Defekte Abdeckung am Vergaser

Reparatur, Alles rund um Serienteile
Antworten
LPOD
Beiträge: 25
Registriert: Donnerstag 8. Juni 2006, 15:16
Wohnort: Rudolstadt

Defekte Abdeckung am Vergaser

Beitrag von LPOD » Freitag 22. April 2016, 10:05

Hallo,
mir ist an meinem Vergaser die Kunststoffhaube zerbröselt, die das Gestänge, welches von der Bimetallfeder betätigt wird, abdeckt. Nun kann man das ja bestimmt nicht offen lassen. Weiß jemand, wo Ersatz zu bekommen ist? Zur Not muss ich in den sauren Apfel beißen und einen kompletten Vergaser kaufen, wo das Teil noch drauf ist. In der angehängten Zeichnung ist es das Teil 72.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Butzemann
Beiträge: 875
Registriert: Samstag 13. August 2005, 15:41
Wohnort: Meißen in Sachsen

Re: Defekte Abdeckung am Vergaser

Beitrag von Butzemann » Freitag 22. April 2016, 17:42

Hallo,

Versuchs mal bei diesem Händler, dort habe ich schon einiges bekommen (ist auch bei Ebay zu Gange) einfach mal anrufen oder mailen

Roberto Di Michele
Marktplatz 10
91611 Lehrberg
Germany

Telefon:09820|918735
Fax:09820/918736
E-Mail:dimro@t-online.de

Benutzeravatar
Erich
Beiträge: 1281
Registriert: Mittwoch 5. September 2007, 15:11
Wohnort: Rostock/Hamburg

Re: Defekte Abdeckung am Vergaser

Beitrag von Erich » Samstag 21. Mai 2016, 02:01

so, war lange nicht mehr im Forum hier.... werde immer mehr zum offline-Fan ;) na ja, das ECHTE Leben ist durch internet nicht zu ersetzen, fahre immernoch und NUR 1.3... :)

das Teil Nr. 72 scheint ein Problemstellchen zu sein, hatte sich bei mir auch in Wohlgefallen aufgelöst bzw. bei einem anderen Exemplar sind die Haltenasen unten einfach weggebrochen.... hält aber recht lange dafür dass es (PLASTE! an sich nicht dauerresistent gegen Öl/Benzin) ständig Öl/Benzindämpfen ausgesetzt ist. Theo kannste die Kappe weglassen, der Vergaser läuft trotzdem. Im extrem staubigen Umfeld könnte die Kappe vermeiden, dass etwas weniger Dreck in den Vergaser kommt, da könnte man aber auch etwas improvisieren und nen Gummiring um die durchgeführte Stange von außen hängen.... Vergaser-Winter in Gotha könnte sowas auch liegen haben, hab mal einen Vergaser dort machen lassen *Empfehlung*...

Gruß Erich
perfekte Fahrzeuge brauchen kein Nachfolgemodell

Benutzeravatar
WartburgfahrerRügen
Beiträge: 68
Registriert: Samstag 24. Mai 2014, 09:32

Re: Defekte Abdeckung am Vergaser

Beitrag von WartburgfahrerRügen » Sonntag 22. Mai 2016, 06:34

Moin ich hab noch n ersatzvergaser zu liegen. Ich guck mal ob das teil noch heile ist. Gruss

Benutzeravatar
phi
Beiträge: 121
Registriert: Montag 10. August 2009, 00:44
Wohnort: nicht in der EU ;-)

Re: Defekte Abdeckung am Vergaser

Beitrag von phi » Donnerstag 9. Juni 2016, 22:47

Wenn's nur die Haltenase ist: Durchbohren und mit einem Kabelbinder ersetzen ;-)
Ich habe 1 von momentan 2 zugelassenen Wartburg 1.3 Tourist in der Schweiz ;-)

Antworten