Mein Wartburg 1300

Restaurations-, Tuning-, Reparaturbegleitungen
Bitte immer sinnvoll benennen, also Fahrzeug und Art des Projektes...
Forumsregeln
Bitte immer sinnvoll benennen, also Fahrzeug und Art des Projektes...so finden sich alle auch später gut zurecht.
Benutzeravatar
Taxi Wartburg
Beiträge: 253
Registriert: Mittwoch 21. November 2007, 22:02
Wohnort: Stralsund

Re: Mein Wartburg 1300

Beitrag von Taxi Wartburg » Donnerstag 31. August 2017, 09:40

Leider lief es richtig raus aus dem Getriebe. Hab eben Mal den Wagen hoch genommen und Rad abgenommen und konnte die Welle ein Stück in das Getriebe drücken. Ist das normal? Oder ist sie raus gerutscht!


Mfg Alex
Der Osten lebt

Benutzeravatar
EMST
Beiträge: 2266
Registriert: Dienstag 27. September 2005, 09:00
Wohnort: Berlin / Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Mein Wartburg 1300

Beitrag von EMST » Donnerstag 31. August 2017, 10:53

ja so ein µ mm so der letzte rest - die Kronmutter sitzt in beiden flällen schon recht gut. Du solltest die Glocke der Antriebswelle nochmal überprüffen ggf. ein noch ein µ mm rein dann ist die auch dicht. Obwohl du bist ja mit WoWa gefahren vielleicht doch zuviel für die Antriebe
Ich habe 1 von momentan 77 zugelassenen Wartburg 1.3 Tourist in Deutschland.

Ein Phönix aus der Asche.

Benutzeravatar
Taxi Wartburg
Beiträge: 253
Registriert: Mittwoch 21. November 2007, 22:02
Wohnort: Stralsund

Re: Mein Wartburg 1300

Beitrag von Taxi Wartburg » Samstag 2. September 2017, 12:08

Soo hab mir die Sache nochmals angesehen und Festgestellt das ich das innengelenk rein und raus bewegen kann. Das ist doch nicht normal?
Der Osten lebt

steffen1.3
Beiträge: 2354
Registriert: Sonntag 11. Januar 2004, 17:49
Wohnort: Merseburg

Re: Mein Wartburg 1300

Beitrag von steffen1.3 » Sonntag 3. September 2017, 21:22

Du meinst die Glocke wo das tripodegelenk drin läuft?
Die rastet normal im getriebe ein und sollte sich dann nur unwesentlich bewegen lassen.
Vielleicht hat sich bei dir der Rastring verabschiedet? Lass mal das getriebeöl vollständig ab und guck mal an den magneten der Ablassschraube ob da was dran ist.

Benutzeravatar
Taxi Wartburg
Beiträge: 253
Registriert: Mittwoch 21. November 2007, 22:02
Wohnort: Stralsund

Re: Mein Wartburg 1300

Beitrag von Taxi Wartburg » Sonntag 3. September 2017, 21:31

jaa genau, Wenn das der Fall ist muss ich dann theoretisch das Getriebe zerlegen? Oder ist das auf der Antriebswelle Drauf? Ich muss ehrlich zugeben mit A-wellen hab ich mich noch nie groß beschäftigt^^ Bis Jetzt :D

Mfg
Der Osten lebt

PuntoTeam
Beiträge: 118
Registriert: Dienstag 15. Januar 2008, 11:17
Wohnort: Willich ( Nähe Mönchengladbach)
Kontaktdaten:

Re: Mein Wartburg 1300

Beitrag von PuntoTeam » Dienstag 12. September 2017, 21:10

moin

Auf dem Zapfen des mitnehmers sind ein Federring der sollte nach jedem rausziehen gewechselt werden vllt ist er ausgelutscht. Meine A welle ist mal rausgerutscht nch einem schnellen U Turn habe den dann gewechselt und dann war ruhe. Ach so ich würde den Simmering direkt mit tauschen.

Gruss

Benutzeravatar
Taxi Wartburg
Beiträge: 253
Registriert: Mittwoch 21. November 2007, 22:02
Wohnort: Stralsund

Re: Mein Wartburg 1300

Beitrag von Taxi Wartburg » Samstag 16. September 2017, 14:48

Moin, der federring war tatsächlich weg. Wir haben einen neuen rauf Gemacht und es hält. Mich freut es sehr.
Der Osten lebt

Benutzeravatar
Taxi Wartburg
Beiträge: 253
Registriert: Mittwoch 21. November 2007, 22:02
Wohnort: Stralsund

Re: Mein Wartburg 1300

Beitrag von Taxi Wartburg » Samstag 30. September 2017, 22:57

Moin in die runde. Mal ne bescheidene Frage ich könte kosten günstig ein 1,6er Felicia bekommen. Wenn man von dem den Motor umbauen möchte ist es dann so wie ein Polo Motor das ich andere Halter brauche? Passen die Antriebe wirklich in den Wartburg rein beim Umbau?
Der Osten lebt

Benutzeravatar
EMST
Beiträge: 2266
Registriert: Dienstag 27. September 2005, 09:00
Wohnort: Berlin / Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Mein Wartburg 1300

Beitrag von EMST » Sonntag 1. Oktober 2017, 15:03

Also zusammenfassend: Du willst auf 1.6L hoch und das Getriebe vom Skoda gleich mit einbauen?

Zu dem Getriebe/ Motor können dir sicher Tobias/Frank mehr sagen - die haben solche Umbauten.

Was ich aus der Seriennahen ecke sagen kann:

Der Serienmotor muss ca 5mm nach links rutschen (das machste mit einem Langloch), dann muss das Getriebe mit der Adapterplatte an den Block dran - dabei muss die Skoda Schwungscheibe übernommen werden wie auch das gesamte Kupplungs und Anlassergedöns. Aufhängung für das Getriebe musste dir freilich auch noch basteln.

Schaltung darfst du dann auch umbauen. Der Lohn der ganzen Mühe ist aber: Es passen die original langen Antriebswellen, mit der 22er Verzahnung. Ob du da jetzt Kreuz oder Gleichlaufgelenkwellen fahren willst ist dir überlassen. Die Antriebsglocken (welche in das Getriebe gesteckt werden) müssteste vom Wartburg übernehmen weil die etwas kleiner vom Umfang sind als die Gegenstücke von Skoda (die eh nur noch nachgebaut zu kriegen sind)
Ich habe 1 von momentan 77 zugelassenen Wartburg 1.3 Tourist in Deutschland.

Ein Phönix aus der Asche.

Benutzeravatar
Taxi Wartburg
Beiträge: 253
Registriert: Mittwoch 21. November 2007, 22:02
Wohnort: Stralsund

Re: Mein Wartburg 1300

Beitrag von Taxi Wartburg » Samstag 2. Dezember 2017, 23:02

Moinsen. War lange ruhig hier, der grund ist relativ einfach, ich habe mir noch einen Tourist zugelegt der auf 353 umgebaut wird. Bin auch schon relativ weit mit der Karosserie. Ich will evtel versuchen das er im Januar noch Lackiert wird. Aber das wird auch abhängig vom Lacker. gekauft habe ich ihn im Original zustand und teilzerlegt. Wenn er fertig ist soll er Optisch an einen 68er angelehnt sein natürlich nicht zu 100% Hoffe man erkennt ein bisschen was auf den Bildern.
Schönen 1.Advent
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Der Osten lebt

Benutzeravatar
Taxi Wartburg
Beiträge: 253
Registriert: Mittwoch 21. November 2007, 22:02
Wohnort: Stralsund

Re: Mein Wartburg 1300

Beitrag von Taxi Wartburg » Samstag 2. Dezember 2017, 23:03

Teil2
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Der Osten lebt

Benutzeravatar
Taxi Wartburg
Beiträge: 253
Registriert: Mittwoch 21. November 2007, 22:02
Wohnort: Stralsund

Re: Mein Wartburg 1300

Beitrag von Taxi Wartburg » Samstag 2. Dezember 2017, 23:08

Details
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Der Osten lebt

Benutzeravatar
Krtek
Beiträge: 3551
Registriert: Sonntag 25. Juni 2006, 15:28
Wohnort: Berlin Ost, also da wo die Sonne aufgeht
Kontaktdaten:

Re: Mein Wartburg 1300

Beitrag von Krtek » Sonntag 3. Dezember 2017, 09:30

Sehr schick. ein 68er 4 Takt wäre auch mein Traum...
Vier Takte für ein Halleluja!
Bild

Benutzeravatar
Taxi Wartburg
Beiträge: 253
Registriert: Mittwoch 21. November 2007, 22:02
Wohnort: Stralsund

Re: Mein Wartburg 1300

Beitrag von Taxi Wartburg » Sonntag 3. Dezember 2017, 23:04

Daaaanke, eigentlich war zuerst der gedanke ihn Caprigrün zumachen und 70er Look, aber dann habe ich ein 68er Tourist Prospekt gesehen wo er Weiß/rot ist und da war ich dann feuer und Flamme :)
Der Osten lebt

steffen1.3
Beiträge: 2354
Registriert: Sonntag 11. Januar 2004, 17:49
Wohnort: Merseburg

Re: Mein Wartburg 1300

Beitrag von steffen1.3 » Sonntag 10. Dezember 2017, 16:32

Zwar sind 1.3er Touri auch schon selten, aber ein schickes Projekt.
Wir freuen uns auf weitere Bilder...

Antworten