Typenoffenes Wartburgforum

Wir haben uns für einen Wartburg entschieden!
Aktuelle Zeit: Samstag 26. Mai 2018, 03:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bremspedal feder zu lang ?
BeitragVerfasst: Montag 21. September 2015, 10:39 
Offline

Registriert: Mittwoch 29. Juli 2015, 09:40
Beiträge: 32
Guten tag, liebe wartburg fahrer.

ich habe einen wabu 353, Ich arbeite grad am rahmen und habe die Karosserie abgenommen.

an welchem ich die pedalwelle erneuert habe danach gut gefettet und die pedale mit neuen Buchsen aufgeschoben habe, jetzt habe ich den bodenzug am kupplungpedal eingehanegn und wollte die feder am bremspedal einhängen.

nun mein Problem, die feder vom Bremspedal wird ja am Bremspedal und an einem kleinen loch unterm Bremskraftverstärker eingehangen.

Sobald ich die feder an beiden stellen einhänge, wird das pedal soweit zurückgezogen, das der Stössel, welcher ja am Pedal befestigt ist, aus dem Bremskraftverstärker rausgezogen wird , soweit das er nichtmehr reingeht.

Kann es sein, das ich die Feder erst einsetzen kann , wenn die Karosse Wieder drauf ist ? So das die Karosse der Endanschlag von dem Bremspedal ist ?

MFG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bremspedal feder zu lang ?
BeitragVerfasst: Montag 21. September 2015, 12:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Donnerstag 21. Dezember 2006, 10:56
Beiträge: 747
Wohnort: bei Stendal, Altmark
Hallo,
mit dem letzten Satz hast du dir deine Frage selbst beantwortet :)
Die Karosse bzw das Pedalblech bilden den Anschlag für die Pedale.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bremspedal feder zu lang ?
BeitragVerfasst: Montag 21. September 2015, 16:16 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. März 2010, 18:57
Beiträge: 730
Wohnort: Halberstadt
Genau wie der SDLer es schreibt! Aber einen Bremskraftverstärker hast du nicht, denk ich. Du meinst den Hauptbremszylinder :zwink: .

_________________
einsdreierverunstalter.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bremspedal feder zu lang ?
BeitragVerfasst: Montag 21. September 2015, 19:11 
Offline

Registriert: Mittwoch 29. Juli 2015, 09:40
Beiträge: 32
Den hauptbremszylinder meinte ich auch ;)

Danke fuer die rasche antwort, ich war mir echt nicht sicher.

Also kann ich die bremsfluessigkeit auch erst einfuellen und entlueften , wenn die karosse drauf ist und ich das pedalspiel eingestellt habe oder ?
Mfg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bremspedal feder zu lang ?
BeitragVerfasst: Montag 21. September 2015, 20:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Freitag 12. März 2010, 18:57
Beiträge: 730
Wohnort: Halberstadt
Nee, das kannst du jetzt schon machen. Häng die Feder aus und ,,bediene´´ das Pedal mi der Hand.

_________________
einsdreierverunstalter.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bremspedal feder zu lang ?
BeitragVerfasst: Dienstag 22. September 2015, 13:48 
Offline

Registriert: Mittwoch 29. Juli 2015, 09:40
Beiträge: 32
Gut da mach ich das so ;)


DAnke


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
POWERED_BY
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de