Hallo zusammen....

Für alles, was sonst nirgendwo passt
Benutzeravatar
CalzIfer
Beiträge: 40
Registriert: Montag 22. Mai 2017, 04:41
Wohnort: Leipzig

Hallo zusammen....

Beitrag von CalzIfer » Montag 22. Mai 2017, 04:50

Wollte mich kurz Vorstellen,

Bin 34 Jahre alt, komme aus Leipzig und werde mir in nicht mehr ganz 2 Wochen einen
89er Warti 1.3 zulegen.
Dies wird mein erstes IFA Auto, bisher bin ich nur die gute alte Simson gefahren.
Freue mich schon auf den Großen.

Viele Grüße aus der Frühschicht,

Friesentrabi
Beiträge: 65
Registriert: Freitag 24. April 2015, 16:40
Wohnort: Friesland (D)

Re: Hallo zusammen....

Beitrag von Friesentrabi » Montag 22. Mai 2017, 15:56

Herzlich willkommen im Forum. Na dann berichte mal, wenn Du ihn hast und stell auch gleich ein paar Fotos ein.
Bild

Benutzeravatar
CalzIfer
Beiträge: 40
Registriert: Montag 22. Mai 2017, 04:41
Wohnort: Leipzig

Re: Hallo zusammen....

Beitrag von CalzIfer » Montag 22. Mai 2017, 18:41

Mach ich.

Gibts noch ein paar Tipps für die Probefahrt? Worauf sollte ich besonders achten ?
Rost hat er schon, den muss ich nicht suchen ....

Er wird derzeit Täglich gefahren, das wird er bei mir auch, irgendwas besonders zu beachten?



Ach ja, eine Frage gleich zu beginn, gibt es Reparatur- Lektüre die Besonders empfehlenswert ist?
Habe bisher alles selbst gemacht, beim Corsa, Mondeo, Simson und möchte das nicht ändern...

Grüße

Benutzeravatar
EMST
Beiträge: 2263
Registriert: Dienstag 27. September 2005, 09:00
Wohnort: Berlin / Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Hallo zusammen....

Beitrag von EMST » Montag 22. Mai 2017, 20:50

Getriebe...gern sehr undicht
Ich habe 1 von momentan 77 zugelassenen Wartburg 1.3 Tourist in Deutschland.

Ein Phönix aus der Asche.

Benutzeravatar
CalzIfer
Beiträge: 40
Registriert: Montag 22. Mai 2017, 04:41
Wohnort: Leipzig

Re: Hallo zusammen....

Beitrag von CalzIfer » Dienstag 23. Mai 2017, 03:34

Guten Morgen....


Danke, hab gestern die SuFu befragt und einiges zu dem Thema gefunden.
Leider stand da nicht dabei wieviel Arbeit ein Undichtes Getriebe machen kann.
Kann man das nachträglich nochmal abdichten, oder müsste das ausgetauscht werden?
Wie Aufwendig ist das ?

Fehler in der Elektrik ist auch ein Heikles Thema, aufgrund der Brandgefahr.... da muss ich doch glatt nochmal genauer nachhaken....


Viele Grüße

Benutzeravatar
CalzIfer
Beiträge: 40
Registriert: Montag 22. Mai 2017, 04:41
Wohnort: Leipzig

Re: Hallo zusammen....

Beitrag von CalzIfer » Dienstag 23. Mai 2017, 18:09

Soooo hier sind mal einige Bilder von meiner Errungenschaft..

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Das letzte Bild zeigt den Größten Mangel... Für Reparaturtipps bin ich ganz Hellhöhrig.

Grüße....

Benutzeravatar
EMST
Beiträge: 2263
Registriert: Dienstag 27. September 2005, 09:00
Wohnort: Berlin / Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Hallo zusammen....

Beitrag von EMST » Dienstag 23. Mai 2017, 20:42

Schweller gibts neu - kannste einscheißen fertig. Steinschlagfolie solltest wieder dran machen wie auch die Spritzlappen aus Gummi und bitte nicht die kleinen nehmen - sondern die großen die halten dann nämlich auch den Dreck weg. Sonst ein schönes ehrliches Fahrzeug. Das Hitzeschutzblech für den Krümmer bitte auch wieder montieren - da freut sich sich im Herbst und Winter dein Vergaser über angenehm temperierte Luft. 1988er Erst Zulassung? VW Kugel sollteste noch etwas hochsetzen sonst sieht das soweit gut aus. Elektrik macht keine probleme? Das Getriebe stammt aus dem P760 Prototyp und ist nicht zu ende konstruiert, es wurde ein Simmerring vergessen wo man eine Dichtung setzen kann/muss/sollte. Einzige abhilfe umbau auf VAG (VW, Seat, Skoda) Getriebe. Alternativ Umbau auf R19/Clio Motor samt Getriebe (ich kenne noch keinen Umbau damit)
Ich habe 1 von momentan 77 zugelassenen Wartburg 1.3 Tourist in Deutschland.

Ein Phönix aus der Asche.

Benutzeravatar
CalzIfer
Beiträge: 40
Registriert: Montag 22. Mai 2017, 04:41
Wohnort: Leipzig

Re: Hallo zusammen....

Beitrag von CalzIfer » Mittwoch 24. Mai 2017, 03:43

Guten Morgen....

Viele Infos die du da aus diesen Bildern herausliest, Respekt.

Erstzulassung ist '89.

Was ist die VW-Kugel ?

Elektrik soll in Ordnung sein, aber das wird sich nach ein bis zwei Wochen dauerfahren zeigen.

Getriebe schwitzt nur leicht, muss mal fragen ob er da schon etwas gemacht hat. War Alltagsauto beim Vorbesitzer.

Am 3.6. Ist es dann endlich soweit, ich denke bei der 180km Heimfahrt wird sich schon einiges zeigen, wenn denn da noch was kommt. Ansonsten bin ich da echt guter Dinge. GKat ist schon in Planung, für mich das Wichtigste, denn LPZ ist Umweltzone ....


Soo nu muss ich aber los, schönen entspannten Tag wünsche ich....

Benutzeravatar
SDLer
Beiträge: 757
Registriert: Donnerstag 21. Dezember 2006, 10:56
Wohnort: bei Stendal, Altmark

Re: Hallo zusammen....

Beitrag von SDLer » Mittwoch 24. Mai 2017, 10:35

Hallo.
Der Kollege EMST meint mit der VW Kugel den Ausgleichbehälter für das Kühlwasser.
Ist bei dir nicht mehr original Wartburg, sondern schon irgendwann mal umgebaut worden.
Dieser stammt aus dem VW Teilelager.

Gruß SDLer

Benutzeravatar
CalzIfer
Beiträge: 40
Registriert: Montag 22. Mai 2017, 04:41
Wohnort: Leipzig

Re: Hallo zusammen....

Beitrag von CalzIfer » Mittwoch 24. Mai 2017, 12:49

Aaaah jetzt ja.... Danke für die belehrung, bin diese Fachwartburgisch noch nicht gewohnt :)

Benutzeravatar
EMST
Beiträge: 2263
Registriert: Dienstag 27. September 2005, 09:00
Wohnort: Berlin / Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Hallo zusammen....

Beitrag von EMST » Donnerstag 25. Mai 2017, 13:29

CalzIfer hat geschrieben:Guten Morgen....

Viele Infos die du da aus diesen Bildern herausliest, Respekt.

Erstzulassung ist '89.

Was ist die VW-Kugel ?

Elektrik soll in Ordnung sein, aber das wird sich nach ein bis zwei Wochen dauerfahren zeigen.

Getriebe schwitzt nur leicht, muss mal fragen ob er da schon etwas gemacht hat. War Alltagsauto beim Vorbesitzer.

Am 3.6. Ist es dann endlich soweit, ich denke bei der 180km Heimfahrt wird sich schon einiges zeigen, wenn denn da noch was kommt. Ansonsten bin ich da echt guter Dinge. GKat ist schon in Planung, für mich das Wichtigste, denn LPZ ist Umweltzone ....


Soo nu muss ich aber los, schönen entspannten Tag wünsche ich....
GKAT hab ich auch drin ;) denk an den großen Monoliten, alles andere ist nicht eintrag- und umschlüsselbar. Die VW Kugel lässte am besten auch drin - der originale Behälter reißt und platzt gern :(, die Nachbauten sind jetzt auch nicht gerade dolle. Wenn die Ausgleichskugel so fest ist und hält lass das so :) Sieht nur komisch aus wenn bei einem selbst die Kugel oben drauf ist. Ach da dein Scheibenwischermotor noch recht nackt ist: da gab es ebenfalls eine Abdeckung aus Gummi gegen Spritzwasser :) Sonst gammeln die Kontakte :)
Ich habe 1 von momentan 77 zugelassenen Wartburg 1.3 Tourist in Deutschland.

Ein Phönix aus der Asche.

Benutzeravatar
CalzIfer
Beiträge: 40
Registriert: Montag 22. Mai 2017, 04:41
Wohnort: Leipzig

Re: Hallo zusammen....

Beitrag von CalzIfer » Freitag 26. Mai 2017, 13:33

EMST hat geschrieben:
CalzIfer hat geschrieben:Guten Morgen....

Viele Infos die du da aus diesen Bildern herausliest, Respekt.

Erstzulassung ist '89.

Was ist die VW-Kugel ?

Elektrik soll in Ordnung sein, aber das wird sich nach ein bis zwei Wochen dauerfahren zeigen.

Getriebe schwitzt nur leicht, muss mal fragen ob er da schon etwas gemacht hat. War Alltagsauto beim Vorbesitzer.

Am 3.6. Ist es dann endlich soweit, ich denke bei der 180km Heimfahrt wird sich schon einiges zeigen, wenn denn da noch was kommt. Ansonsten bin ich da echt guter Dinge. GKat ist schon in Planung, für mich das Wichtigste, denn LPZ ist Umweltzone ....


Soo nu muss ich aber los, schönen entspannten Tag wünsche ich....
GKAT hab ich auch drin ;) denk an den großen Monoliten, alles andere ist nicht eintrag- und umschlüsselbar. Die VW Kugel lässte am besten auch drin - der originale Behälter reißt und platzt gern :(, die Nachbauten sind jetzt auch nicht gerade dolle. Wenn die Ausgleichskugel so fest ist und hält lass das so :) Sieht nur komisch aus wenn bei einem selbst die Kugel oben drauf ist. Ach da dein Scheibenwischermotor noch recht nackt ist: da gab es ebenfalls eine Abdeckung aus Gummi gegen Spritzwasser :) Sonst gammeln die Kontakte :)

Ähm, ich hatte da bei Trabbiteile was gefunden, kannst du mal schauen ob das passt?


https://www.trabiteile.de/product_info. ... ts_id/1139

Und dazu dieses Steuergerät

https://www.trabiteile.de/product_info. ... ts_id/1863


Die haben da noch einen weiteren Kat, allerdings für 398.- dieser hat eine KBA Nummer. Ich befürchte schon fast das es nur mit diesem keine Probleme geben wird..... liege ich da Richtig oder kann ich auh den Günstigen nehmen, der ja "nur" ein E- Zeichen hat? Beim Thema KAT bin ich absoluter Neuling...

https://www.trabiteile.de/product_info. ... ts_id/2194

Würde mich zumindest auf 196 Euronen und Grüne Plakette bringen....

Noch 8 Tage, dann habe ich ihn endlich bei mir. Eine Probefahrt von 186 km nach Hause steht dann direkt an. Danach kann ich dann mal schauen was noch alles ansteht. Zu allererst muss das Wartburg Emblem ran. :)

Butzemann
Beiträge: 875
Registriert: Samstag 13. August 2005, 15:41
Wohnort: Meißen in Sachsen

Re: Hallo zusammen....

Beitrag von Butzemann » Freitag 26. Mai 2017, 18:56

Hallo und willkommen als baldiger Wartburgfahrer :-)

Das Steuergerät kannst du nehmen, habe dasselbe bei mir auch drin. welchen Kat du nimmst hängt von den dir zur Verfügung stehenden Schweißkünstlern (oder kannst du selbst? ) ab.
Ich hatte mir vor ein paar Jahren so einen Kat wie auf deinem zweiten Link besorgt, dazu ein passendes Flammrohr und einen passenden Vorschalldämpfer (Frag mich nicht woher und von wem, das weiß ich nicht mehr)
Die einzige Schweißarbeit war bei mir das anschweißen der Mutter für die Lambdasonde.
Den Rest brauchte ich dann nur noch zusammenschrauben, damals war das gerade neu rausgekommen, daß man mit diesem G-Kat Schlüsselnummer 77 nach US-Norm auch in Umweltzonen fahren darf.
Der TÜV-Prüfer mußte eine Weile rumtelefonieren ehe er wußte was und wie eingetragen werden muß :-))
Die Abnahme ging dann ruck-zuck und auch die Zulassungsstelle hat gleich mitgespielt, seitdem fahr ich billiger und darf auch in Umweltzonen.

P.S. Mein Steuergerät hatte ich damals vom KAT-Center.de die bieten auch Nachrüstsätze für Fahrzeuge die keinen KAT haben an, müßtest du nur nachfragen woraus die Nachrüstsätze bestehen.

P.P.S. bei http://www.kat-versand.de gibts auch Nachrüstsätze, aber billiger

mfg gert

Benutzeravatar
CalzIfer
Beiträge: 40
Registriert: Montag 22. Mai 2017, 04:41
Wohnort: Leipzig

Re: Hallo zusammen....

Beitrag von CalzIfer » Freitag 26. Mai 2017, 19:08

Butzemann hat geschrieben:Hallo und willkommen als baldiger Wartburgfahrer :-)

Das Steuergerät kannst du nehmen, habe dasselbe bei mir auch drin. welchen Kat du nimmst hängt von den dir zur Verfügung stehenden Schweißkünstlern (oder kannst du selbst? ) ab.
Ich hatte mir vor ein paar Jahren so einen Kat wie auf deinem zweiten Link besorgt, dazu ein passendes Flammrohr und einen passenden Vorschalldämpfer (Frag mich nicht woher und von wem, das weiß ich nicht mehr)
Die einzige Schweißarbeit war bei mir das anschweißen der Mutter für die Lambdasonde.
Den Rest brauchte ich dann nur noch zusammenschrauben, damals war das gerade neu rausgekommen, daß man mit diesem G-Kat Schlüsselnummer 77 nach US-Norm auch in Umweltzonen fahren darf.
Der TÜV-Prüfer mußte eine Weile rumtelefonieren ehe er wußte was und wie eingetragen werden muß :-))
Die Abnahme ging dann ruck-zuck und auch die Zulassungsstelle hat gleich mitgespielt, seitdem fahr ich billiger und darf auch in Umweltzonen.

P.S. Mein Steuergerät hatte ich damals vom KAT-Center.de die bieten auch Nachrüstsätze für Fahrzeuge die keinen KAT haben an, müßtest du nur nachfragen woraus die Nachrüstsätze bestehen.

mfg gert

Hallo Gert,

Schweissen ist kein Problem, habe die letzten 4 Jahre damit verbracht, Abgasanlagen für Porsche herzustellen. Das ist also das geringste problem. :)

Ich will nur nicht Komponenten bestellen und Verbauen, die am Ende nicht zum Ziel führen.

Deinen Tip werde ich befolgen und da mal anfragen, danke dafür....

Butzemann
Beiträge: 875
Registriert: Samstag 13. August 2005, 15:41
Wohnort: Meißen in Sachsen

Re: Hallo zusammen....

Beitrag von Butzemann » Samstag 27. Mai 2017, 06:49

Moin,

Den Vorschalldämpfer für den Wartburg mit Kat gibt es noch zu kaufen, der hat nicht so einen großen Bogen wie der ohne Kat dran, vielleicht kann man den auch umschweißen,
macht aber fast keinen Sinn, da der V-Dämpfer ab 50,00 € zzgl. Versand zu haben ist, da ist dann auch gleich der Flansch für den Kat mit dran https://www.trabantwelt.de/IFA-Fahrzeug ... :2126.html

mfg Gert

Antworten