Die Leichen im Keller (abgebrochene Projekte)

Restaurations-, Tuning-, Reparaturbegleitungen
Bitte immer sinnvoll benennen, also Fahrzeug und Art des Projektes...
Forumsregeln
Bitte immer sinnvoll benennen, also Fahrzeug und Art des Projektes...so finden sich alle auch später gut zurecht.
Antworten
Benutzeravatar
chris 353w
Beiträge: 1126
Registriert: Freitag 14. Juli 2006, 20:34

Die Leichen im Keller (abgebrochene Projekte)

Beitrag von chris 353w » Sonntag 1. November 2020, 09:43

Hallo zusammen,

Habe in den letzten Wochen Zeitschriften und Speichermedien durchsortiert.
Dabei fielen mir auch alte Bilder von Projekten in die Hände. Obwohl ich die gerade nicht griffbereit habe, meine F3age an Euch:

Zeigt her eure Leichen und unvollendeten Projekte.

Mit freundlichen Grüßen Christian

Benutzeravatar
Franz
Beiträge: 2278
Registriert: Donnerstag 8. November 2007, 20:05
Wohnort: Köbeln

Re: Die Leichen im Keller (abgebrochene Projekte)

Beitrag von Franz » Montag 2. November 2020, 21:15

Hier mein angefangenes Projekt :(


https://www.ebay-kleinanzeigen.de/s-anz ... -223-17722

mfg.
Franz
Wartburg, Barkas, Trabant, Simson und MZ
Klimaschutz? - nein Danke!
CO² Ich bin dabei
Bevor Du prüfst, präg es Dir ein, muss die Leitung stromlos sein!

Benutzeravatar
chris 353w
Beiträge: 1126
Registriert: Freitag 14. Juli 2006, 20:34

Re: Die Leichen im Keller (abgebrochene Projekte)

Beitrag von chris 353w » Freitag 6. November 2020, 23:26

So denn wollmer mal.
Bilder muss ich noch raussuchen.

353 Tourist samtocker. Gute Basis, aber wegen zuwenig Platz abgegeben --》 Thomas läuft er schon wieder

353 Limo grün: bin ich ein paar Jahre gefahren. Sollte später auch die Basis für einen Motorenumbau sein. Habe ich dann wegen Platz und Prioritätensetzung abgestoßen. --》 der Wagen wurde in der Region Eisenach zu einem WR umgebaut.

Und last but not least der Service.
Bj 73 Tourist Standard als Basis. Hatte ich zu 95% fertig. Dann war es das mit der Motivation. Der nachfolgende Besitzet hat den Wagen in 4 Wochen fahrbereit gehabt und getüvt. Nach aktuellen Informationen steht das Ding wohl in Esa im Museum.
Da war ich aber schon recht lange nicht mehr. Auf jedenfall macht er das worum es ging. Die Leistung der Service Leute bei der Rallye würdigen.

Bilder lade ich noch hoch.

Grüße Christian

Antworten