Jemand Ahnung von MZ Es 125?

Für alles, was sonst nirgendwo passt
Antworten
WartburgFan
Beiträge: 27
Registriert: Donnerstag 18. Oktober 2012, 15:10
Wohnort: derzeit Berlin
Kontaktdaten:

Jemand Ahnung von MZ Es 125?

Beitrag von WartburgFan » Dienstag 19. März 2013, 15:51

Ich habe eine MZ Es 125. Aber mit dem Kickstarter ist mir das etwas seltsam. Ich kenne das nur von Schwalbe und co, dass der Kickstarter vom Anfang bis zum Ende des Antretens eine Gewisse Kraft benötigt, aber bei meiner MZ Es geht der Kichstarter erst fast eine hälfte ohne Kraft runter, dann kommt ein kleiner Punkt, wo man gegenkraft Spürt, sobald der überwunden ist, spürt man nichts mehr.

Anspringen tut se jetzt nicht, da der Kraftstoffhahn anscheinend verstopft ist, Zündfunke ist da (aber erst auf Stufe 4?)

Hat da noch jemand weitere Tipps etc.?

Wollte mich jetzt nicht noch in einem MZ-Forum anmelden.

Butzemann
Beiträge: 875
Registriert: Samstag 13. August 2005, 15:41
Wohnort: Meißen in Sachsen

Re: Jemand Ahnung von MZ Es 125?

Beitrag von Butzemann » Dienstag 19. März 2013, 18:55

Ich weiß ja nicht wie das bei der Emme ist, bei Simsons geht der Kickstarter über die Kupplung, wenn diese nicht richtig eingestellt (oder defekt oder verschlissen) ist rutscht sie durch und der Kickstarter kann den Kolben nicht mehr bewegen.

mfg gert

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 425
Registriert: Donnerstag 18. Mai 2006, 14:06
Wohnort: Rheinhessen

Re: Jemand Ahnung von MZ Es 125?

Beitrag von Dirk » Donnerstag 4. April 2013, 07:44

MZ ist anders als Simson: der Kickstarter geht nicht über die Kupplung. Da hilft wohl nur aufmachen und nachgucken.
Denken ist ein spanabhebendes Verfahren...

Antworten