Nachbarn (ZWF) Forum

Hinweise zur Benutzung des Forums, zur Verlinkung auf Euren Seiten und Vorschläge
Benutzeravatar
awe353
Beiträge: 586
Registriert: Samstag 4. Juli 2009, 18:59
Wohnort: Bernsdorf

Re: Nachbarn (ZWF) Forum

Beitrag von awe353 » Montag 27. April 2015, 18:30

T.S. hat geschrieben:In einem Forum diskutiert man, ob man jedoch sich Seitenweise über Rechtschreibfehler auslässt oder preislich sportlich angesehene Anzeigen zerpflückt, obwohl man eh kein Kaufinterresse hat, muss ich pers. auch nicht haben.
Genau das waren unter anderen die Gründe bzw. die daraus resultierenden Kommentare dafür warum dieses Forum ein paar Wochen auf Standby war. Weil einige Leute der Meinung waren zu allen und jedem ihren Senf dazu geben zu müssen und dabei zum Teil etwas über die Stränge geschlagen haben.

majo
Beiträge: 135
Registriert: Mittwoch 5. Januar 2011, 17:33

Re: Nachbarn (ZWF) Forum

Beitrag von majo » Montag 4. Mai 2015, 20:54

awe353 hat geschrieben: ...
Genau das waren unter anderen die Gründe bzw. die daraus resultierenden Kommentare dafür warum dieses Forum ein paar Wochen auf Standby war. Weil einige Leute der Meinung waren zu allen und jedem ihren Senf dazu geben zu müssen und dabei zum Teil etwas über die Stränge geschlagen haben.
... naja die Rechtschreibung war´s, glaube ich, nicht.
Im ZWF hat sich in den letzten 12 Monden vor dem StandBy was entwickelt, von dem keiner gedacht hat, welche Wellen es schlägt. Es gibt hoch interessante Themen, welche man hätte ruhig mal laufen lassen können. Diese wurden aber aus berechtigter Angst vor rechtl. Konsequenzen frühzeitig gestript. Was wiederum den angestauten Druck ansteigen lies. So wurden ähnliche Themen dazu genutzt um ´n bissl Druck abzulassen.
Dazu haben sich m.E. zwei Parallelen gebildet. Eine wird von den Feldschmieden bedient und die andere von den 110% igen. Wenn beide aufeinander Treffen ..... hat das noch nirgendwo funktioniert. Dazu noch den selbstbelesenenen Brockhaus- Überexperten, welcher in jedem Thema was zu melden hat und im Technikbereich schon so ziemlich alles mit Tafelwerk und ´m Taschenrechner zerschrieben hat. Da machts dann ooch keen Spaß mehr überhaupt noch irgenwas zu lesen. Denn der Äxberdde hat ja schon die Welt erklärt. .... und wenn man dann doch noch mal ´nem " Neuling " ´n paar realistische Tips gegeben hat wurde man auch noch nieder gemacht.
Warum die Admins dort nicht aufgeräumt haben, wundert mich genauso, wie das rausnehmen von 8 Jahre langen Fred´s, welche viel interessanter waren, als der 25. Heizung-Verschlimmbesserungs-Fred.

rallye123
Beiträge: 115
Registriert: Dienstag 12. Juli 2011, 12:46
Kontaktdaten:

Re: Nachbarn (ZWF) Forum

Beitrag von rallye123 » Dienstag 5. Mai 2015, 10:53

....von den 110%igen wurden auch Dinge ständig angezweifelt,zerredet oder zerschrieben die funktionieren und unter extremen Bedingungen getestet wurden
Auch hatte es einer sehr gut beschrieben ( weiss aber nicht mehr wo es stand ).....manche haben Dinge bis ins Detail durchgekaut alles in Frage gestellt obwohl sie es nie so bauen wollten oder dafür Geld ausgeben wollten ( sinngemäßer Wortlaut )
Und das hat sich in den fachlichen Bereichen halt auch zugespitzt.
In den allgemeinen Themen hab ich es so empfunden, ...manche haben schlechte Erfahrungen mit Personen/ Firmen gemacht, diese öffentlich genannt, der ander Teil hat diese Personen/ Firmen mit allen Mitteln bis aufs letzte schön geredet

Ich denke alle Parteien haben sich da über lange Zeit zu sehr reingesteigert, ob es was bringt ???

VG Lars

Benutzeravatar
Gepi 13
Beiträge: 732
Registriert: Freitag 12. März 2010, 18:57
Wohnort: Halberstadt
Kontaktdaten:

Re: Nachbarn (ZWF) Forum

Beitrag von Gepi 13 » Dienstag 5. Mai 2015, 20:38

Irgendwie ist trotz ,,Wiederinbetriebnahme´´ das Forum irgendwie tod geblieben. Ob sich das nocheinmal ändern wird :noplan: .
einsdreierverunstalter.

Friesentrabi
Beiträge: 65
Registriert: Freitag 24. April 2015, 16:40
Wohnort: Friesland (D)

Re: Nachbarn (ZWF) Forum

Beitrag von Friesentrabi » Donnerstag 7. Mai 2015, 08:48

Hmmm, so als Neudazugestoßener habe ich das Gefühl, dass beide Foren recht übersichtlich frequentiert werden. Ist aber nur mein persönlicher Eindruck.
Bild

Benutzeravatar
Gepi 13
Beiträge: 732
Registriert: Freitag 12. März 2010, 18:57
Wohnort: Halberstadt
Kontaktdaten:

Re: Nachbarn (ZWF) Forum

Beitrag von Gepi 13 » Donnerstag 7. Mai 2015, 09:01

Da hast du Recht. Das war aber alles mal anders :( .
einsdreierverunstalter.

Friesentrabi
Beiträge: 65
Registriert: Freitag 24. April 2015, 16:40
Wohnort: Friesland (D)

Re: Nachbarn (ZWF) Forum

Beitrag von Friesentrabi » Sonntag 10. Mai 2015, 10:19

Ja, das geht vielen anderen Foren, egal zu welchen Themen, ganz genauso. Viele wenden sich ab und posten nur noch via Facebook. Da gibts ja zB auch eine oder mehrere Wartburggruppen. Allerdings ist dort keine stringente und geordnete Diskussion oder Problembehandlung möglich. In einem Forum kann man sehr viel besser strukturieren und dann später auch nachvollziehen. Wäre also sehr schade, wenn die "Forsitik" aussterben würde :( .
Bild

Benutzeravatar
Haiko
Beiträge: 2211
Registriert: Sonntag 28. November 2004, 12:08
Wohnort: Friesland (NL)
Kontaktdaten:

Re: Nachbarn (ZWF) Forum

Beitrag von Haiko » Sonntag 10. Mai 2015, 19:43

Yep, Forum ist besser als Facebook... Nur eine "schnelle" antwort auf dringende fragen bekommt man dort etwas schneller, da fast jeder immer ne Handy im hand hat... Noch ein vorteil, beim Facebook stobert man einfacher durch ne userprofil, hat gleich ne Bild dazu, hier im forum sieht man einander nur beim treffen oder so...
Trabant 601, HP750.01/2 und ne Barkas B1000 KB

Benutzeravatar
T.S.
Beiträge: 7455
Registriert: Donnerstag 2. September 2004, 21:07
Wohnort: DD
Kontaktdaten:

Re: Nachbarn (ZWF) Forum

Beitrag von T.S. » Sonntag 10. Mai 2015, 20:05

Was auf FB läuft ist doch Inhaltlich Larifari... dazu ein Ton der zuweil grenzwertig ist, letztlich isses doch nur ein "Verteiler" bis auf Bilder von Veranstaltungen und div. Bastellein, die Bebildert auftauchen.

Da mache ich mir um ein Forum wenig Sorgen.

Die Handhabung dieser Medien via Wischhandy ist sowieso eine Sache für sich.

majo
Beiträge: 135
Registriert: Mittwoch 5. Januar 2011, 17:33

Re: Nachbarn (ZWF) Forum

Beitrag von majo » Sonntag 10. Mai 2015, 22:25

T.S. hat geschrieben:Was auf FB läuft ist doch Inhaltlich Larifari... dazu ein Ton der zuweil grenzwertig ist, letztlich isses doch nur ein "Verteiler" bis auf Bilder von Veranstaltungen und div. Bastellein, die Bebildert auftauchen.

Da mache ich mir um ein Forum wenig Sorgen.

Die Handhabung dieser Medien via Wischhandy ist sowieso eine Sache für sich.
:super: Jenau! .... und deswegen meide ich jede Art von asozialen Netzwerken! Und auf dem Level der wischi-waschi Telefone möchte ich gerne blöd bleiben. :D ......... aber wahrscheinl. kommt man da nicht mehr drum herum. Spätestens wenn der Nachwuchs sowas haben will.

Benutzeravatar
timi
Beiträge: 2081
Registriert: Dienstag 27. Juni 2006, 21:22
Wohnort: Ost-Berlin
Kontaktdaten:

Re: Nachbarn (ZWF) Forum

Beitrag von timi » Montag 11. Mai 2015, 08:20

kann schon sein majo... :zwink: aber meine tochter ist erst neun monate alt,da hab ich noch zeit :zwink: . Facebook war für mich wieder eine neue seite zu den altbekannten sachen und ich bin froh drum das ich keinen account dort habe. Ein Forum ist nun mal konsquenter im datenaustausch oder aber auch zum diskutieren. Mit facebook verhält es sich wie ,als wenn man mal auf einem treffen ein schönes auto gesehen hat....aber wann ...und wo...was hab ich geliked...????vielleicht war es doch ein Mifa.... :zwink:
Und zum Thema ZWF nach dem Aufräumen, mal sehen,aber löschen von mitgliederbeiträgen die einem irgendwie unangenehm sind, weil es um klempner aus Großhartmannsdorf oder angeblich gestohlene Autos aus eisenach geht. Ich weiss nicht ob das dem klima zuträglicher geworden ist.
Unsere admins haben auch genug zu tun und arbeiten dies in ihrer Freizeit ab,wenn man aber beim Thema zerreden nur zuschaut und jahre später meint es seih zuviel......unendliche Geschichte :paper:
Alles Für den Wartburg alles für das Kombinat

http://www.ifa-kombinat.de.tl/

T.
Beiträge: 1045
Registriert: Donnerstag 1. März 2007, 16:19
Wohnort: Adelschlag, Bayern

Re: Nachbarn (ZWF) Forum

Beitrag von T. » Montag 11. Mai 2015, 19:31

Friesentrabi hat geschrieben:Hmmm, so als Neudazugestoßener habe ich das Gefühl, dass beide Foren recht übersichtlich frequentiert werden. Ist aber nur mein persönlicher Eindruck.
keine Angst. Den Eindruck hab ich als "Älterer" auch.......

Thilo K
Beiträge: 290
Registriert: Dienstag 21. Juli 2009, 14:11
Wohnort: bei Torgau

Re: Nachbarn (ZWF) Forum

Beitrag von Thilo K » Montag 11. Mai 2015, 19:55

Das 1.3er-Forum wurde schon immer verhaltener frequentiert,
als das ZWF. Und auch weniger geschrieben.
Jetzt wurde damit das ZWF mehr an das 1.3er-Forum angepasst. :blah:
Wobei ich sagen muß, daß im ZWF trotzdem täglich mehr Besucher
online sind. Besonders Mehrere gleichzeitig.

Benutzeravatar
Gepi 13
Beiträge: 732
Registriert: Freitag 12. März 2010, 18:57
Wohnort: Halberstadt
Kontaktdaten:

Re: Nachbarn (ZWF) Forum

Beitrag von Gepi 13 » Montag 11. Mai 2015, 20:28

Wir sind eben hier ein überschaubarer elitärer Kreis :D .

Nee im Ernst; hier ist es nicht so schön bunt und die ,,Original um jeden Preis´´ Leute gibt es hier auch nicht......

Hier sind Leute die viel umbauen, erfinden und ihre Autos so erschaffen wie sie wollen!



Und das ist super!!
einsdreierverunstalter.

Benutzeravatar
EMST
Beiträge: 2270
Registriert: Dienstag 27. September 2005, 09:00
Wohnort: Berlin / Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Nachbarn (ZWF) Forum

Beitrag von EMST » Montag 11. Mai 2015, 20:49

Gepi 13 hat geschrieben:Wir sind eben hier ein überschaubarer elitärer Kreis :D .
Das stimmt! :waved:

Es geht ja um Umbauten die ja durchaus Sinn machen. Hier seien die Gleichlaufgelenkwellen, 5 Gang Getriebe VAG/Skoda erwähnt. So lassen sich die Fahrzeuge eben noch länger bewegen
Ich habe 1 von momentan 77 zugelassenen Wartburg 1.3 Tourist in Deutschland.

Ein Phönix aus der Asche.

Antworten