Wohin mit meinem Wartburg?

Für alles, was sonst nirgendwo passt
steffen1.3
Beiträge: 2351
Registriert: Sonntag 11. Januar 2004, 17:49
Wohnort: Merseburg

Re: Wohin mit meinem Wartburg?

Beitrag von steffen1.3 » Sonntag 19. November 2017, 22:51

Ja, damit lässt sich doch noch was anfangen.
Hab ich alles schon schlimmer gesehen. Hatte schonmal ein Kühlwasserverteiler wo die Schlauchanschlüsse schon zur Hälfte weggerostet waren.
Sowas muß natürlich erneuert werden.
Wieviel km hat der Motor runter?

Jonar
Beiträge: 85
Registriert: Dienstag 10. Januar 2017, 14:06

Re: Wohin mit meinem Wartburg?

Beitrag von Jonar » Montag 20. November 2017, 11:07

steffen1.3 hat geschrieben:Ja, damit lässt sich doch noch was anfangen.
Hab ich alles schon schlimmer gesehen. Hatte schonmal ein Kühlwasserverteiler wo die Schlauchanschlüsse schon zur Hälfte weggerostet waren.
Sowas muß natürlich erneuert werden.
Wieviel km hat der Motor runter?
Tja, entweder 85000 oder 185000 :D

Ah, wie du sehen kannst, ist das Kopexrohr nen Problem, da sind die Schrauben alle abgerissen. Ebenso ist eine Schraube zwischen Krümmer und Hosenrohr abgerissen, ergo bräuchte man nen neuen Fächerkrümmer oder viel Zeit zum Ausbohren.

Kompression bekomm ich nicht gemessen, da ich nix zum Adaptieren auf mein Kompressionsmessgerät find.

Butzemann
Beiträge: 875
Registriert: Samstag 13. August 2005, 15:41
Wohnort: Meißen in Sachsen

Re: Wohin mit meinem Wartburg?

Beitrag von Butzemann » Montag 20. November 2017, 19:43

Hast du keine Verlängerung für deinen Prüfer gefunden, sowas wie das hier: https://www.ebay.de/itm/Verlaengerung-M ... 2111172257

steffen1.3
Beiträge: 2351
Registriert: Sonntag 11. Januar 2004, 17:49
Wohnort: Merseburg

Re: Wohin mit meinem Wartburg?

Beitrag von steffen1.3 » Montag 20. November 2017, 21:36

Naja, notfalls lässt sich ein Abgaskrümmer ja auch tauschen.

Also wenn du den Motor unbedingt loswerden willst, meld dich ruhig bei mir. Bei anderen Fragen oder Problemen auch. :)

Antworten