Typenoffenes Wartburgforum
http://forum.wartburg13.de/

Fernseh-Tip
http://forum.wartburg13.de/viewtopic.php?f=2&t=924
Seite 18 von 18

Autor:  Thilo K [ Dienstag 17. Februar 2015, 22:17 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fernseh-Tip

Soll schließlich massentauglich + kurzweilig sein...

Also gehört ein 353er, 1.3er oder auch Trabant 1.1
dort nicht hinein.

Wenn´s um Ostfahrzeuge geht, fängt es meist mit
"Trabbi" an und hört gleich danach mit Schwalbe
wieder auf. So tickt eben die Masse.

Gruß Thilo

Autor:  Wabu13Fan [ Dienstag 17. Februar 2015, 22:40 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fernseh-Tip

Ja, schon richtig. Aber 353 gab es ja nun auch viiiiele. Wenn sowas oberflächliches bei RTL kommen würde, wäre ich nicht überrascht, aber bei RBB?

MfG. Stephan

Autor:  EMST [ Mittwoch 18. Februar 2015, 05:08 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fernseh-Tip

Überlegt euch doch mal der 1.3er würde in der Masse ankommen, plötzlich will jeder D Promi so ein Fahrzeug. Das ist doch Undenkbar, vorbei wäre es mit der beschaulichen Ruhe rund im dem Dunstkreis des großen blauen Konzerns (IFA). Ein fast alltagstauglicher Oldtimer, sowas darf nicht in der Masse ankommen. Das bedeutet im Umkehrschluss neue Fahrzeuge sind ohne Assistenzsysteme wie halbautomatisch parkenden Fahrzeugen nur mobile Sehschlitzpanzer.

Gerade der MDR tut sich wie die grössere private Sender schwer mit solchen Randgruppen, welche zeigen das es eben auch anders geht

Wer Ironie findet darf diese gern behalten

Autor:  T.S. [ Mittwoch 18. Februar 2015, 10:29 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fernseh-Tip

Ausserdem war das von 2010.... In Konservenkreisen, nennt man das "frisch".

Autor:  majo [ Mittwoch 18. Februar 2015, 12:34 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fernseh-Tip

EMST hat geschrieben:
...Gerade der MDR tut sich wie die grössere private Sender schwer mit solchen Randgruppen, welche zeigen das es eben auch anders geht
...


Nun ja, Fernsehen hat ja bedauerlicher Weise keinen Bildungsauftrag. Es ist Unterhaltung, und das kommt von unten halten. Aber m.E. tut der MDR im Rahmen seiner Möglichkeiten schon viel, um seine Klientel in Sachen Ostmobilität zu informieren. Ich denke da nur an die zwar kurzen aber doch informativen Berichte zu den großen Treffen in Schmannewitz, Hartmannsdorf, ESA u.v.m. Oder die Kurz-Dokus über Leute, die sich dem Ost-Automobilen Kulturgut verschrieben haben. Desweiteren gibt´s noch U. Steimles " Weltkult- Tour-Erbe " und denkt mal an den 5 Teiler " Familie Zinke und die Oldtimer " .... und nicht zu vergessen, an der Wartburg-Story sowie Trabant-Story hatte der MDR auch großen Anteil. Für solche Sendungen oder Reportagen brauchts aber bei ´nem Fernsehsender ebenso Fürsprecher wie auch Oldtimerbegeisterte Redakteure, welche sowas senden wollen. Und vorallem fachlich kompetente Moderatoren ..... und da siehts bei ´nem Fernseh-Journalisten, welcher mit dem alten " Ostschrott " nüschd am Hut hat, ´n bissl mau aus. Hinzu kommt, daß ca. 98% der Gesellschaft mit der Oldtimerei an sich, überhaupt nüschd zu tun haben. Für die sind die restl. 2% irgendwelche Spinner die sich für´n Haufen Kohle, irgendwelchen Schrott inne Garage stellen. ( O-Ton meiner Schwiemu :blah: )
..... und für uns 2% ist doch das TV-Angebot ausreichend.
Es sammeln wesentl. mehr Leute Briefmarken, als Oldtimer. Für die gibts im TV gar kein Angebot. :D

Ich persönl. brauche keine mediale Aufmerksamkeit um meinem Hobby nachzugehen.

Autor:  EMST [ Montag 2. Mai 2016, 22:23 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fernseh-Tip

bestimmt schon bekannt:

http://www.ardmediathek.de/tv/Umschau/U ... d=34519122

Autor:  EMST [ Dienstag 3. Mai 2016, 23:55 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Fernseh-Tip

Heute die A4 Dresden - Bautzen

http://www.mdr.de/mediathek/fernsehen/s ... 8fa4e.html

Seite 18 von 18 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
https://www.phpbb.com/