1.3 Stoßdämpfer

Reparatur, Alles rund um Serienteile
Antworten
Dickblechverformer
Beiträge: 15
Registriert: Mittwoch 10. Mai 2017, 18:56

1.3 Stoßdämpfer

Beitrag von Dickblechverformer » Montag 10. Dezember 2018, 00:10

Hallo

Ich weiß jetzt nicht ob meine Frage in diese Kategorie gehört aber ich versuche es mal.Ich habe ein Serienmäßiges Fahrwerk (Wartburg 1.3) das ich gerade neu aufbaue.Nun brauche ich neue Stoßdämpfer.Hat schon mal jemand Gasdruckdämpfer eines anderen Fabrikats eingebaut?

Ich habe hier einiges gelesen aber das was ich gefunden habe bezog sich immer auf Tieferlegungen oder habe ich etwas übersehen?

Ich will ihn NICHT Tieferlegen sondern suche nur Gasdruckersatz für die Originalen Dämpfer aus einem anderen Fahrzeug so das man auch die Wahl verschiedener Anbieter hat.(Stoßdämpferanbieter)

Hat da jemand Erfahrung?

Vielen Dank
Rene

Benutzeravatar
Erich
Beiträge: 1306
Registriert: Mittwoch 5. September 2007, 15:11
Wohnort: Rostock/Hamburg

Re: 1.3 Stoßdämpfer

Beitrag von Erich » Montag 10. Dezember 2018, 00:31

Moin!

Die Frage ist schon klar. Antworten werden nicht viele Infos bringen, da original Dämpfer eine derart gute Qualität haben, dass man damit keine Schmerzen hat, man braucht kein Analogfabrikat. Bei mir ist noch der erste Satz drin, nix ausgeschlagen, leckt nix, dämpft noch 1A, haben ca. 250.000km auf der Uhr, davon 2/3 bei mir gelaufen, das schafft kein anderer Hersteller mehr. Kauf original IFA, haste Ruhe. Gibt's mit bisschen Suchen manchmal noch neu.

Gruß Erich
perfekte Fahrzeuge brauchen kein Nachfolgemodell

Benutzeravatar
Gepi 13
Beiträge: 732
Registriert: Freitag 12. März 2010, 18:57
Wohnort: Halberstadt
Kontaktdaten:

Re: 1.3 Stoßdämpfer

Beitrag von Gepi 13 » Montag 10. Dezember 2018, 07:59

Wenn ich mich recht entsinne passen vorne die Stoßdämpfer vom Lada Niva. Ob diese aber qualitativ hochwertiger sind als die Wartburg Seriendämpfer wage ich zu bezweifeln :D
einsdreierverunstalter.

steffen1.3
Beiträge: 2385
Registriert: Sonntag 11. Januar 2004, 17:49
Wohnort: Merseburg

Re: 1.3 Stoßdämpfer

Beitrag von steffen1.3 » Montag 10. Dezember 2018, 10:35

Hi,
ich glaube es gibt sogar noch wen, der die Stoßdämpfer regeneriert. Wenn es die Bude noch gibt.

Benutzeravatar
T.S.
Beiträge: 7482
Registriert: Donnerstag 2. September 2004, 21:07
Wohnort: DD
Kontaktdaten:

Re: 1.3 Stoßdämpfer

Beitrag von T.S. » Montag 10. Dezember 2018, 11:24


Dickblechverformer
Beiträge: 15
Registriert: Mittwoch 10. Mai 2017, 18:56

Re: 1.3 Stoßdämpfer

Beitrag von Dickblechverformer » Montag 10. Dezember 2018, 17:09

Hallo

Erst einmal vielen Dank für die Antworten.Ich wage auch gar nicht zu bezweifeln das die Originaldämpfer sehr gut sind.Das kenne ich auch von früher so.
Aber Gasdruckdämpfer in der DDR??Und genau das ist ja die Frage.Ich würde gerne Gasdruckdämpfer verbauen und suche halt ein Fahrzeug aus Wessiland.Und vordere Stoßdämpfer für einen 1.3er sind auch original nicht so einfach zu finden.Nun gibt es manchmal welche bei den üblichen Verdächtigen zu kaufen allerdings steht nie da wo die her sind.Ich sollte vielleicht anmerken das ich sehr penibel bin und auch nich auf experimente stehe.Es wurde hier im Forum mal was von Käfer und Kadett geschrieben.Aber das gilt wohl nur wenn man den Wagen tieferlegen will oder?
Dann würde ich was von Sachs nehmen und wenn mal mehr Moneten vorhanden sind auf Bilstein B6 umsteigen.Das Auto baue ich auf um es als Auto zu nutzen.Es wird also nicht mein Schönwetterauto sondern mein Alltagsauto.

Nochmal vielen Dank für die schnellen Antworten und vielleicht findet sich ja noch jemand der das schon gemacht hat. :pray:
Rene

Tim
Beiträge: 283
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 17:29
Wohnort: 15732 Schulzendorf

Re: 1.3 Stoßdämpfer

Beitrag von Tim » Dienstag 11. Dezember 2018, 08:45

Vermutlich wird es kaum Antworten geben, weil niemand in Serie Alternativprodukte verbaut. Ein Dämpfer soll dämpfen. Wenn du nun einen x-beliebigen von einem anderen Auto nimmst der "nur" passt, dann hast du erstmal nicht viel gewonnen. Dämpfer haben eine Kennlinie/Dämpfungsrate die auf das Auto abgetimmt ist.
Du müßtest nun erstmal rausfinden wie die Kenndaten im Original sind (ich weiß es nicht) und kannst dann auf die Suche nach eine Äquivalent gehen. Ansonsten kann er ganz schnell deutlich zu weich oder aber auch deutlich zu hart werden.

Du stehst nicht auf Experimente, also sollstest du das vorher herausfinden und klären. Warum es nun ausgerechnet Gasdämpfer sein sollen hast du aber auch noch nicht gesagt?

Benutzeravatar
Chris77
Beiträge: 157
Registriert: Dienstag 3. Oktober 2006, 20:17
Wohnort: Brieselang

Re: 1.3 Stoßdämpfer

Beitrag von Chris77 » Dienstag 11. Dezember 2018, 11:14

https://www.mk-fahrwerkstechnik.de/nach ... ssdaempfer

Wenn du in der Lage bist, die vorderen Aufnahmen umzubauen. Fährt sich sehr gut, ist aber ein bisschen straffer.

Benutzeravatar
T.S.
Beiträge: 7482
Registriert: Donnerstag 2. September 2004, 21:07
Wohnort: DD
Kontaktdaten:

Re: 1.3 Stoßdämpfer

Beitrag von T.S. » Dienstag 11. Dezember 2018, 15:04

Wenn der Dämpfer vom Kadett maßlich passen würde, stehen da immer noch andere Achslasten, die Kiste war leichter, OK, in dem RPS Fahrwerk passte es... nur die Frage, wenn, wie isses Serie. Wäre nur was zum testen.

Dickblechverformer
Beiträge: 15
Registriert: Mittwoch 10. Mai 2017, 18:56

Re: 1.3 Stoßdämpfer

Beitrag von Dickblechverformer » Dienstag 11. Dezember 2018, 21:41

Hallo

Nochmals Danke für die Tips.Das ein Stoßdämpfer für bestimmte Achslasten konfektioniert ist und Kennwerte für Zug und Druckstufe hat ist mir bekannt.Allerdings ist die Kennlinie schon anders wenn mann für ein Serienfahrzeug mit Originalstoßdämpfern Sportstoßdämpfer kauft.
Aber es gibt sicherlich andere Fahrzeuge die sehr ähnliche Werte haben.Und etwas straffer ist ja was ich wollte.Die Bilsteindämpfer kenne ich.
Die meisten Stoßdämpfer die ich verbaue sind Bilstein B6.Allerdings habe ich gerade sehr viel Geld in den Neuaufbau gesteckt und kann mir diese momentan nicht leisten.Es gab mal Gasdruckdämpfer von KYB für den Wartburg die sich gut gefahren haben.Bei KYB bin ich mir fast sicher das sie eigentlich original für ein anferes Fahrzeug gedacht waren.So bin ich eigentlich darauf gekommen.Allerdings gibt es von KYB nur noch Öldruckdämpfer und dann würde ich lieber originale IFA Dämpfer nehmen.

Was ich machen werde ist erst einmal originale eizubauen.

Nochmals Danke
Rene

Benutzeravatar
orange
Beiträge: 5073
Registriert: Mittwoch 19. Juli 2006, 16:09
Wohnort: bei Erfurt
Kontaktdaten:

Re: 1.3 Stoßdämpfer

Beitrag von orange » Mittwoch 19. Dezember 2018, 18:06

Die originalen sind gut. Ich hatte sogar damals beim Kumpel erlebt, dass er originale Tieferlegungesfedern verbaut hat und die originalen Dämpfer locker mitgespielt haben.
Etwas straffer und (für meine Begriffe) nicht zu hart und gut fahrbar sind die Bimsstein Gasdruckdämpfer. Aber auch bei diesen gilt mittlerweile: Goldstaub...

Antworten