Farbcode Riogrün

Typenübergreifendes, Pflege-, Hilfsmittel
Antworten
Minol Pirol
Beiträge: 36
Registriert: Montag 29. Oktober 2007, 18:52
Wohnort: M/V

Farbcode Riogrün

Beitrag von Minol Pirol » Mittwoch 9. Dezember 2015, 21:10

Hallo, ich bin auf der Suche, nach der Ralnummer für den Riogrün Ton. Kann mir da vielleicht jemand weiterhelfen, der sein Fahrzeug nachlackieren lassen hat?
Wer Wartburg fährt fährt nie verkehrt

Benutzeravatar
Gepi 13
Beiträge: 730
Registriert: Freitag 12. März 2010, 18:57
Wohnort: Halberstadt
Kontaktdaten:

Re: Farbcode Riogrün

Beitrag von Gepi 13 » Samstag 12. Dezember 2015, 17:19

Wie auch bei allen anderen ddr Lacken auch, gibt es für Riogrün KEINE RAL Nr.!! :right:

Und selbst wenn es eine gäbe, könnte man damit auch meistens nichts anfangen da die Nuancen viel zu viel geschwankt haben. (mal heller, mal kräftiger, je nach dem was mal wieder an der Lackmischmaschine kaputt war :D ).


Dir wird nichts überbleiben alls:

1.Zum Lackierer gehen und anmischen lassen.
2.Ne Sprühdose aus dem Internet kaufen und hoffen das es halbwegs passt.
einsdreierverunstalter.

Minol Pirol
Beiträge: 36
Registriert: Montag 29. Oktober 2007, 18:52
Wohnort: M/V

Re: Farbcode Riogrün

Beitrag von Minol Pirol » Sonntag 13. Dezember 2015, 19:30

Das Problem ist nur leider das der Wartburg noch weiß ist. Daher hatte ich gehofft das vielleicht jemand eine Ral Nummer hat die dem Rio grün nahe kommt.
Wer Wartburg fährt fährt nie verkehrt

Benutzeravatar
EMST
Beiträge: 2266
Registriert: Dienstag 27. September 2005, 09:00
Wohnort: Berlin / Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Farbcode Riogrün

Beitrag von EMST » Sonntag 13. Dezember 2015, 22:00

Gabs nicht irgendwo ne Farbkarte mit den TGL Farbtönen? Atlasweiß ist ja auch kein weiß sondern lt. meinem Lackierer ein "hell"grau
Ich habe 1 von momentan 77 zugelassenen Wartburg 1.3 Tourist in Deutschland.

Ein Phönix aus der Asche.

Thilo K
Beiträge: 289
Registriert: Dienstag 21. Juli 2009, 14:11
Wohnort: bei Torgau

Re: Farbcode Riogrün

Beitrag von Thilo K » Montag 14. Dezember 2015, 00:03

Man könnte sich mit Hilfe einer RAL-Farbenkartei einen RAL- Farbton heraussuchen,
der dem originalen Farbton zumindest ähnlich ist.

Du könntest dich aber auch an Franz´Schrottwartburg bedienen. (falls noch vorhanden)
Sprich Tankklappe oder anderes gut erhaltenes, lackiertes Blechteil davon als Muster
verwenden. (zum Anmischen)

Antworten