Hilfe mein Wartburg ruckelt

Reparatur, Alles rund um Serienteile
Antworten
Benutzeravatar
BWB1353
Beiträge: 92
Registriert: Dienstag 15. März 2016, 17:45

Hilfe mein Wartburg ruckelt

Beitrag von BWB1353 » Sonntag 4. Juni 2017, 06:02

Nach kurzem Besuch gestern beim IFA Treffen in Herzfelde ging es ab nach Leipzig. Auf der Strecke ruckelte der Motor plötzlich insgesamt 2 Mal. Auf der Rückfahrt nach Berlin war es ganz schlimm. Bis zu 30 mal und dann gab es laute Knalle wie Fehlzündungen. Ich dachte mein Wartburg bekommt einen Herzinfarkt und das wars dann. Ich rief den ADAC, welcher meinte, der Vergaser ist nicht richtig eingestellt. Aber ich hatte doch keine Probleme vorher. Keine Instrumentenleuchte leuchtete. Er sprang nur nicht immer gleich an, wenn er warm war. Die Zündkerzen sind auch trocken. Nur bei der Lüfttungsschraube beim Getriebe ist Öl in der Kuhle mit Luftblasen. Was kann das bloß sein? :(

steffen1.3
Beiträge: 2351
Registriert: Sonntag 11. Januar 2004, 17:49
Wohnort: Merseburg

Re: Hilfe mein Wartburg ruckelt

Beitrag von steffen1.3 » Sonntag 4. Juni 2017, 15:43

Ich würde mal im bereich Zündung suchen. Verteilerkappe, Läufer, Spule, Verteiler checken.
Vergaser glaub ich weniger.

Benutzeravatar
BWB1353
Beiträge: 92
Registriert: Dienstag 15. März 2016, 17:45

Re: Hilfe mein Wartburg ruckelt

Beitrag von BWB1353 » Samstag 17. Juni 2017, 16:37

Hab jetzt Zündverteiler, Zündkabel und Zündspule erneuert. Wenn man mit ihm längere Zeit fährt und er richtig warm ist, dann verschluckt er sich wieder sowohl bei niedriger Drehzahl als auch höherer Drehzahl. Bin nun ratlos. :noplan:

Benutzeravatar
Jürgi
Beiträge: 540
Registriert: Sonntag 20. April 2008, 14:29
Wohnort: Bautzen

Re: Hilfe mein Wartburg ruckelt

Beitrag von Jürgi » Sonntag 18. Juni 2017, 09:54

Bei Zündung fällt mir noch Hall-Geber und Zünd-Steuergerät ein...

Oder doch mal auf der Sprit-Seite gucken...
Vergaser komplett zerlegen und in's Ultraschall-Bad zum reinigen. Neuen Dichtungssatz verbauen. Dann sollte er zumindest etwas besser laufen.
Spritpumpe & Gasblasenabscheider i.O. ?
Bild

Benutzeravatar
BWB1353
Beiträge: 92
Registriert: Dienstag 15. März 2016, 17:45

Re: Hilfe mein Wartburg ruckelt

Beitrag von BWB1353 » Dienstag 20. Juni 2017, 07:19

Kann es auch das Thermostat sein?

Benutzeravatar
SDLer
Beiträge: 760
Registriert: Donnerstag 21. Dezember 2006, 10:56
Wohnort: bei Stendal, Altmark

Re: Hilfe mein Wartburg ruckelt

Beitrag von SDLer » Dienstag 20. Juni 2017, 11:31

Nein . Das kannst du ausschließen.

Benutzeravatar
stephanw
Beiträge: 739
Registriert: Freitag 9. Januar 2004, 13:41
Wohnort: HAL

Re: Hilfe mein Wartburg ruckelt

Beitrag von stephanw » Dienstag 20. Juni 2017, 12:09

BWB1353 hat geschrieben:... Wenn man mit ihm längere Zeit fährt und er richtig warm ist, dann verschluckt er sich wieder ...
Gibt es nicht ähnliche Symptome bei verstopftem Tankdeckel? Eine Weile reicht der Sprit und dann wird der Unterdruck im Tank zu groß.
Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.

Benutzeravatar
BWB1353
Beiträge: 92
Registriert: Dienstag 15. März 2016, 17:45

Re: Hilfe mein Wartburg ruckelt

Beitrag von BWB1353 » Freitag 23. Juni 2017, 11:53

Was ist mit verstopftem Tankdeckel gemeint? Ich hab einen ganz normalen aus Metall zum Abschliessen und übers Schloß ist noch so eine Gummikappe.

Benutzeravatar
EMST
Beiträge: 2266
Registriert: Dienstag 27. September 2005, 09:00
Wohnort: Berlin / Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Hilfe mein Wartburg ruckelt

Beitrag von EMST » Freitag 23. Juni 2017, 12:59

der hat aber eine Art entlüftung - sonst würdest du ja ein Vakum erzeugen - die in einer Konservendose ;)h
Ich habe 1 von momentan 77 zugelassenen Wartburg 1.3 Tourist in Deutschland.

Ein Phönix aus der Asche.

steffen1.3
Beiträge: 2351
Registriert: Sonntag 11. Januar 2004, 17:49
Wohnort: Merseburg

Re: Hilfe mein Wartburg ruckelt

Beitrag von steffen1.3 » Sonntag 25. Juni 2017, 20:33

Wenn du einen originalen Tankdeckel hast ist das eher unwahrscheinlich.

Kannst du aber leicht testen. Wenn er ausgegangen ist und du machst kurz danach den tankdeckel auf und es geht schwerer als sonst bzw. zischt es denn.

Aber das halte ich hier für unwahrscheinlich.

Antworten