Kopie Betriebserlaubnis für ADMV-Felgen

Fahrzeuge, Ersatzteile, Zubehör und sonstige Angebote rund um Wartburg
Antworten
Thilo K
Beiträge: 298
Registriert: Dienstag 21. Juli 2009, 14:11
Wohnort: bei Torgau

Kopie Betriebserlaubnis für ADMV-Felgen

Beitrag von Thilo K » Freitag 21. August 2009, 16:17

Hallo!

Habe seit vorgestern einen Satz Magnesiumfelgen. Es sind die
5,5er.Ich wollte jetzt mal fragen,ob Jemand mir mal so eine Betriebs-
erlaubnis kopieren kann und mir gegen paar Euros schicken könnte.
Danke.
Gruß Thilo

Benutzeravatar
RS800
Beiträge: 1838
Registriert: Mittwoch 30. August 2006, 15:41
Wohnort: Jena
Kontaktdaten:

Re: Kopie Betriebserlaubnis für ADMV-Felgen

Beitrag von RS800 » Samstag 22. August 2009, 10:28

Thilo K hat geschrieben:
Habe seit vorgestern einen Satz Magnesiumfelgen.
Gegen das Getriebe getauscht? :D
Willst Du Dir den Sieg verscherzen, fahre Isolator-Kerzen !

Thilo K
Beiträge: 298
Registriert: Dienstag 21. Juli 2009, 14:11
Wohnort: bei Torgau

Beitrag von Thilo K » Samstag 22. August 2009, 14:08

Na soviel minus werde ich wohl nicht damit gemacht haben? :D
War ´ne Gelegenheit und auch wenn ich mir ein 5Gang zusammensetzen
lassen hätte, wäre es Quatsch dieses einfach so "abzufahren".
Und dann ist der 5.Gang der meistbenutzte Gang und dazu noch
unsynchronisiert + Alltagseinsatz....Das passt nicht so richtig zusammen.
Aber das ist jetzt wieder OT.
Na wie gesagt,hätte die BA nicht nur gerne als Nachweis,sondern auch
um zu sehen welche Reifen gefahren werden dürfen,Daten...
Ach ja. Kommen Spurverbreiterungen dazwischen oder gehts auch ohne?
Gruß Thilo

Thilo K
Beiträge: 298
Registriert: Dienstag 21. Juli 2009, 14:11
Wohnort: bei Torgau

Re: Kopie Betriebserlaubnis für ADMV-Felgen

Beitrag von Thilo K » Dienstag 21. Februar 2012, 20:12

Hallo,
da ich immer noch beim Zusammenkaufen von nötigen Teilen bin:
- Wie lang müssen die Radbolzen sein?
- benötige ich beim Anbau an den 353er Wartburg Spurplatten?
(Abstand Bremssattel usw.)
Das ich übrigens auch noch diese Hut-Radmuttern brauche, weiß ich.
Es handelt sich um die 5,5J - Ausführung.
Danke.
Gruß Thilo

wartburg lars
Beiträge: 116
Registriert: Donnerstag 27. Mai 2010, 13:31
Wohnort: chemnitz

Re: Kopie Betriebserlaubnis für ADMV-Felgen

Beitrag von wartburg lars » Samstag 24. März 2012, 19:19

ich konnte damals bei meinen 353 bj 86 die ADMV felgen mit 5,5 einfach dran schrauben
meines wissens gab es aber verschiedene mit unterschiedlichen innendurchmesser?!?!
die muttern müsstest aber den kegel anpassen

wenn du noch immer eine betriebserlaubniss brauchst ich habe das org blatt und kann es dir gern kopieren

Thilo K
Beiträge: 298
Registriert: Dienstag 21. Juli 2009, 14:11
Wohnort: bei Torgau

Re: Kopie Betriebserlaubnis für ADMV-Felgen

Beitrag von Thilo K » Samstag 24. März 2012, 22:58

Aber die Radbolzen vorne gegen welche von den hinteren
Radmitnehmern tauschen....oder?
vorn = 30mm (kommt mir sehr knapp vor mit Gußfelgen)
und hinten = 38mm

wartburg lars
Beiträge: 116
Registriert: Donnerstag 27. Mai 2010, 13:31
Wohnort: chemnitz

Re: Kopie Betriebserlaubnis für ADMV-Felgen

Beitrag von wartburg lars » Sonntag 25. März 2012, 08:32

stimmt mein vorgänger hatte 5mm spurplatten pro seite mit längeren radbolzen vom trabant oder barkas verbaut was es halt zu ddr zeiten gab


ich selbst fahre 10 oder 15 mm pro seite und hatte mir dazumal von rps die längeren radbolzen cirka 50mm besorgt

Thilo K
Beiträge: 298
Registriert: Dienstag 21. Juli 2009, 14:11
Wohnort: bei Torgau

Re: Kopie Betriebserlaubnis für ADMV-Felgen

Beitrag von Thilo K » Samstag 6. April 2013, 21:47

Um nicht wieder einen neuen Thread zu eröffnen:
Kann mir jemand Reifen der Dimension 185/70/R13 empfehlen, die
mit Schlauch gefahren werden können? Schlauch ist bei den Gußfelgen
ein Muß.
Danke!

Benutzeravatar
thomas
Beiträge: 6098
Registriert: Sonntag 24. Juli 2005, 13:30
Wohnort: Nägelstedt/Thüringen
Kontaktdaten:

Re: Kopie Betriebserlaubnis für ADMV-Felgen

Beitrag von thomas » Samstag 6. April 2013, 21:57

Echt? Ich habe auf meinen 5,5x13 ADMV 175/70 Schlauchlos.
Selbstdisziplin ist wenn man vorm zu Bett gehen nicht in der Garage vorbei schaut.
Bild

Thilo K
Beiträge: 298
Registriert: Dienstag 21. Juli 2009, 14:11
Wohnort: bei Torgau

Re: Kopie Betriebserlaubnis für ADMV-Felgen

Beitrag von Thilo K » Samstag 6. April 2013, 22:06

Ich gehe nur davon aus, was in der Betriebserlaubnis steht, bzw.
woran ich mich noch erinnern kann (da diese auch wieder weg ist,
Dank Rechner...). Aber an diesen Passus kann ich mich erinnern...
Oder egal? Dann hole ich mir schnell paar günstige Reifen.
Felgen liegen hier schon ewig rum und komme fast auf die dumme Idee,
die noch wirklich wegzugeben...

Antworten