umbau von 1.3er komplett auf die optik des wartburg 353

Restaurations-, Tuning-, Reparaturbegleitungen
Bitte immer sinnvoll benennen, also Fahrzeug und Art des Projektes...
Forumsregeln
Bitte immer sinnvoll benennen, also Fahrzeug und Art des Projektes...so finden sich alle auch später gut zurecht.
Antworten
Gast

umbau von 1.3er komplett auf die optik des wartburg 353

Beitrag von Gast » Montag 11. November 2013, 14:59

Ich habe da mal eine frage hat hier jemand evtl schon mal einen warti 1.3 komplett auf die 353er optik umgebaut ?
Wer kann mir dafür Hilfestellung geben ?

Benutzeravatar
EMST
Beiträge: 2267
Registriert: Dienstag 27. September 2005, 09:00
Wohnort: Berlin / Leipzig
Kontaktdaten:

Re: umbau von 1.3er komplett auf die optik des wartburg 353

Beitrag von EMST » Montag 11. November 2013, 15:44

und wieso will man das? :noplan: haben hier schon ein paar gibt z.b. einen sehr hübschen 353er Tourist mit 1.3 Technik. Oldtimer zulassung gibt es damit aber nicht in Deutschland ist man FGN gebunden. Im Idealfall ist es dann Rahmen tauschen
Ich habe 1 von momentan 77 zugelassenen Wartburg 1.3 Tourist in Deutschland.

Ein Phönix aus der Asche.

Benutzeravatar
coolmodie
Beiträge: 914
Registriert: Freitag 10. November 2006, 19:53
Wohnort: berlin 90210

Re: umbau von 1.3er komplett auf die optik des wartburg 353

Beitrag von coolmodie » Montag 11. November 2013, 16:53

ja gibt es....hier einer schönsten umbauten

Bild

Benutzeravatar
T.S.
Beiträge: 7451
Registriert: Donnerstag 2. September 2004, 21:07
Wohnort: DD
Kontaktdaten:

Re: umbau von 1.3er komplett auf die optik des wartburg 353

Beitrag von T.S. » Montag 11. November 2013, 19:00

Kotflügelspitzen vorn tauschen, Stossfängerhalter vorn neu erfinden, Heizung oder Innenleben Haube tauschen, Heckblech tauschen....wenn Radläufe optisch noch vom 1.3 sind, siehe Bild oben.

Bild

Andersrum, auf 353 Basis... Elt (Amaturen etc...) , Dome vorn in den Kotflügeln versetzen, Tank...

Benutzeravatar
Jugendtraum
Beiträge: 401
Registriert: Mittwoch 7. April 2010, 13:10
Wohnort: Pirna
Kontaktdaten:

Re: umbau von 1.3er komplett auf die optik des wartburg 353

Beitrag von Jugendtraum » Dienstag 12. November 2013, 09:58

Ist es nicht einfacher, eine 353 Karosse zu nehmen und die Radkästen anzupassen?

Benutzeravatar
G.
Beiträge: 504
Registriert: Sonntag 18. Februar 2007, 16:51
Wohnort: Dresden

Re: umbau von 1.3er komplett auf die optik des wartburg 353

Beitrag von G. » Samstag 16. November 2013, 22:51

Jugendtraum hat geschrieben:Ist es nicht einfacher, eine 353 Karosse zu nehmen und die Radkästen anzupassen?
Na dann geh mal 1.3er Radkästen kaufen. :roll:

































Achso vergiss nicht genug Geld mit zu nehmen. :D
rängdädängdängdäng

Benutzeravatar
G.
Beiträge: 504
Registriert: Sonntag 18. Februar 2007, 16:51
Wohnort: Dresden

Re: umbau von 1.3er komplett auf die optik des wartburg 353

Beitrag von G. » Samstag 16. November 2013, 23:02

zum Thema
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
rängdädängdängdäng

Benutzeravatar
Hirschie
Beiträge: 513
Registriert: Sonntag 7. März 2010, 18:00
Wohnort: im Wald in Potsdam-Mittelmark

Re: umbau von 1.3er komplett auf die optik des wartburg 353

Beitrag von Hirschie » Sonntag 17. November 2013, 10:45

Der für mich bisher schönste Umbau, gesehen in Wünsdorf.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Bild

Benutzeravatar
Haiko
Beiträge: 2211
Registriert: Sonntag 28. November 2004, 12:08
Wohnort: Friesland (NL)
Kontaktdaten:

Re: umbau von 1.3er komplett auf die optik des wartburg 353

Beitrag von Haiko » Sonntag 17. November 2013, 10:52

Hirschie hat geschrieben:Der für mich bisher schönste Umbau, gesehen in Wünsdorf.
Ja, der linker ist etwas besonderes geworden. War das mal ne Melkus? :D
Trabant 601, HP750.01/2 und ne Barkas B1000 KB

Benutzeravatar
awe353
Beiträge: 586
Registriert: Samstag 4. Juli 2009, 18:59
Wohnort: Bernsdorf

Re: umbau von 1.3er komplett auf die optik des wartburg 353

Beitrag von awe353 » Sonntag 17. November 2013, 12:50

Hätte Roland H. aus B. (Vater meiner Nachbarin) mal lieber sein Dienstfahrzeug behalten (Ikarus Z11), als sich so einen Trog anzuschaffen. Wäre wesentlich sinnvoller gewesen. Er ist jetzt der Meinung auf alle Treffen, wo es in irgensweiner Art und Weise um Fahrzeuge geht, mit seiner Spachtelkarre vorfahren zu müssen.

Antworten