Vergaserflansch anpassen

Reparatur, Alles rund um Serienteile
Antworten
yoris
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 29. April 2018, 15:44
Wohnort: Ingolstadt

Vergaserflansch anpassen

Beitrag von yoris » Sonntag 29. April 2018, 17:10

Guten Tag alle miteinander,

ich bin neu hier um Forum, da ich durch einen glücklichen Zufall zu einem Wartburg 1.3 gekommen bin. Sobald ich mal etwas mehr Zeit habe, werde ich mich in einem anderen Thread ausführlicher vorstellen. Aber nun zu meinem eigentlichen Thema:

Aus verschiedenen Gründen habe ich mich daran gemacht, den Vergaserflansch zu wechseln. Es wurde hier im Forum ja schon des öfteren thematisiert, dass es keine originalen Neuteile gibt und man daher auf das VW-Bauteil zurückgreift. Nun frage ich mich allerdings, wie ich ihn am besten anpassen kann. Ich habe leider keine Werkstatt und meine Werkzeugausstattung ist auch eher spärlich. Wenn ich einfach das vorhandene Gewinde nutze, um den Bowdenzug zu befestigen, läuft dieser schief, was auf Dauer bestimmt zu Problemen führt. Außerdem sollten vermutlich auch die umgebogenen Haltebleche irgendwo Halt finden. Wie habt ihr das also gelöst?

Ich bin bereits auf eure Lösungen gespannt.

Viele Grüße
Yoris

Benutzeravatar
Erich
Beiträge: 1283
Registriert: Mittwoch 5. September 2007, 15:11
Wohnort: Rostock/Hamburg

Re: Vergaserflansch anpassen

Beitrag von Erich » Sonntag 29. April 2018, 21:57

Moin - willkommen;

klingst sehr unbedarft... bieg das abgewinkelte Ende vom Halteblech für den Bowdenzug halt nur soweit um, dass der Bowdenzughalter senkrecht auf dem Gummiflansch steht, aber das abgewinkelte Ende statt in der "Gummiflanschbucht" (IFA-Flansch) eng an der Außenkante des Flansches anliegt (VW-Flansch), anders geht es nicht. Das hält, ich fahre 15 Jahre so... mach keine Wissenschaft draus ;)

Vernünftig paar Werkzeuge und bisschen Handwerkskönnen sind beim Wartburg immer hilfreich.......

Gruß
perfekte Fahrzeuge brauchen kein Nachfolgemodell

yoris
Beiträge: 4
Registriert: Sonntag 29. April 2018, 15:44
Wohnort: Ingolstadt

Re: Vergaserflansch anpassen

Beitrag von yoris » Samstag 5. Mai 2018, 19:19

Ich hab's jetzt erstmal einfach so montiert. Mir fehlt leider ein Schraubstock oder ähnliches zum umbiegen. Werde ich bei Gelegenheit mal machen. Danke erstmal für deine geteilte Erfahrung.

Grüße
Yoris

Antworten