Wieviel hat er auf die uhr?

Typenübergreifendes, Pflege-, Hilfsmittel
Benutzeravatar
Erich
Beiträge: 1280
Registriert: Mittwoch 5. September 2007, 15:11
Wohnort: Rostock/Hamburg

Beitrag von Erich » Mittwoch 30. Dezember 2009, 18:56

Das ist ja lieb von Euch, ich bin gerührt!!

Offiziell nochmal DANKE besonders an IFA-Quali. (siehe auch PN) für das Mühegeben beim Erstellen der Urkunde, ist ja auch nicht in 2 min. gemacht

:)

Mein Rahmen wird mich wohl im kommenden Jahr stark ausbremsen, der ist absolut fällig, wundert mich, dass da zzt noch alles so hält :masked:
Jedenfalls will ich einen neuen drunterklemmen, aber richtig Sahne und nicht nur 08/15 mit bisschen Anpinseln, bei dieser Verwirklichung gibt's noch ein paar Ecksteine, um die ich momentan nicht rumkomme... dabei fällt einem vieles erst ein, wenn man es dann in der Hand hat und man kommt schnell zur Komplettrestauration, dazu fehlen mir vor 2011 leider die Kapazitäten. Wenn's erst 2011 wird muss der Wartburg halt etwas stehenbleiben/ruhen :( ist bloß Mist ohne anderes Auto...

Na dann beste Grüße an alle

und einen guten Rutsch ins Jahr 2010!!

Bild
perfekte Fahrzeuge brauchen kein Nachfolgemodell

Benutzeravatar
wartburgtuner
Beiträge: 1124
Registriert: Sonntag 16. April 2006, 10:57
Wohnort: BW + Vogtland
Kontaktdaten:

Beitrag von wartburgtuner » Mittwoch 30. Dezember 2009, 21:53

so, von mir auch alles gute, und auf die nächsten 200.000, ich sag nur:

Bild
Bild

auf wunsch gibt es diese Urkunde als PDF per Mail zum ausdrucken und ausfüllen :P

Benutzeravatar
Jürgi
Beiträge: 540
Registriert: Sonntag 20. April 2008, 14:29
Wohnort: Bautzen

Beitrag von Jürgi » Mittwoch 30. Dezember 2009, 23:35

Auch von mir Herzlichen Glückwunsch :beer: :beer:
Endlich gibt es einen neuen Aufkleber auf'm Tacho :D
Bild

Benutzeravatar
Erich
Beiträge: 1280
Registriert: Mittwoch 5. September 2007, 15:11
Wohnort: Rostock/Hamburg

Beitrag von Erich » Samstag 2. Januar 2010, 13:45

ja genau, jetzt endlich das Bild mit der "2" davor :)

Bild

:D

edit: was mir beim Umschlag von "99999" auf "00000" beim Wartburg wiederholt aufgefallen ist, dass dieser sehr sauber erfolgt ist, im Gegensatz zu Trabanttachos, wo ich schon mehrere Nullungen gesehen habe, bei denen schon 200km vor der eigentlichen Nullung die zehntausender und die tausender Stelle mehr auf "0" steht als noch auf "9".

Woran liegt das?? Jürgi, unser Tacho-Spezialist?? :)
perfekte Fahrzeuge brauchen kein Nachfolgemodell

trabi1.3
Beiträge: 72
Registriert: Dienstag 16. Dezember 2008, 20:01
Wohnort: leinefelde
Kontaktdaten:

Beitrag von trabi1.3 » Sonntag 14. Februar 2010, 00:25

mein 2ter hat jetzt 83000km auf dem Tacho und wird gerade neu Lackiert.

Benutzeravatar
Holger Stambke
Beiträge: 8
Registriert: Montag 31. August 2009, 13:20
Wohnort: Leipzig
Kontaktdaten:

Beitrag von Holger Stambke » Donnerstag 22. April 2010, 23:00

so jetzt hab ich nach 406796 km den Motor wechseln müssen :cry: ,Kolbenring Zyl.3 war in vielen kleinen Stückchen im Flammrohr und Kolben Zyl. 2u.3 sind ne Kraterlandschaft
Wartburg statt Wolfsburg

Benutzeravatar
Erich
Beiträge: 1280
Registriert: Mittwoch 5. September 2007, 15:11
Wohnort: Rostock/Hamburg

Beitrag von Erich » Samstag 24. April 2010, 10:07

@Holger:
wie war Dein Ölverbrauch zuletzt??? Meiner geht langsam hoch (zzt ca 0,3L/1000km, vor zwei Jahren war's noch ein Achtel davon)
Schade, aber trotzdem Respekt!! Fast 407.000km mit dem ersten Motor! Da muss ich noch bisschen fahren, bis dahin...
perfekte Fahrzeuge brauchen kein Nachfolgemodell

Gast

Beitrag von Gast » Sonntag 25. April 2010, 21:38

Erich hat geschrieben:@Holger:
wie war Dein Ölverbrauch zuletzt??? Meiner geht langsam hoch (zzt ca 0,3L/1000km, vor zwei Jahren war's noch ein Achtel davon)
Schade, aber trotzdem Respekt!! Fast 407.000km mit dem ersten Motor! Da muss ich noch bisschen fahren, bis dahin...
Hey Erich,Ölverbrauch war zuletzt bei wahnsinnigen 1,0 L auf 100 km,verbrauch an Sprit 13,an Gas 17 Liter...ich kann ja so nen kaputten Kolben mal mit nach ESA bringen...meine Werkstattleute haben nicht schlecht gestaunt als die den gesehen hatten und erfahren haben daß das Auto noch fuhr-WARTBURG eben... :D

Benutzeravatar
Erich
Beiträge: 1280
Registriert: Mittwoch 5. September 2007, 15:11
Wohnort: Rostock/Hamburg

Beitrag von Erich » Sonntag 25. April 2010, 21:52

Ist das geil, stell den bloß ins Regal Holger! Aber ehrlich, ich schwanke gerade ob ich bei den km auch auf Teufel-komm-raus Öl verballert hätte (um zu sehen, wie lange es geht :D ) oder die Maschine mal aufgemacht hätte... tja. Die Indizien waren ja schon bedrückend, 13/17Liter und 10L Öl/1000km, hahaha :mrgreen: das ist in jeder Hinsicht rekordverdächtig... Hut ab!!!!

Lässt Du den Motor aufarbeiten? Oder sind die Buchsen (edit: ich meine die Zylinderlaufflächen..) zu schwer beschädigt worden? Neuer Motor ist das billigste, die Kurbelwelle müsste ja auch gleich neu rein...

Gruß und weiterhin gutes :driver:

*rofl*
perfekte Fahrzeuge brauchen kein Nachfolgemodell

p_greendale
Beiträge: 469
Registriert: Sonntag 15. März 2009, 00:53
Kontaktdaten:

Beitrag von p_greendale » Sonntag 25. April 2010, 22:01

Für solche Fälle hat man ja ein Ersatzaggregat rumliegen, oder soll das ein 1Mkm-Motorblock werden :P
btw. liege ich richtig, dass bei nem zerfetzten Kolbenring die Buchse gleich mit in Schutt liegt (bzw. riefig)? Gabs ueberhaupt mehr als 3 (?) Übermasze?
Bei solch einer Laufleistung würd ich dem Frieden nicht mehr trauen :shock:


Btw; ich glaube, ich werd meinen Motor diesen Sommer noch gegen den anderen (dann überholten) tauschen müssen, das Geschnarre vom Getriebe bekomme ich ja gar nicht mehr unter Kontrolle... beim Fahren kann man den Rückwärtsgang nicht mehr einlegen und im Stand macht sich der erste nicht gut rein :oops: so wie sich das Ding fährt, würd ich aber auch sagen, dass irgendwas an dem Motor schon gemacht wurde, hab mich heute aus Wut mit nem neueren Diesel-Audi angelegt und bis 120 sahs gar nich soo schlecht aus.
Wartburg ist im Dornröschenschlaf... jetzt kommt der Panda dran :P

Antworten