Fahrgestellnummer, Baujahr?

Reparatur, Alles rund um Serienteile
steffen1.3
Beiträge: 2371
Registriert: Sonntag 11. Januar 2004, 17:49
Wohnort: Merseburg

Fahrgestellnummer, Baujahr?

Beitrag von steffen1.3 » Donnerstag 7. Oktober 2010, 20:48

Ich hab mal in der bucht ein 1.3er fahrgestell mit Karosse, natürlich ohne papiere gekauft.
Kann man anhand der fahgestellnummer noch details vom Wagen rausfinden? Baujahr oder Ausstattung o.ä. wären interessant.

Bin grad dabei, das Lenkgetriebe schick zu machen. Spurstangenköpfe sind vom 4. Quartal 90, Lenkgetriebegehäuse ist von 12/90 und am Fabrikschild des LG ist /91 eingeschlagen.
Ich denke mal, das daß alles noch original ist. Demnach wäre er ja Baujahr 91, vermutlich Jan/Feb vielleicht. :?:

Benutzeravatar
wartburgtuner
Beiträge: 1124
Registriert: Sonntag 16. April 2006, 10:57
Wohnort: BW + Vogtland
Kontaktdaten:

Re: Fahrgestellnummer, Baujahr?

Beitrag von wartburgtuner » Donnerstag 7. Oktober 2010, 20:53

steffen1.3 hat geschrieben:Ich hab mal in der bucht ein 1.3er fahrgestell mit Karosse, natürlich ohne papiere gekauft.
Kann man anhand der fahgestellnummer noch details vom Wagen rausfinden? Baujahr oder Ausstattung o.ä. wären interessant.

Bin grad dabei, das Lenkgetriebe schick zu machen. Spurstangenköpfe sind vom 4. Quartal 90, Lenkgetriebegehäuse ist von 12/90 und am Fabrikschild des LG ist /91 eingeschlagen.
Ich denke mal, das daß alles noch original ist. Demnach wäre er ja Baujahr 91, vermutlich Jan/Feb vielleicht. :?:
ja dann sag mal die Nummer (ggf. per PM)

steffen1.3
Beiträge: 2371
Registriert: Sonntag 11. Januar 2004, 17:49
Wohnort: Merseburg

Beitrag von steffen1.3 » Donnerstag 7. Oktober 2010, 21:11

Mach ich.
Muß sie nur die tage mal neu abschreiben, hab irgendwie den zettel verbummelt. :)

Benutzeravatar
awe353
Beiträge: 586
Registriert: Samstag 4. Juli 2009, 18:59
Wohnort: Bernsdorf

Beitrag von awe353 » Donnerstag 7. Oktober 2010, 21:39

Hier mal die Erklärung der Fahrgestellnummern/Rahmennummern ab 1986:

das Nummernschema zwischen 1986 und April 1988
SNE 353 00x G2y zzzzz
x: 0=Limousine, 4=Trans, 9=Tourist
y: 1=1986, 2=1987, 3=1988
z: lfd. Nummer, wobei erste Stelle: 0…6=Limousine, 7=Trans, 8+9=Tourist

ab April 1988
SNE 353 x0y zzz aaaaa
x: 0=2-Takter, 2=4-Takter
y: 0=limo, 4=Trans, 9=Tourist
zzz: J8=1988, K9=1989, L0=1990, M0=1991
aaaaa: lfd. Nummer

Über die jeweiligen Ausstattungen gibt es glaube ich keine genauen Daten bzw. lässt es sich nicht nachvollziehen.

Benutzeravatar
thomas
Beiträge: 6098
Registriert: Sonntag 24. Juli 2005, 13:30
Wohnort: Nägelstedt/Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von thomas » Donnerstag 7. Oktober 2010, 21:43

Als Ergänzung, die 88er 1.3er hatten zum großen Teil aber schon 89er Nummern, also mit K beginnend :!:
Selbstdisziplin ist wenn man vorm zu Bett gehen nicht in der Garage vorbei schaut.
Bild

Benutzeravatar
wartburgtuner
Beiträge: 1124
Registriert: Sonntag 16. April 2006, 10:57
Wohnort: BW + Vogtland
Kontaktdaten:

Beitrag von wartburgtuner » Donnerstag 7. Oktober 2010, 21:46

thomas hat geschrieben:Als Ergänzung, die 88er 1.3er hatten zum großen Teil aber schon 89er Nummern, also mit K beginnend :!:
ab 12.10.1988 wurde mit K nummeriert, zuvor mit J und das waren alles Vornullserie und Nullserie!!!

Benutzeravatar
thomas
Beiträge: 6098
Registriert: Sonntag 24. Juli 2005, 13:30
Wohnort: Nägelstedt/Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von thomas » Donnerstag 7. Oktober 2010, 21:55

Ganz genau :)
Selbstdisziplin ist wenn man vorm zu Bett gehen nicht in der Garage vorbei schaut.
Bild

Benutzeravatar
EMST
Beiträge: 2273
Registriert: Dienstag 27. September 2005, 09:00
Wohnort: Berlin / Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von EMST » Donnerstag 7. Oktober 2010, 22:03

dann begann bei wartburg also das Modelljahr immer mitte Okt ;)

daher wäre dein Auto von Okt bis Dez 90 - wenn man nach dem Lenkgetriebe geht, wenn es noch das erste ist ;)
Ich habe 1 von momentan 77 zugelassenen Wartburg 1.3 Tourist in Deutschland.

Ein Phönix aus der Asche.

HENNE 04758
Beiträge: 11
Registriert: Mittwoch 29. September 2010, 18:14
Wohnort: OSCHATZ

Beitrag von HENNE 04758 » Freitag 8. Oktober 2010, 21:08

...gut zu wissen! :) ich komm später ma auf das thema zurück...hol mir morgen nen 1.3er aus hoyerswerda ab, da sinn och keene papiere mehr da!
aber mehr weeß ich bis jetzt och no ni...boar bin ich gespannt!!!
:mrgreen:
...hab vergessen mich einzuloggen

steffen1.3
Beiträge: 2371
Registriert: Sonntag 11. Januar 2004, 17:49
Wohnort: Merseburg

Beitrag von steffen1.3 » Samstag 9. Oktober 2010, 20:40

Ok, hab heut geguckt, Nummer ist: SNE 353 200 L00241xx.
Die letzten 2 Zahlen schreib ich mal nich. :)

Demnach ist er von 1990 und ne Limo. Sind die letzten 5 zahlen ne fortlaufende nummerierung die bei 00001 begonnen hat?
Dann wäre er ja der 241xx-tausendste im jahr 90?

Benutzeravatar
Erich
Beiträge: 1290
Registriert: Mittwoch 5. September 2007, 15:11
Wohnort: Rostock/Hamburg

Beitrag von Erich » Samstag 9. Oktober 2010, 21:20

steffen1.3 hat geschrieben:...
Demnach ist er von 1990 und ne Limo. Sind die letzten 5 zahlen ne fortlaufende nummerierung die bei 00001 begonnen hat?
Dann wäre er ja der 241xx-tausendste im jahr 90?
...dachte ich erst auch so, ist aber evtl doch nicht so: hab jetzt auch mal bei mir geguckt.. meiner ist EZ März 1989 mit Fgst-Nr. K9 und die laufende Nummer ist eine 72tausendnochwas :? hmm, dann haut das so nicht hin.

Wie dann, weiß das jemand?
perfekte Fahrzeuge brauchen kein Nachfolgemodell

Benutzeravatar
wartburgtuner
Beiträge: 1124
Registriert: Sonntag 16. April 2006, 10:57
Wohnort: BW + Vogtland
Kontaktdaten:

Beitrag von wartburgtuner » Samstag 9. Oktober 2010, 22:04

Erich hat geschrieben:ist aber evtl doch nicht so: hab jetzt auch mal bei mir geguckt.. meiner ist EZ März 1989 mit Fgst-Nr. K9 und die laufende Nummer ist eine 72tausendnochwas :? hmm, dann haut das so nicht hin.

Wie dann, weiß das jemand?
1989 wurde die 1. Limo mit Nummer K9063301 vergeben! Kommt also schon hin!

Benutzeravatar
wartburgtuner
Beiträge: 1124
Registriert: Sonntag 16. April 2006, 10:57
Wohnort: BW + Vogtland
Kontaktdaten:

Beitrag von wartburgtuner » Samstag 9. Oktober 2010, 22:06

steffen1.3 hat geschrieben:Ok, hab heut geguckt, Nummer ist: SNE 353 200 L00241xx.
Die letzten 2 Zahlen schreib ich mal nich. :)

Demnach ist er von 1990 und ne Limo. Sind die letzten 5 zahlen ne fortlaufende nummerierung die bei 00001 begonnen hat?
Dann wäre er ja der 241xx-tausendste im jahr 90?
mit welcher Nummer 1990 begonnen wurde, weis ich leider nicht, ev. jemand anderes hier noch Infos ??

Butzemann
Beiträge: 875
Registriert: Samstag 13. August 2005, 15:41
Wohnort: Meißen in Sachsen

Beitrag von Butzemann » Sonntag 10. Oktober 2010, 06:58

Meiner ist am 19.04.1990 zugelassen worden und hat als letzte Ziffern die 299xx.

mfg Gert

IFA-Qualitätsprodukt
Beiträge: 343
Registriert: Samstag 13. Oktober 2007, 14:56
Wohnort: Stadt der Hallorenkugeln

Beitrag von IFA-Qualitätsprodukt » Sonntag 10. Oktober 2010, 09:44

Die mir zur Verfügung stehenden Quellen sagen:

Beginn 01.01.1990 mit L0 000001 - Ende 31.12.1990 L0 055... gebaut demnach ca. 55000 Stück
Wartburg 1.3 - ein Qualitätsprodukt von IFA

Antworten