Überholter Motor nach 400 km vernultich ZKD defekt

Reparatur, Alles rund um Serienteile
Antworten
Zoni
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 7. Juli 2017, 09:24

Überholter Motor nach 400 km vernultich ZKD defekt

Beitrag von Zoni » Donnerstag 9. August 2018, 06:34

Moin,

habe einen gebrauchten Motor fertig gemacht, alle Dichtungen neu.

Bin jetzt ca 400 km gefahren, Temperatur immer obere gruene Lampe, Luefter springt an kuehlt runter, dann gehts wieder hoch und so weiter.

Kaum noch Leistung, schaffe es kaum auf 120 zu kommen.

Oel am Oeldruckschalter und links unten an der neuen ZKD (neben dem Zahnriemengehaeuse dort wo die MotorNummer eingeschlagen ist).

Kuehlwasser fuehlt sich ölig an ist aber noch klar, also nicht schwarz oder dreckig. Auch kein Schaum oder weisse blasen im Oel oder Kuehlwasser.

Auch nicht die beruechtigten grauen/schwarzen Abgase bei defekter ZKD.

Ich vermute dennoch defekte ZKD im Anfangsstadium, daß würde aber doch nicht die fehlende Leistung erklaeren ?

Benutzeravatar
Wabu13Fan
Beiträge: 215
Registriert: Dienstag 2. September 2014, 20:02
Wohnort: Timmenrode/Harz

Re: Überholter Motor nach 400 km vernultich ZKD defekt

Beitrag von Wabu13Fan » Sonntag 12. August 2018, 20:34

Abwarten! Öl linksum der Nähe der Motornummer hatte ich auch mal. Das kann auch vom Nockenwellensimmerring kommen. Kurbelwellendichtring gleich mit machen! Öl am Öldruckschalter kann auch vom undichten Öldruckschalter kommen. Den mal wechseln!

Die fehlende Leistung kann auch andere Gründe haben

MfG. Stephan
Ein Blitz, ein Stern oder vier Ringe? Nee lieber eine Burg! --> Wartburg

Seht mal, das Ding kommt aus Eisenach!

Bild

Zoni
Beiträge: 9
Registriert: Freitag 7. Juli 2017, 09:24

Re: Überholter Motor nach 400 km vernultich ZKD defekt

Beitrag von Zoni » Dienstag 28. August 2018, 15:46

So am Wochenende mal ne Kompressionspruefung gemacht, alle Zylinder haben 10 Bar ausser der zweite der hat 9. Also alles im gruenen Bereich.

Allerdings sind die Kerzen von Zylinder 1 und zweil (Links die beiden vom Zahnriemen aus gesehen) an der Keramik verölt.

Oeldruckschalter saut auch und Ventildeckeldichtung auch. Vermute daher das Oel in beiden Kerzen.

Leistungsverlust habe ich noch keine Ursache gefunden.

Benutzeravatar
Wabu13Fan
Beiträge: 215
Registriert: Dienstag 2. September 2014, 20:02
Wohnort: Timmenrode/Harz

Re: Überholter Motor nach 400 km vernultich ZKD defekt

Beitrag von Wabu13Fan » Donnerstag 18. Oktober 2018, 20:34

Ich habe noch mal über deine Temperaturproblematik nachgedacht. Fährst du mit originalem Ausgleichsbehälter? Es kann sein, dass kein Druck im Kühlsystem aufgebaut wird. Dann ist das Kühlwasser natürlich wärmer und die 2. LED leuchtet oft. Prüfe doch mal, ob das Ventil am Ausgleichsbehälter ok ist und Druck auf dem System ist.

MfG. Stephan
Ein Blitz, ein Stern oder vier Ringe? Nee lieber eine Burg! --> Wartburg

Seht mal, das Ding kommt aus Eisenach!

Bild

Tim
Beiträge: 274
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 17:29
Wohnort: 15732 Schulzendorf

Re: Überholter Motor nach 400 km vernultich ZKD defekt

Beitrag von Tim » Samstag 27. Oktober 2018, 09:16

Zoni wenn du alles neu gemacht hast, dann hast du entweder Fehler gemacht oder das Material war minderwertig. 10 bar ist auch nicht unbedingt berauschend und 9 ist schon so gut wie verschlissen.
Wurde denn beim ZKD-Wechsel hauch mal die Ventile plus sitze geprüft? Was hat der Motor runter? Im Zweifel raus und mal halbwegs richtig überholen. Bringt auch viel mehr Freude :zwink:

Antworten