Umbau eines 90er 1.3 auf 3F-Motor

Restaurations-, Tuning-, Reparaturbegleitungen
Bitte immer sinnvoll benennen, also Fahrzeug und Art des Projektes...
Forumsregeln
Bitte immer sinnvoll benennen, also Fahrzeug und Art des Projektes...so finden sich alle auch später gut zurecht.
Benutzeravatar
T.S.
Beiträge: 7453
Registriert: Donnerstag 2. September 2004, 21:07
Wohnort: DD
Kontaktdaten:

Re: Umbau eines 90er 1.3 auf 3F-Motor

Beitrag von T.S. » Samstag 25. November 2017, 17:36

ABU mit Vergaser ist 9-10? Jahre her, da war nix geändert, 1.3er Vergaser drauf, passt ja auf die org. Brücke, Bezinpumpe unten drunter und, lief. War am Ende...ja der Anfang vom Ende, da er dann bis dieses Jahr nicht fahrfähig war....
Also, solltest du versuchen die 1.3er 75PS an den 1.6er zu hängen, lass es.... :right:

ABU Rumpf ist noch drinn, der Rest AEE mit MPi ringsrum, B-Pumpe im Tank.

Jonar
Beiträge: 85
Registriert: Dienstag 10. Januar 2017, 14:06

Re: Umbau eines 90er 1.3 auf 3F-Motor

Beitrag von Jonar » Samstag 25. November 2017, 19:15

Meinst du es wäre überhaupt überlegenswert, ggf. nen größeren Vergaser auf den 1.6 ABU-Rumpf zu setzen? Ich kann mir vorstellen, dass der 34er original eher ne Bremse ist :D

D.h. jetzt hast du quasi nen AEE im Original drin?

Benutzeravatar
T.S.
Beiträge: 7453
Registriert: Donnerstag 2. September 2004, 21:07
Wohnort: DD
Kontaktdaten:

Re: Umbau eines 90er 1.3 auf 3F-Motor

Beitrag von T.S. » Samstag 25. November 2017, 22:19

Wenn es der VW Vergaser vom 1.6er ist, warum nicht... Steuerlich wirds aber nicht besser...

Luftfilter ist raus, Org. Kasten drinn... sonst, wie auf dem Bild.

Bild

Benutzeravatar
Wartidriver-BZ
Beiträge: 20
Registriert: Freitag 17. April 2009, 20:30
Wohnort: Oberlausitz

Re: Umbau eines 90er 1.3 auf 3F-Motor

Beitrag von Wartidriver-BZ » Sonntag 26. November 2017, 07:33

Wenn du es vom Kostenfaktor her betrachtest Steuern und Anschaffung ,dann nimm einen ABU oder AEE
Motor mit Getriebe Einspritzung und die kpl. Elektronik und baue es in deinen Wartburg ein, wie man den
vorderen Motorhalter und die Getriebehalter baut, da bekommst sicher auch hier Hilfe.

Benutzeravatar
EMST
Beiträge: 2268
Registriert: Dienstag 27. September 2005, 09:00
Wohnort: Berlin / Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Umbau eines 90er 1.3 auf 3F-Motor

Beitrag von EMST » Montag 27. November 2017, 09:28

Das Wartburg Getriebe ist auch sehr kurz! Daher auch im Serienzustand das geschreie bei 120 auf der Autobahn. Ich glaub übersetzungstechnisch ist das 8P (VW) und das vom AEE (Skoda) bis jeweils in den 4 Gang ähnlich übersetzt. Das 8P ist allerdings im 5-Gang kürzer als das von Skoda was etwas länger ist
Ich habe 1 von momentan 77 zugelassenen Wartburg 1.3 Tourist in Deutschland.

Ein Phönix aus der Asche.

Antworten