Getriebe 1.3 wechseln...

Reparatur, Alles rund um Serienteile
Benutzeravatar
Haiko
Beiträge: 2211
Registriert: Sonntag 28. November 2004, 12:08
Wohnort: Friesland (NL)
Kontaktdaten:

Beitrag von Haiko » Mittwoch 16. April 2008, 21:01

Ich weiss, aber jetzt fahre ich in Mutti's Auto und mein Trabi ist noch im winterschlaf... Ich finde mein Wabu immer noch eine schicker wagen. Aber die ganzen Tag Arbeiten als Wohnwagenmechaniker und denn noch Abends eine portion Wabu-basteln... Dass habe ich die vergangende 4 jahren so gemacht... :?

Jetzt habe ich die ursache noch nicht gefunden, habe keine ahnung was es sein soll. Es gibt nur 5 oder so 1.3er in die Niederlande...
Troubleshooting mache ich deshalb durch Internet, aber fern-fehler suche ist ja schwierig, ich weiss... :P

Wenn er wieder zusammen gebaut ist und nach eine probefahrt keine verbesserungen sichtbar sind, melde ich ihn ab und schiebe ihnen in eine Garage. Nachstes jahr mal wieder sehen.

Ist eine verbesserung aufgetreten, ja.. dann soll er wieder meinen Taglicher transport werden :) Und vieleicht eine ESA reise...

Benutzeravatar
Haiko
Beiträge: 2211
Registriert: Sonntag 28. November 2004, 12:08
Wohnort: Friesland (NL)
Kontaktdaten:

Beitrag von Haiko » Freitag 18. April 2008, 20:55

Denke es konnte vieleicht die zapfsternen sein die das gerausch verursachen. Ich mochte sie mal entfetten, ist ein tag im bremsenreiniger liegen ein guter idee? Mal sehen ob ich etwas entdecken kann.
So einfach ist est nicht, der wabu ab zu stellen... irgendwo soll ich raufinden was das problem ist und es losen... :P

Benutzeravatar
G.
Beiträge: 504
Registriert: Sonntag 18. Februar 2007, 16:51
Wohnort: Dresden

Beitrag von G. » Freitag 18. April 2008, 21:46

das klingt ganz nach einmal neue zapfensterne und neue Getriebeausgangsglocken. Hatten wir hier schon nen paar mal LDM soll glaub welche haben. Könnte fast schwören das er dann ruhiger wird.
rängdädängdängdäng

Benutzeravatar
Danny76
Beiträge: 616
Registriert: Montag 14. November 2005, 12:26
Wohnort: Ostberlin
Kontaktdaten:

Beitrag von Danny76 » Sonntag 20. April 2008, 19:06

Wollte kein anderes Thema aufmachen! Welches Getriebeöl und wieviel kommt in das (4Takt) Wartburg Getriebe?

Marco
Beiträge: 351
Registriert: Samstag 21. Februar 2004, 13:20
Wohnort: DD

Beitrag von Marco » Sonntag 20. April 2008, 19:52

so ausm Kopf würd ich sagen

SAE 80 und 1,1l
0-100Km/h in 9,5s......na und :-)

Benutzeravatar
Haiko
Beiträge: 2211
Registriert: Sonntag 28. November 2004, 12:08
Wohnort: Friesland (NL)
Kontaktdaten:

Beitrag von Haiko » Sonntag 20. April 2008, 20:51

Habe einen neuen Zapfsterne und Glocke bei LDM bestellt. Mal sehen wie lange es dauert und ob das Problem entlich entledigd werden soll...

Tim.

Beitrag von Tim. » Montag 21. April 2008, 07:29

Danny ich empfehle dir auf jeden Fall ein Vollsyntetisches zu nehmen.
Kostet zwar mehr, aber lohnt sich in jedem Fall.
Da müste drauf stehen nach API GL5.......min. aber das GL5
Bei der Menge gibts Widersprüche. Beim WAbu steht im Buch 1.1L beim Trabi steht 1,2L.
Aber es gibt da ne Kontrollschraube wie beim 601 :wink:

Benutzeravatar
thomas21
Beiträge: 739
Registriert: Samstag 2. September 2006, 23:07
Wohnort: Schönhausen

Beitrag von thomas21 » Montag 21. April 2008, 14:06

@Tim. wo ist die denn habe schon gesucht wo ich meins neu gemacht habe.Wenns geht mit Foto. :wink:

Tim.

Beitrag von Tim. » Montag 21. April 2008, 21:00

Hab kein Foto, weil nur als PDF
Wenn du das Rad Fahrerseite vorn ab hast und aufs Getriebe schaust, dann schau dierkt neben der Antriebswellenglocke in die Vertiefung auf etwa 3 Uhr..... Da sollte ne Sechskantschraube SW10 sein

Benutzeravatar
thomas21
Beiträge: 739
Registriert: Samstag 2. September 2006, 23:07
Wohnort: Schönhausen

Beitrag von thomas21 » Dienstag 22. April 2008, 07:31

Also ich hab 1.1 drauf und wieviel ging bei dir drauf per Kontrollschraube?

Tim.

Beitrag von Tim. » Dienstag 22. April 2008, 11:37

Weiß ich nicht mehr ist zu lange her......fahre dieses häßliche Getriebe schon länger nicht mehr :mrgreen:

Aber ob nu 1,1 oder 1,2 macht den Kohl auch ncht fett......... :wink:

Benutzeravatar
G.
Beiträge: 504
Registriert: Sonntag 18. Februar 2007, 16:51
Wohnort: Dresden

Beitrag von G. » Dienstag 22. April 2008, 16:33

Da sollte ne Sechskantschraube SW10 sein
das ist immernoch SW 13 :!:

Guckst du unten da is nen schickes Bild mit bei ...

und ich verweise wiedermal auf die SUCHMASKE :D

viewtopic.php?t=72
rängdädängdängdäng

Benutzeravatar
Jürgi
Beiträge: 542
Registriert: Sonntag 20. April 2008, 14:29
Wohnort: Bautzen

Beitrag von Jürgi » Donnerstag 24. April 2008, 18:56

Neue Fragerunde:
Hat schon jemand Erfahrung mit dem Umbau des originalen Getriebes auf 5-Gang? Gibt es inzwischen 'nen Bausatz?
(Ich hab das in Dornburg mal gesehen bei dem grünen Touri aus Leipzig, er hat sich die erforderlichen Gehäuse aber alles selber gefräst.)

@Tim: häßliches Getriebe stimmt zwar soweit - aber es gehört halt mit dazu :mrgreen: Mit korrektem Ölstand und guter Einstellung geht das aber :) ...meistens

Benutzeravatar
thomas
Beiträge: 6098
Registriert: Sonntag 24. Juli 2005, 13:30
Wohnort: Nägelstedt/Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von thomas » Donnerstag 24. April 2008, 20:10

da frag ihn am besten mal selber, er ist auch hier im Forum :) LWB601
Selbstdisziplin ist wenn man vorm zu Bett gehen nicht in der Garage vorbei schaut.
Bild

Benutzeravatar
Haiko
Beiträge: 2211
Registriert: Sonntag 28. November 2004, 12:08
Wohnort: Friesland (NL)
Kontaktdaten:

Beitrag von Haiko » Montag 28. April 2008, 17:24

Heute habe ich eine neue Glocke und Zapfsterne bekommen von LDM-Tuning. Aber mir ist aufgefallen das de Glocke etwas smaler :?: ist als die originale am 1.3er. Ich hatte nicht gewusst das es mehere varianten gab...
Dieser Woche mal sehen ob das Problem jetzt entlich erledigd werden soll...
Gruss,

Antworten