Sonderaufbauten Wartburg 353

Daten, alles Rund um Serienteile und Änderungen
Gesperrt
admin
Beiträge: 96
Registriert: Freitag 9. Januar 2004, 12:09

Sonderaufbauten Wartburg 353

Beitrag von admin » Montag 17. August 2015, 19:04

Sonderaufbauten Wartburg 353

Schwimmfähiger Jagtwagen: ab 1970, 7 Fahrzeuge gefertigt.

Bild

Ihling Trans: Seit 1982, Stückzahl: 21, Hinterachse, mit starren Längstblattfeder, Radstand verlängert um 60 cm, Nutzlast 600 Kg

Bild

"Lange" Pritsche, Hohenstein Ernstthal 1981

Bild

Pritsche unbekannt

Bild folgt

Rallyetrans: ab 1978, geänderte Wartburg 353 Karosserie mit Barkas Rückwand und Tank, Gesamtlänge: 6220 mm, Gesamtbreite: 2280 mm, Leergewicht: 1315 kg, Zuladung: 1325 kg

Bild

Volkspolizei <1985:

Bild Bild

Bild

Volkspolizei >85:

Bild

"SMH"

Bild

Bild Bild

Wohnmobil: Herkunft Ungarn 1988

Bild Bild

Motorrad Transporter / Wohnmobil

Wartburg 353 W Transporter - Sonderaufbau - 1969 erfolgte ein halbjähriger Umbau einer Limousine (EZ 04/1968) zu diesem Transporter, welcher den Amateur-Weltmeister im Motorradrannsport der DDR Thomas Heuschkel zu den europäischen Grand-Prix-Strecken brachte

diente als Transport für das Mopet und Schlafmöglichkeit.

Bild Bild

Bild

Nachwende:

Cabrio "Finnland"

Bild folgt

Strechlimousine:

Bild
Forum-Admin

Gesperrt