Wartburg 353 Farben

Typenübergreifendes, Pflege-, Hilfsmittel
Benutzeravatar
Gepi 13
Beiträge: 730
Registriert: Freitag 12. März 2010, 18:57
Wohnort: Halberstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Gepi 13 » Dienstag 1. Februar 2011, 21:51

:( Schön wärs gewessen,aber ich sehe meine Idee kommt nicht so gut an wa.

Ich bin ja schon gespannt ob sich die Russenfarbe mit den modernen Lacksystemen verträgt,sprich grundierung und Filler :?:
einsdreierverunstalter.

steffen1.3
Beiträge: 2348
Registriert: Sonntag 11. Januar 2004, 17:49
Wohnort: Merseburg

Beitrag von steffen1.3 » Dienstag 1. Februar 2011, 22:12

Hmm, also ne Einheitsfarbe find ich auch nicht so toll... :D

@ Gepi, das würd ich vorher mal an nem probeblech testen, wie sich das verträgt. Sicher ist Sicher.

Benutzeravatar
Gepi 13
Beiträge: 730
Registriert: Freitag 12. März 2010, 18:57
Wohnort: Halberstadt
Kontaktdaten:

Beitrag von Gepi 13 » Dienstag 1. Februar 2011, 22:24

Ja klar,werd schon ne alte Schubkarre finden wo ichs ausprobieren kann :D
einsdreierverunstalter.

javasluk
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 24. März 2011, 19:32
Wohnort: Osijek, Kroatien

Re: Wartburg 353 Farben

Beitrag von javasluk » Donnerstag 24. März 2011, 23:10

Fur uns in Kroatien, jugoslawien war dann nach 1,3 (89-91) Importiert, Waiss, hellgrau, beige, champangelb, eine sehr seltene grun und rot!

Aber ich bin in 1,3 interessiert, was ist die rote, in dem er ging (flamenrot, flamingorot, indianrot) und aus welchem Jahr? Ab es die gleichen roten, die 353 bis 1988ging Jahre?

Auf der eine farbkarte mit Codes aus wier Ziffern, eine Multiple-Choice-Farben, aber das ist fast nie eine 1,3 gesehten? Meine Wisen ist in erster Linie mid diesem, wo 7 Farben angezeigt zussammenfallen!

Menu fur 1,3 beliebebesten Rot, Champanergelb und goldoliv, ind fur 353 zitrusgelb, vielleicht capri grun!

Bite beantworten Sei die rot um 1,3!
Dank
Dinamo Vinkovci (today is namen HNK Cibalia)

Benutzeravatar
awe353
Beiträge: 584
Registriert: Samstag 4. Juli 2009, 18:59
Wohnort: Bernsdorf

Re: Wartburg 353 Farben

Beitrag von awe353 » Freitag 25. März 2011, 00:48

Der 1.3 war wenn rot werksmäßig immer indianrot.

javasluk
Beiträge: 5
Registriert: Donnerstag 24. März 2011, 19:32
Wohnort: Osijek, Kroatien

Re: Wartburg 353 Farben

Beitrag von javasluk » Freitag 25. März 2011, 00:54

Also number 305?!


Gut, und was ist der Unterschied Flamencorot 8028 und Flamennrot 308?
Wem Sie fotografieren?


Num bedeuted das, dass 1,3 nur in diesen siben Farben gemalt? Oder ist es mehr? Und mer waren neu fur nur 1,3 die auf zweitakt-ging? Ich glaube es war 1984. ahorngelb eingefuhrt Jahr?
Dinamo Vinkovci (today is namen HNK Cibalia)

Benutzeravatar
Gepi 13
Beiträge: 730
Registriert: Freitag 12. März 2010, 18:57
Wohnort: Halberstadt
Kontaktdaten:

Re: Wartburg 353 Farben

Beitrag von Gepi 13 » Donnerstag 7. April 2011, 19:30

Ich kann an etwa 5 Liter Laifalit Autolack rannkommen,nur weiß ich nicht ob und welche Verdünnung sich damit verträgt :noplan: Und welche ,,neuzeitliche´´Grundierung kann ich verwenden :noplan:

Ich hoffe jemmand hier kennt sich damit aus,bzw kann Erfahrungswerte dazu beitragen :D
einsdreierverunstalter.

uwe
Beiträge: 17
Registriert: Donnerstag 7. April 2011, 19:06

Re: Wartburg 353 Farben

Beitrag von uwe » Mittwoch 13. April 2011, 09:50

Hallo zusammen gibt es eine Ral oder andere Farbnummer für das Rot vom 353 Bj.86 ? Gruß uwe

Benutzeravatar
Gepi 13
Beiträge: 730
Registriert: Freitag 12. März 2010, 18:57
Wohnort: Halberstadt
Kontaktdaten:

Re: Wartburg 353 Farben

Beitrag von Gepi 13 » Sonntag 22. Mai 2011, 20:38

Mit der Russenfarbe hat sich erstmal erledigt,weil keiner so richtig weiß was draufsteht und die Farbtöne mir auch nicht so genehm sind :D

Kann man eigentlich auch Kunstharzlack nehmen (ich meine keinen ausem Baumarkt)
einsdreierverunstalter.

steffen1.3
Beiträge: 2348
Registriert: Sonntag 11. Januar 2004, 17:49
Wohnort: Merseburg

Re: Wartburg 353 Farben

Beitrag von steffen1.3 » Sonntag 22. Mai 2011, 21:45

Hmm, nehmen kann man den bestimmt, zumal es ihn auch in den entsprechenden DDR-Farben gibt.
Sowas trocknet aber meist recht lange und ob er so robust wie 2K-Lacke ist?

Benutzeravatar
Gepi 13
Beiträge: 730
Registriert: Freitag 12. März 2010, 18:57
Wohnort: Halberstadt
Kontaktdaten:

Re: Wartburg 353 Farben

Beitrag von Gepi 13 » Sonntag 22. Mai 2011, 21:48

Genau das meine ich ja.Wie robust ist Kunstharzlack? Kunstharzlack soll sich ja besser verarbeiten laßen,was mir mit am wichtigsten ist,weil ich ja eigentlich keine Ahnung davon habe. :D

Ach ich weiß och nich.....
einsdreierverunstalter.

steffen1.3
Beiträge: 2348
Registriert: Sonntag 11. Januar 2004, 17:49
Wohnort: Merseburg

Re: Wartburg 353 Farben

Beitrag von steffen1.3 » Montag 23. Mai 2011, 22:17

Ich weiß nicht, ob sich das leichter Verarbeiten wirklich lohnt.
Klar, man brauch nicht mischen mit Härter aber genau da liegt auch ein Problem.
Kunstharzlack wird sich wohl nicht so gut schleifen und polieren lassen wie richtiger 2K-Autolack.
I.d.R. trocknet er auch deutlich länger, was Dreck und Fliegen länger die schöne möglichkeit gibt, sich im frischen Lack zu vergnügen.

Selber probiert hab ich sowas noch nicht, aber als ich unserem Lackierer mal ne Dose hingestellt habe hat er gleich die Hände übern kopf zusammengeschlagen und die farbe auch nicht benutzt. Er wird schon wissen, warum.

steffen1.3
Beiträge: 2348
Registriert: Sonntag 11. Januar 2004, 17:49
Wohnort: Merseburg

Re: Wartburg 353 Farben

Beitrag von steffen1.3 » Mittwoch 5. September 2012, 09:39

Hab grade etwas die Suchfunktion benutzt aber nicht so ganz das richtige gefunden.
Ich würde gern mal wissen welche Farben genau es für das 353 Faceliftmodell, also von 85-88 werksmäßig gab. Weiß das einer grade?

Thilo K
Beiträge: 288
Registriert: Dienstag 21. Juli 2009, 14:11
Wohnort: bei Torgau

Re: Wartburg 353 Farben

Beitrag von Thilo K » Mittwoch 5. September 2012, 10:53

Spontan fällt mir ein: Atlasweiß, flammenrot, ahorngelb, coconbeige, caprigrün.

Benutzeravatar
coolmodie
Beiträge: 913
Registriert: Freitag 10. November 2006, 19:53
Wohnort: berlin 90210

Re: Wartburg 353 Farben

Beitrag von coolmodie » Mittwoch 5. September 2012, 11:34

Thilo K hat geschrieben: Atlasweiß, flammenrot, ahorngelb, coconbeige, caprigrün,samtocker,citrusgelb,delphingrau

Antworten