Wartburg 1.3 auf dem Weg zum H-Kennzeichen

Restaurations-, Tuning-, Reparaturbegleitungen
Bitte immer sinnvoll benennen, also Fahrzeug und Art des Projektes...
Forumsregeln
Bitte immer sinnvoll benennen, also Fahrzeug und Art des Projektes...so finden sich alle auch später gut zurecht.
Benutzeravatar
SDLer
Beiträge: 760
Registriert: Donnerstag 21. Dezember 2006, 10:56
Wohnort: bei Stendal, Altmark

Re: Wartburg 1.3 auf dem Weg zum H-Kennzeichen

Beitrag von SDLer » Dienstag 1. Mai 2018, 17:25

Ich habe die besten Erfahrungen beim Entfernen der Klebeschicht mit Aceton gemacht.
Motorraumhaube demontieren. Aceton in einen Bereich draufkippen und einweichen lassen.
Mit einen Plastespachtel einfach den Glibber abschaben. Der Lack wird dabei nicht angegriffen.
Habe dieses schon mehrmals praktiziert . Geht super :D

Benutzeravatar
Jürgi
Beiträge: 540
Registriert: Sonntag 20. April 2008, 14:29
Wohnort: Bautzen

Re: Wartburg 1.3 auf dem Weg zum H-Kennzeichen

Beitrag von Jürgi » Montag 7. Mai 2018, 12:25

Das Zeug geht super. Das löst mir auf Arbeit sämtliche Kleber-Rückstände.
(Marken-Namen kann ich grad nicht verpixeln... :zwink: )
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Antworten