1. Aufklappen (Camtourist Treffen)

Termine, Berichte rund um Wartburg-/ IFA Treffen

Idee gut ?

Ja
21
95%
Nein
1
5%
 
Insgesamt abgegebene Stimmen: 22

Benutzeravatar
RTF-Franky
Beiträge: 59
Registriert: Samstag 16. Januar 2010, 19:52
Wohnort: Radeburg
Kontaktdaten:

Beitrag von RTF-Franky » Samstag 22. Mai 2010, 08:37

noch 6 Tage :mrgreen:

Benutzeravatar
RTF-Franky
Beiträge: 59
Registriert: Samstag 16. Januar 2010, 19:52
Wohnort: Radeburg
Kontaktdaten:

Beitrag von RTF-Franky » Donnerstag 27. Mai 2010, 22:03

So nun meld ich mich nochmal kurz zu Wort.

Also unser 1. Aufklappen (Camptourist-Treffen) findet auf jedenfall ab morgen statt. Wir mussten zwar die Zelt-Wiese wechseln, da die eigentliche Zelt-Wiese die wir nutzen wollten zu nass ist und wir nicht wissen ob dann ein Fahrzeug stecken bleibt.

Das gute an der anderen Wiese ist, das sie ausserhalb vom Camping-Platz ist und somit kommen wir euch Preislich etwas entgegen. Und die Nutzungsmöglichkeiten der Duschen, Toiletten, Gaststätte und Spielplatz bleiben bestehen. Auch die Anreise kann dann auch etwas später erfolgen.

Achso - die Wegweiser sind leuchtend grüne Pfeile auf denen IFA - Camptourist steht :)

Also dann...viel Spaß

Gruß Franky

Benutzeravatar
T.S.
Beiträge: 7462
Registriert: Donnerstag 2. September 2004, 21:07
Wohnort: DD
Kontaktdaten:

Beitrag von T.S. » Samstag 29. Mai 2010, 15:31

War ja heute mal da :D

Paar Bilders

http://www.wl13.de/Aufklappen-Radeburg/index.htm

Benutzeravatar
SDLer
Beiträge: 764
Registriert: Donnerstag 21. Dezember 2006, 10:56
Wohnort: bei Stendal, Altmark

Beitrag von SDLer » Montag 31. Mai 2010, 10:11

Leider etwas zu weit für mich und meine Camptourist habe ich erst vor einem Monat verkauft :?

Benutzeravatar
RTF-Franky
Beiträge: 59
Registriert: Samstag 16. Januar 2010, 19:52
Wohnort: Radeburg
Kontaktdaten:

Beitrag von RTF-Franky » Montag 31. Mai 2010, 18:09

Nun unser Bericht

Einige von euch haben ja in den Medien verfolgen können was in Sachsen und besonders bei uns und unserer Umgebung geschehen ist.
Wir mussten im letzten moment noch die Wiese wechseln, mähen und Strom organisieren.
Es war einfach stress pur, und wir hoffen das man es uns nicht angemerkt hat :)
Darum geht unser Danke in erster Linie an alle Helfer die es möglich machten das wir unser Treffen doch starten konnten, an alle Teilnehmer die sich vom Wetter und den Nachrichten nicht haben abschrecken lassen und trotz alledem ihr Zelt bei uns aufgeschlagen haben.
Nach Freitägigem Regenwetter, welches sich mit zunehmender Stunde aber verabschiedete, wurde der Abend dann aber lustig und heiter, mit der Band HARRYBO (welcher an dieser Stelle noch einmal sehr gedankt sein soll) haben wir die perfekten Unterhalter für diesen Abend gefunden, bei lustiger und leiser Lagerfeuermusik mit Bier und Knüppelkuchen ein schöner abschluss des Freitages.

Der Samstag begann mit Sonne pur, sie lachte genauso wie unsere Teilnehmer und Gäste.
Das Zusammenbringen aller Teilnehmer am Mittagstisch zur Nudelmeile, hat das Eis gebrochen und die Stimmung gehoben, es haben Jung und Alt und jung gebliebene zusammen geplauscht über dies und das.
Dann begann unsere Ausfahrt in Richtung Moritzburg, wo dann am Schloss ein Stopp gemacht wurde um allen ein Foto zu ermöglichen.
Dann ging es weiter zum Bahnhof Moritzburg wo sich der ein oder andere wunderte warum wir schon wieder halten nach ca. 10 min. Fahrt, als dann unsere Kleinbahn "Lösnitzdackel" im Bahnhof einfuhr war dann alles klar. Es wurden Fotos gemacht und alle waren zufrieden.
Dann ging die Fahrt ohne Stopp und Probleme weiter über Volkersdorf nach Radeburg zurück, wo dann die Ausfahrt erweitert wurde um eine Runde über den Zeltplatz im Schrittempo bis zu unserem Platz.
Am Abend gab es dann die Dankesrede, die Urkunden, Pokale und Musik im Festzelt mit Lagerfeuer und Speisen.
Auf unserem Platz selber wurde Abends noch die Feuerschale entzündet und der Plausch bis in die Nacht geführt, ein ruhiger Ausklang des Treffens für alle.
Sonntag mit gemeinsammen Frühstück für alle und gutem Wetter, dann die langsame Abreise aller Teilnehmer.

Für uns war das Treffen trotz aller Schwierigkeiten ein voller Erfolg, und wir würden uns freuen alle Teilnehmer im nächsten Jahr wieder sehen zu können.

Und auch noch mal ein Danke an alle Teilnehmer und Gäste für den sauber hinterlassenen Platz und die gegenseitige Rücksichtnahme.

mehr Infos und auch die Bilder zum Treffen auf http://www.radeburger-trabantfreunde.de


@SDLer - weiteste Anreise war 408 km :)

Antworten