Menge Kühlflüssigkeit im 1.3 und Überdruckventil

Reparatur, Alles rund um Serienteile
Benutzeravatar
EMST
Beiträge: 2271
Registriert: Dienstag 27. September 2005, 09:00
Wohnort: Berlin / Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Menge Kühlflüssigkeit im 1.3 und Überdruckventil

Beitrag von EMST » Sonntag 5. Februar 2017, 15:55

Pass aber bitte auf bei den Ausgleichsbehältern gibt es 2 Versionen. Eine für 1.5 Bar (schwarzer Deckel) und eine für 1.3 Bar (blauer Deckel)
Ich habe 1 von momentan 77 zugelassenen Wartburg 1.3 Tourist in Deutschland.

Ein Phönix aus der Asche.

Jonar
Beiträge: 85
Registriert: Dienstag 10. Januar 2017, 14:06

Re: Menge Kühlflüssigkeit im 1.3 und Überdruckventil

Beitrag von Jonar » Dienstag 7. Februar 2017, 20:39

Werd ich mir mal angucken.

Kann mir jemand noch helfen mit der Heizungsentlüftungsschraube?

Benutzeravatar
orange
Beiträge: 5067
Registriert: Mittwoch 19. Juli 2006, 16:09
Wohnort: bei Erfurt
Kontaktdaten:

Re: Menge Kühlflüssigkeit im 1.3 und Überdruckventil

Beitrag von orange » Dienstag 7. Februar 2017, 21:44

An der linke Seite vom Wärmetauscher!

Jonar
Beiträge: 85
Registriert: Dienstag 10. Januar 2017, 14:06

Re: Menge Kühlflüssigkeit im 1.3 und Überdruckventil

Beitrag von Jonar » Dienstag 7. Februar 2017, 21:48

*grübel*

Das ich das richtig verstehe: Beifahrerseite, Wärmetauscher der Heizung, da wo auch der Lüfter für die Heizung drauf ist?

Da war so ne Klappe, mh, muss ich nochmal gucken ...

Butzemann
Beiträge: 875
Registriert: Samstag 13. August 2005, 15:41
Wohnort: Meißen in Sachsen

Re: Menge Kühlflüssigkeit im 1.3 und Überdruckventil

Beitrag von Butzemann » Mittwoch 8. Februar 2017, 05:56

Da brauchst du nichts abmontieren, die Entlüftungsschraube ist aussen dran, zwischen Scheibenwaschbehälter und Heizungsgehäuse nachschauen

Jonar
Beiträge: 85
Registriert: Dienstag 10. Januar 2017, 14:06

Re: Menge Kühlflüssigkeit im 1.3 und Überdruckventil

Beitrag von Jonar » Mittwoch 8. Februar 2017, 10:06

...

Bild

Da ist nur die Schraube zur Abdeckung oder bin ich komplett blind?

Sorry :/

Benutzeravatar
EMST
Beiträge: 2271
Registriert: Dienstag 27. September 2005, 09:00
Wohnort: Berlin / Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Menge Kühlflüssigkeit im 1.3 und Überdruckventil

Beitrag von EMST » Mittwoch 8. Februar 2017, 14:55

Das ist glaube ich diese Schraube - symbol passt ja oder? Ich sehe da zwei Schrauben ;)
Ich habe 1 von momentan 77 zugelassenen Wartburg 1.3 Tourist in Deutschland.

Ein Phönix aus der Asche.

Butzemann
Beiträge: 875
Registriert: Samstag 13. August 2005, 15:41
Wohnort: Meißen in Sachsen

Re: Menge Kühlflüssigkeit im 1.3 und Überdruckventil

Beitrag von Butzemann » Mittwoch 8. Februar 2017, 17:12

Es ist die Schraube die auf deinem Foto oberhalb der Kreuzung zwischen Schlauch und dem grauen Draht rechts hinter dem Schlauch hervorlugt.

lg gert

Benutzeravatar
Gepi 13
Beiträge: 732
Registriert: Freitag 12. März 2010, 18:57
Wohnort: Halberstadt
Kontaktdaten:

Re: Menge Kühlflüssigkeit im 1.3 und Überdruckventil

Beitrag von Gepi 13 » Mittwoch 8. Februar 2017, 17:48

Jep, die Schraube die so verstohlen hinter dem Wischwasserschlauch hervorguckt :D .

PS: ne Motorraumwäsche könnte bestimmt nicht schaden wa :masked: .
einsdreierverunstalter.

Jonar
Beiträge: 85
Registriert: Dienstag 10. Januar 2017, 14:06

Re: Menge Kühlflüssigkeit im 1.3 und Überdruckventil

Beitrag von Jonar » Mittwoch 8. Februar 2017, 18:50

Der braucht nicht nur ne Motorraumwäsche :D

Ok, hab das für ne Abdeckungsschraube gehalten ^^

Ich hab mal wieder offene Kabelenden gefunden, einmal S/W, einmal S/R, beides 1,5 mm² glaub, hinter dem Vergaser kommen die aus dem Hauptkabelstrang und gehen in nen Stecker und ne Lüsterklemme - ich habe nichts davon finden können im Schaltplan - habt ihr ne Ahnung, was das sein kann?

steffen1.3
Beiträge: 2364
Registriert: Sonntag 11. Januar 2004, 17:49
Wohnort: Merseburg

Re: Menge Kühlflüssigkeit im 1.3 und Überdruckventil

Beitrag von steffen1.3 » Mittwoch 8. Februar 2017, 22:41

Mach mal ein Bild von den Kabeln.

Jonar
Beiträge: 85
Registriert: Dienstag 10. Januar 2017, 14:06

Re: Menge Kühlflüssigkeit im 1.3 und Überdruckventil

Beitrag von Jonar » Donnerstag 9. Februar 2017, 08:28

Bild

Tada! :)

Unten ist u.a. der Anschluss des Heizigels

Benutzeravatar
Gepi 13
Beiträge: 732
Registriert: Freitag 12. März 2010, 18:57
Wohnort: Halberstadt
Kontaktdaten:

Re: Menge Kühlflüssigkeit im 1.3 und Überdruckventil

Beitrag von Gepi 13 » Donnerstag 9. Februar 2017, 19:09

Der schwarz/weiße könnte runter zum Magnetschalter gehen für die Zündstromentlastung......

Steffen wirds bestimmt genauer sagen können
einsdreierverunstalter.

steffen1.3
Beiträge: 2364
Registriert: Sonntag 11. Januar 2004, 17:49
Wohnort: Merseburg

Re: Menge Kühlflüssigkeit im 1.3 und Überdruckventil

Beitrag von steffen1.3 » Samstag 11. Februar 2017, 10:55

Genau Gepi das denk ich auch.
Auch das schwarz/rote geht zum Anlasser und ist für den Zugmagneten. Müsste vom Zündschloß kommen.

Vermutlich ist da bei dir beim "Umbau" auf Starterknopf einiges umgefrickelt worden.

Bau am Besten alles auf original zurück.

Jonar
Beiträge: 85
Registriert: Dienstag 10. Januar 2017, 14:06

Re: Menge Kühlflüssigkeit im 1.3 und Überdruckventil

Beitrag von Jonar » Samstag 11. Februar 2017, 12:28

Sagt sich so einfach mit dem Rueckbau :D Ich hab ja noch nichtmal die Masse vom Heizigelrelais im Innenraum gefunden - und ich hab wenig lust, die komplette Armatur auszubauen :(

Naja, Tankgeber geht nun auch nicht mehr. Aktuell steht als erstes Zuendung (Muss man dafuer wirklich mit der Messuhr arbeiten oder geht das auch mit der Zuendlampe und ner Riemenmarkierung?) und Vergaser an, habe mittlerweile das Uebergangssystem im Vergaser im Verdacht.

Naja, hab das Ding ja zum Schrauben gekauft ^^

Danke fuer eure bestaendige Hilfe, ist echt schwer fuer so nen Unikat Infos zu bekommen.

Antworten