W 1.3 Kotflügel vorne + Fahrertür - brauchbar für Wiederaufbau und Lackierung

Fahrzeuge, Ersatzteile, Zubehör und sonstige Angebote rund um Wartburg
Antworten
Benutzeravatar
Krtek
Beiträge: 3581
Registriert: Sonntag 25. Juni 2006, 15:28
Wohnort: Berlin Ost, also da wo die Sonne aufgeht
Kontaktdaten:

W 1.3 Kotflügel vorne + Fahrertür - brauchbar für Wiederaufbau und Lackierung

Beitrag von Krtek » Dienstag 8. September 2020, 07:27

Moin, wie oben beschrieben suche ich für meinen Arbeitskollegen zwei vordere Kotflügel für den Wartburg 1.3 sowie die Fahrertür. Alles sollte halbwegs gut sein, damit es nur eingepasst werden muss. Lackierung ist vorgesehen, daher ist die Farbe egal. Die originalen sind wohl nicht mehr reitbar. Vielleicht hat jemand ja einen Tipp und eine humane Zahl im Kopf ;-)
Vier Takte für ein Halleluja!
Bild

Wilfried
Beiträge: 36
Registriert: Samstag 27. Juni 2020, 12:47

Re: W 1.3 Kotflügel vorne + Fahrertür - brauchbar für Wiederaufbau und Lackierung

Beitrag von Wilfried » Dienstag 8. September 2020, 08:40

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... -223-20210

Das bietet ein Bekannter von mir an. Der hat auch Türen und andere Teile. Die Teile sind sicher nicht sofort einbaufähig, sowas wirst du nur für sehr viel Geld finden. aber auf jeden Fall mit geringen Aufwand herzurichten.

Wenn ihr euch einig werden solltet, kannst du die Teile auch in Hönow abholen.

Benutzeravatar
EMST
Beiträge: 2323
Registriert: Dienstag 27. September 2005, 09:00
Wohnort: Berlin / Leipzig
Kontaktdaten:

Re: W 1.3 Kotflügel vorne + Fahrertür - brauchbar für Wiederaufbau und Lackierung

Beitrag von EMST » Dienstag 8. September 2020, 09:52

@Kotis
Wenn es echt nur um die Außenhaut geht wend dich mal an D. Kunze ;) Der hat so nette GFK Teile dafür, sofern das Innere Radhaus noch gut ist
Ich habe 1 von momentan 77 zugelassenen Wartburg 1.3 Tourist in Deutschland.

Ein Phönix aus der Asche.

Benutzeravatar
Krtek
Beiträge: 3581
Registriert: Sonntag 25. Juni 2006, 15:28
Wohnort: Berlin Ost, also da wo die Sonne aufgeht
Kontaktdaten:

Re: W 1.3 Kotflügel vorne + Fahrertür - brauchbar für Wiederaufbau und Lackierung

Beitrag von Krtek » Dienstag 8. September 2020, 10:19

Ich befürchte, dass man sich um Blecharbeiten drücken möchte, demnach sind die Kotis oben etwas zu schlecht, denn mein Hinweis mit den Einschweißblechen hat auch keine Lösung gebracht. Ich denke, alles schlechter als Flugrost, kleine Beulen wird nicht gesucht - es soll mit Anpassungen und normaler Lackiererarbeit erledigt sein.
Vier Takte für ein Halleluja!
Bild

Wilfried
Beiträge: 36
Registriert: Samstag 27. Juni 2020, 12:47

Re: W 1.3 Kotflügel vorne + Fahrertür - brauchbar für Wiederaufbau und Lackierung

Beitrag von Wilfried » Dienstag 8. September 2020, 10:39

Das wird teuer. Ich hab mal im Auftrag einen 1,3 Kotflügel mit Radkasten in NEU für 550 € verkauft. Da meinte der Käufer, das ist aber preiswert. Ich hatte dazu keine Beziehung und keine Ahnung was sowas kostet.

Benutzeravatar
Krtek
Beiträge: 3581
Registriert: Sonntag 25. Juni 2006, 15:28
Wohnort: Berlin Ost, also da wo die Sonne aufgeht
Kontaktdaten:

Re: W 1.3 Kotflügel vorne + Fahrertür - brauchbar für Wiederaufbau und Lackierung

Beitrag von Krtek » Dienstag 8. September 2020, 10:40

So ein Käufer wünschen sich wohl alle ;-)
Vier Takte für ein Halleluja!
Bild

steffen1.3
Beiträge: 2473
Registriert: Sonntag 11. Januar 2004, 17:49
Wohnort: Merseburg

Re: W 1.3 Kotflügel vorne + Fahrertür - brauchbar für Wiederaufbau und Lackierung

Beitrag von steffen1.3 » Freitag 11. September 2020, 16:03

Hallo,
also intakte vordere KF mit Radhaus sind wirklich ein 6er im Lotto und dementsprechend rar und teuer.

Eigentlich muß man alles aufarbeiten, was man kriegen kann. Ich bin auch gerade dabei 2 Stück aufzuarbeiten.
Trotz Verwendung der GFK Außenhaut sind die Blecharbeiten enorm. Denn Innenradlauf, Ansatzflächen zur karosse sind eigentlich immer hin.
Meine sind auch vorn durch, wo das Verstärkungsblech, an dem die Stoßstangenhalterung festgeschraubt wird, angepunktet ist.
Da habe ich nun die ganzen Schweißpunkte aufgebohrt und geben die Bleche zum strahlen. Mal sehen, was denn noch übrig ist....

Wenn er doch ordentliche findet, bitte nicht die alten wegwerfen.
VG Steffen

Benutzeravatar
Krtek
Beiträge: 3581
Registriert: Sonntag 25. Juni 2006, 15:28
Wohnort: Berlin Ost, also da wo die Sonne aufgeht
Kontaktdaten:

Re: W 1.3 Kotflügel vorne + Fahrertür - brauchbar für Wiederaufbau und Lackierung

Beitrag von Krtek » Sonntag 13. September 2020, 07:39

War mir schon mehr oder weniger klar. Ich habe die Teile nicht gesehen, ihm aber auch schon gesagt, dass es die ungarischen Einschweißbleche nicht umsonst gibt. Wenn es das Zeug noch gäbe, bräuchte es nicht die Mühe. Zu den GFK-Teile habe ich auch geraten - Vorteil bei all der Arbeit: Man hat zwangsläufig genau hingeschaut und ohne Außenhaut sieht man wenigstens noch etwas mehr von den kleinen Schmutz- & Rostherden an den Ansätzen... Einen Versuch war es wert... ;-)
Vier Takte für ein Halleluja!
Bild


allcartuning
Beiträge: 4
Registriert: Montag 30. Juli 2018, 18:09

Re: W 1.3 Kotflügel vorne + Fahrertür - brauchbar für Wiederaufbau und Lackierung

Beitrag von allcartuning » Dienstag 13. Oktober 2020, 06:37

EMST hat geschrieben:
Dienstag 8. September 2020, 09:52
@Kotis
Wenn es echt nur um die Außenhaut geht wend dich mal an D. Kunze ;) Der hat so nette GFK Teile dafür, sofern das Innere Radhaus noch gut ist
Ich würde mal gerne Bilder von den GFk Kodis sehen.
Mfg

Benutzeravatar
EMST
Beiträge: 2323
Registriert: Dienstag 27. September 2005, 09:00
Wohnort: Berlin / Leipzig
Kontaktdaten:

Re: W 1.3 Kotflügel vorne + Fahrertür - brauchbar für Wiederaufbau und Lackierung

Beitrag von EMST » Mittwoch 14. Oktober 2020, 21:56

ich suche mal ein Bild raus - optisch siehste erstmal keinen Unterschied
Ich habe 1 von momentan 77 zugelassenen Wartburg 1.3 Tourist in Deutschland.

Ein Phönix aus der Asche.

Butzemann
Beiträge: 895
Registriert: Samstag 13. August 2005, 15:41
Wohnort: Meißen in Sachsen

Re: W 1.3 Kotflügel vorne + Fahrertür - brauchbar für Wiederaufbau und Lackierung

Beitrag von Butzemann » Freitag 16. Oktober 2020, 06:56

Hallo,

Da gab es schon mal was hier: viewtopic.php?f=3&t=2362

lg gert

Antworten