Typenoffenes Wartburgforum
http://forum.wartburg13.de/

Copyright und Verantwortung
http://forum.wartburg13.de/viewtopic.php?f=5&t=2601
Seite 1 von 1

Autor:  stephanw [ Dienstag 11. März 2008, 12:48 ]
Betreff des Beitrags:  Copyright und Verantwortung

Hallo Gemeinde,

zum Thema "Copyright" der hier verknüpften Bilder und/oder Texte hat Martin R. im Nachbarforum einen Artikel geschrieben, auf den ich hier der Einfachheit halber verweise: http://w311.info/viewtopic.php?f=1&t=3827

Falls Euch auffällt, dass irgendwer möglicherweise widerrechtlich Bilder oder Texte hier veröffentlicht, ändert das bitte oder sagt Bescheid - in Form einer Nachricht an einen Moderator, als Eintrag hier in dieser Kategorie oder per Email (siehe Impressum auf www.wartburg13.de) .

Danke :)

Autor:  Krtek [ Dienstag 11. März 2008, 13:16 ]
Betreff des Beitrags: 

Puh, da wartet Arbeit auf uns. Wir sollten alle Beiträge auf eventuelle Bilder moit Urheberveletzungen durchsuchen, chronologisch und vollständig. Zeit die Arbeit zu teilen und anzugehen. An alle Beiträge kann ich mich nicht erinnern, also muss ich da nochmal nachschauen.
Ferner sollten alle User sich selbst prüfen und hinterfragen, damit wir ggf. einschreiten können bevor es andere finanziell deutlich aufwendiger tun.
Ich bin mir nur nicht sicher ob alternativ verlinken unter Nennung der Quelle in Ordnung geht...

@ Mods; wer macht welche Rubrik?

Autor:  stephanw [ Dienstag 11. März 2008, 13:41 ]
Betreff des Beitrags: 

Naja, so war das jetzt gar nicht gemeint. Meinst Du, dass es nötig ist, jetzt noch mal alles anzuschauen ?

Vielleicht reicht es auch erstmal, dass es im Bewusstsein ist und man das einfach ab jetzt im Auge behält.

Autor:  Krtek [ Dienstag 11. März 2008, 13:59 ]
Betreff des Beitrags: 

Naja, ich würde schon mal überprüfend hinsehen, wenn es sich um Internetfundstücke handelt wie irgendwelche Fakes...die ja selten selbstgemacht sind, dann kann man es vielleicht riskieren, aber wie gesagt einfach mal querlesen und schauen, wo man so steht wird keinem wehtun.
Vielleicht ist es aber wenigstens doch Anlass darüber nachzudenken, wie wir in Zukunft damit umgehen wollen (Bildposts, die nicht der eigenen Schöpfung entspringen)...

Autor:  derfavoritfährtkowalit [ Dienstag 11. März 2008, 18:28 ]
Betreff des Beitrags: 

Hallo,
ich würde als erstes die ganzen eingescannten Zeitungen (Urheberrechtsverstoß) entfernen. Das sehen die Verlage sicher nicht gern, denn die wollen die alten Ausgaben meist selbst noch an den Mann bringen.

80 Euro pro Bild und Tag der Nutzung sind ein üblicher Satz. Das sind im Monat rund 2400 Euro.

Habe noch einen Link dazu:
http://www.ra-blog.de/1433-Ein-Broetche ... 6.000-Euro

Autor:  stephanw [ Mittwoch 12. März 2008, 14:42 ]
Betreff des Beitrags: 

Das mit den Zeitschriften scheint plausibel.

Autor:  thomas21 [ Mittwoch 12. März 2008, 16:03 ]
Betreff des Beitrags: 

Finde ich auch sind ja nur wenns hoch kommt zwei Seiten.Und schaut denn bei uns vorbei :D

Autor:  Chris601 [ Montag 1. September 2014, 10:49 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Copyright und Verantwortung

Lese ich plötzlich eine gewisse Einsicht? Zustimmung? Willen der Admins? Sogar eine gewisse Sachlichkeit? Wie kommts?

stephanw hat geschrieben:
...oder sagt Bescheid - in Form einer Nachricht an einen Moderator, als Eintrag hier in dieser Kategorie oder per Email (siehe Impressum auf www.wartburg13.de)...


Ja, so einfach müsste und sollte es laufen. Ich versuche das seit ca. einem Jahr auf allen dieser Kanälen erfolglos.

Krtek hat geschrieben:
Puh, da wartet Arbeit auf uns.
Sag ich ja. Auch schon seit Längerem. Mir persöhnlich würde aber mein Bild genügen. Der Rest geht mich nix an.

Krtek hat geschrieben:
Vielleicht ist es aber wenigstens doch Anlass darüber nachzudenken, wie wir in Zukunft damit umgehen wollen

Klingt vernünftig. Das das Wichtig ist, versteht ihr wahrscheinlich auch. Wo die Verantwortung liegt, ist euch auch klar.
Offensichtlichen Kram auszusortieren und ein wachsames Auge auf Neueinträge zu werfen sollte für unserem Umfang eigentlich auch viel erreichen.
Was aber viel Wichtiger ist: Bitte reagiert auf Meldungen, wenn jemand solches Material entdeckt und erst recht, wenn der Urheber sich meldet.
Ich habe hier PNs an mehrere Admins geschrieben, mehrere Mails und sogar ein offenes Posting verfasst in dem ich zwar (bis heute) nicht die erhofften Kontaktdaten (von Klarnamen oder Adressen ganz zu schweigen) der Verantwortlichen erhalten habe dafür aber reichlich Beleidigungen, Beschimpfungen und "blöde Anmachen".
Passiert ist genau: Nichts. Der Frage, was denn eigentlich das Problem ist, wurde immer wieder aus dem Weg gegangen.
Dass die Impresums-Mailadresse mal nicht ging, ist okay, kein Beinbruch, jetzt scheit sie zwar technisch zu funktionieren, es liest oder bearbeitet aber niemand.

Autor:  Krtek [ Montag 1. September 2014, 12:10 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Copyright und Verantwortung

1. Schau mal auf das Datum der Vorposts! 2. Schreibe mir eine PM! Ich habe von dir nichts direkt gehört. Zu keiner Zeit. Bitte sei so freundlich und nimm das nocheinmal auf dich und vergesse die anderen PMs und Mails....Danke.

Autor:  Chris601 [ Montag 1. September 2014, 12:59 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Copyright und Verantwortung

Sorry, der Beitrag war deutlich über dem Geschlossenem. Deshalb hatte ich den für aktuell gehalten.

Ich wollte weder das Thema noch einen ewig alten Fred wieder aufwärmen.

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/