Zylinderkopf

Fahrzeuge, Ersatzteile, Zubehör und sonstige Angebote rund um Wartburg
Antworten
Micha2197
Beiträge: 46
Registriert: Montag 2. Dezember 2013, 20:12
Wohnort: Göppingen

Zylinderkopf

Beitrag von Micha2197 » Montag 14. November 2016, 05:26

Guten morgen Leute,hat zufällig noch jemand einen brauchbaren Zylinderkopf für den 1.3er ?

Gruß Micha

Benutzeravatar
EMST
Beiträge: 2270
Registriert: Dienstag 27. September 2005, 09:00
Wohnort: Berlin / Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Zylinderkopf

Beitrag von EMST » Montag 14. November 2016, 11:27

Was spricht gegen den von VW mit der teilenummer: 030103373L od. 030103351. Sonst hat VW auch ne Oldtimer Abteilung die da helfen können
Zuletzt geändert von EMST am Dienstag 15. November 2016, 12:50, insgesamt 1-mal geändert.
Ich habe 1 von momentan 77 zugelassenen Wartburg 1.3 Tourist in Deutschland.

Ein Phönix aus der Asche.

Micha2197
Beiträge: 46
Registriert: Montag 2. Dezember 2013, 20:12
Wohnort: Göppingen

Re: Zylinderkopf

Beitrag von Micha2197 » Montag 14. November 2016, 21:04

Danke für den Tip,ich schau mal....

Benutzeravatar
timi
Beiträge: 2081
Registriert: Dienstag 27. Juni 2006, 21:22
Wohnort: Ost-Berlin
Kontaktdaten:

Re: Zylinderkopf

Beitrag von timi » Dienstag 15. November 2016, 12:08

Alles Für den Wartburg alles für das Kombinat

http://www.ifa-kombinat.de.tl/

Benutzeravatar
EMST
Beiträge: 2270
Registriert: Dienstag 27. September 2005, 09:00
Wohnort: Berlin / Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Zylinderkopf

Beitrag von EMST » Dienstag 15. November 2016, 12:53

Was will ich mir auch alten Krempel ins Auto einbauen, wenn ich es neu haben kann?
Ich habe 1 von momentan 77 zugelassenen Wartburg 1.3 Tourist in Deutschland.

Ein Phönix aus der Asche.

Benutzeravatar
timi
Beiträge: 2081
Registriert: Dienstag 27. Juni 2006, 21:22
Wohnort: Ost-Berlin
Kontaktdaten:

Re: Zylinderkopf

Beitrag von timi » Mittwoch 16. November 2016, 12:00

das ist wartburg und du fährst den alten krempel....und an einem a block aus dem vw regal oder dem awe kann nichts so leicht kaputt gehen...wenn du nicht weisst wohin mit deinem geld ,dann los...
aber ich finde die preise bei der vw classic abteilung ein wenig...naja unverschämt :ill: :ill:
Alles Für den Wartburg alles für das Kombinat

http://www.ifa-kombinat.de.tl/

Benutzeravatar
EMST
Beiträge: 2270
Registriert: Dienstag 27. September 2005, 09:00
Wohnort: Berlin / Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Zylinderkopf

Beitrag von EMST » Mittwoch 16. November 2016, 14:06

Die Preise von VW sind so oder so recht gewöhnungsbedürftig! Ich will ja nicht sagen das es unbedingt ein neuer Kopf sein muss nur die Möglichkeit es zu bekommen ist halt da.

800 EUR find ich auch recht happig - ich habe nur die Möglichkeit gezeigt. Manchmal können die an den Preisen auch was machen. Nur die Frage ist ein neuer (alter)gelagerter Motorblock (IFA) vom 1.3 (schlägt bei einigen Händler auch schon mit 600 EUR zu Buche) günstiger?

Aber was viel wichtiger ist: bei dem Link zu VW siehst du halt auch Autos wo du dich noch bedienen kannst ;) Wo der Kopf eben baugleich ist, die Übersicht hat man so eher selten.

Übrigens so eine popelige mechanische ÖL Pumpe für den 1.3 schlägt mit knapp 290 EUR in der Schatzkammer zu. Also Neuteil bei VW aus dem Werk Kassel. Finde ich auch unmöglich was das von der gestaltung des Preises angeht

EMST
Ich habe 1 von momentan 77 zugelassenen Wartburg 1.3 Tourist in Deutschland.

Ein Phönix aus der Asche.

Micha2197
Beiträge: 46
Registriert: Montag 2. Dezember 2013, 20:12
Wohnort: Göppingen

Re: Zylinderkopf

Beitrag von Micha2197 » Donnerstag 17. November 2016, 06:17

Guten Morgen Männer :mrgreen: Danke für Eure Infos.Ja für knapp 800 kauft sich kaum einer nen neuen Kopf,zumal da nichts drin ist.Problem bei mir ist ja das die Ventile irgendwas abbekommen haben.Muss bei mir den Simmerring der Kurbelwelle wechseln(Riemenseitig)Die Schraube der Riemenscheibe war so fest das ich mit den Schlagschrauber ran bin.Der war halt so fix das er die Kw kurz mal ein Stück gedreht hat,oder besser gesagt am Zahnriemen vorbeigerutscht ist.Blöder Fehler halt von mir.Jetzt klingt der Warti trotz richtiger Einstellung von KW und NW wie ein alter Schlepphebelmotor.Denk mal das ein paar Ventile nicht mehr richtig sitzen bzw schließen.Klar könnte ich den Kopf machen lassen,dumm nur das der Warti mein Altagsauto ist und ich damit täglich zur Arbeit fahre.Und für 800 Euro bekommst schon nen kompletten Motor aus nem Polo,aber ich mag den Wartburgmotor so wie er ist,halt auch mit seinem Vergaser :D
Werd jetzt wohl nen Kopf vom Strand(Bucht)kaufen müssen,in der Hoffnung das der in Ordnung ist.Ich halte euch auf dem Laufenden.

Benutzeravatar
T.S.
Beiträge: 7456
Registriert: Donnerstag 2. September 2004, 21:07
Wohnort: DD
Kontaktdaten:

Re: Zylinderkopf

Beitrag von T.S. » Donnerstag 17. November 2016, 09:06

Ich kucke mal in der Garage, gebe heute Bescheid.

Benutzeravatar
T.S.
Beiträge: 7456
Registriert: Donnerstag 2. September 2004, 21:07
Wohnort: DD
Kontaktdaten:

Re: Zylinderkopf

Beitrag von T.S. » Donnerstag 17. November 2016, 12:06

Habe etwas da, falls, PN

Bild

Micha2197
Beiträge: 46
Registriert: Montag 2. Dezember 2013, 20:12
Wohnort: Göppingen

Re: Zylinderkopf

Beitrag von Micha2197 » Donnerstag 17. November 2016, 19:22

Verdammt,ein Tag zu spät :cry: der Kopf aus der Bucht kommt morgen...Falls der nix taugt meld ich mich bei Dir,ok?Wo läge denn der Preis?

Antworten