holmantenne

Beitrag von Hanner » Sonntag 17. April 2022, 12:05

Hallo,

im Gelenk waren kleine Federscheiben (auf dem Bild ist ein Blech eingeklemmt, nicht original.
Ein Gelenk mitten in der Antenne kenne ich nicht. Insofern wohl doch Eigenbau. (Bei mir liegt noch
eine gerade Antenne zum Einschrauben und eine angewinkelte.)
Freundliche Grüße
Hanner




Man kann nur gewinnen, wenn man schon verloren hat!

Butzemann
Beiträge: 931
Registriert: Samstag 13. August 2005, 15:41
Wohnort: Meißen in Sachsen

Re: Antenne -> holmantenne

Beitrag von Butzemann » Sonntag 17. April 2022, 15:45

Das sieht fast so aus als ob die originale Antenne oben mal abgebrochen war und dann ein einfallsreicher DDR-Bürger einfach ein Stück Kofferradioantenne drangebastelt hat. Einfach den Rest oben zusammengedrückt, Loch durchgebohrt und Kofferadioantenne drangeschraubt.
Vielleicht gab es gerade mal wieder keine Antennen zu kaufen, Provisorien halten am längsten

Thilo K
Beiträge: 317
Registriert: Dienstag 21. Juli 2009, 14:11
Wohnort: bei Torgau

Re: Antenne -> holmantenne

Beitrag von Thilo K » Sonntag 1. Mai 2022, 19:25

Das letzte, verbliebene Antennensegment hätte der Kollege eben "nur" so bohren müssen, daß dieses eben zusammen mit dem neuen Antennen-Endstück KEIN Gelenk ergibt, sondern in gerader Stellung fixiert wird...
Oder aber der Fahrtwind hat das Ding in der Zwischenzeit schon umgeknickt.

Antworten