kosten

Typenübergreifendes, Pflege-, Hilfsmittel
Benutzeravatar
EMST
Beiträge: 2266
Registriert: Dienstag 27. September 2005, 09:00
Wohnort: Berlin / Leipzig
Kontaktdaten:

Re: kosten

Beitrag von EMST » Samstag 31. Oktober 2015, 19:21

das teilte mir so meine Teilkasko mit: Wenn die Kosten bei einem Unfall über diesem Wert liegen sollten ist es ein wirtschaftlicher Totalschaden
Ich habe 1 von momentan 77 zugelassenen Wartburg 1.3 Tourist in Deutschland.

Ein Phönix aus der Asche.

Benutzeravatar
Wabu13Fan
Beiträge: 206
Registriert: Dienstag 2. September 2014, 20:02
Wohnort: Timmenrode/Harz

Re: kosten

Beitrag von Wabu13Fan » Sonntag 1. November 2015, 21:51

Na ja noch ein paar Jahre und die 329€ kann man sich sparen, wenn man ein H-Kennzeichen nimmt. Erich, dann wir der 1.3er ein Superschnapp. :-)

MfG. Stephan
Ein Blitz, ein Stern oder vier Ringe? Nee lieber eine Burg! --> Wartburg

Seht mal, das Ding kommt aus Eisenach!

Bild

Benutzeravatar
Erich
Beiträge: 1283
Registriert: Mittwoch 5. September 2007, 15:11
Wohnort: Rostock/Hamburg

Re: kosten

Beitrag von Erich » Sonntag 1. November 2015, 22:23

Wabu13Fan hat geschrieben:Na ja noch ein paar Jahre und die 329€ kann man sich sparen, wenn man ein H-Kennzeichen nimmt. Erich, dann wir der 1.3er ein Superschnapp. :-)

MfG. Stephan
...jo, das war auch mein Plan. Noch 3einhalb Jahre... 8)
perfekte Fahrzeuge brauchen kein Nachfolgemodell

Benutzeravatar
EMST
Beiträge: 2266
Registriert: Dienstag 27. September 2005, 09:00
Wohnort: Berlin / Leipzig
Kontaktdaten:

Re: kosten

Beitrag von EMST » Sonntag 1. November 2015, 23:08

das H Kennzeichen verdonnert aber einen dann zu 9000 oder 6000 km im Jahr und dazu ist die Steuer bei 191EUR ;)
Ich habe 1 von momentan 77 zugelassenen Wartburg 1.3 Tourist in Deutschland.

Ein Phönix aus der Asche.

Benutzeravatar
Hirschie
Beiträge: 513
Registriert: Sonntag 7. März 2010, 18:00
Wohnort: im Wald in Potsdam-Mittelmark

Re: kosten

Beitrag von Hirschie » Montag 2. November 2015, 07:06

EMST, wo hast Du denn Quatsch wieder her?
Beim H-Kennzeichen gibt es keine Kilometerbegrenzung. Die legt höchstens Deine Versicherung fest.
Bild

Benutzeravatar
timi
Beiträge: 2081
Registriert: Dienstag 27. Juni 2006, 21:22
Wohnort: Ost-Berlin
Kontaktdaten:

Re: kosten

Beitrag von timi » Montag 2. November 2015, 08:01

ja da hat hirschi recht,ich vergleiche gerade ,weil ich das oldtimer gutachten für meinen 353 gemacht habe. Es gibt definitiv versicherung die eine km begrenzung , als bedingung haben....aber nicht alle :zwink: Und mal davon ab,ich fahre eh nicht mehr als 5000 km mit meinem 353 und für den alltag ist ja der elch noch da :)
Alles Für den Wartburg alles für das Kombinat

http://www.ifa-kombinat.de.tl/

Benutzeravatar
EMST
Beiträge: 2266
Registriert: Dienstag 27. September 2005, 09:00
Wohnort: Berlin / Leipzig
Kontaktdaten:

Re: kosten

Beitrag von EMST » Montag 2. November 2015, 10:47

Sofern ich das nun Verstanden habe, die meisten Versicher haben so eine Begrenzung und wollen zudem ein Alltagsauto sehen ggf. werden auch Krads anerkannt aber nicht unbedingt ;)

Daher der "quatsch"

und mit 5000 KM komm ich nicht sonderlich lange aus ;) maximal 4 Monate
Ich habe 1 von momentan 77 zugelassenen Wartburg 1.3 Tourist in Deutschland.

Ein Phönix aus der Asche.

Benutzeravatar
Hirschie
Beiträge: 513
Registriert: Sonntag 7. März 2010, 18:00
Wohnort: im Wald in Potsdam-Mittelmark

Re: kosten

Beitrag von Hirschie » Montag 2. November 2015, 15:29

Wenn Du ein H-Kennzeichen hast, bist du nicht gezwungen auch einen Oldtimer-Tarif der Versicherung zu wählen.
Du kannst den Wagen auch über die ganz normale Haftpflicht weiterlaufen lassen. Ohne Kilometerbegrenzung, daher Quatsch ;-)
Bild

Benutzeravatar
Erich
Beiträge: 1283
Registriert: Mittwoch 5. September 2007, 15:11
Wohnort: Rostock/Hamburg

Re: kosten

Beitrag von Erich » Montag 2. November 2015, 20:31

genau, Hirschie, kenn ich auch so... muss man halt verhandeln... kenne auch Leute, die gar kein "normales" Auto haben, sondern nur eins mit H-Kennzeichen und das geht ohne Beschränkung auch. Ehrlich gesagt geht's mir auch nicht ums Geld, was sind 100,- Unterschied pro Jahr schon? Lachhaft! Wer raucht verpustet das in 3 Wochen... 2x getankt ist die Summe auch weg! Also mir geht es beim H um den Status und ich kann die sinnlosen Umweltzonen damit dann befahren...
Ein Erstfahrzeug braucht man in erster Linie, wenn man eine 07er-Oldtimer-Zulassung machen will, beim H nicht unbedingt, je nach Versicherung, wie schon beschrieben, weil das 07er auch straßenverkehrsrechtlichen Einschränkungen unterliegt, das H nicht.

Gruß Erich 8)
perfekte Fahrzeuge brauchen kein Nachfolgemodell

Benutzeravatar
Wabu13Fan
Beiträge: 206
Registriert: Dienstag 2. September 2014, 20:02
Wohnort: Timmenrode/Harz

Re: kosten

Beitrag von Wabu13Fan » Donnerstag 19. November 2015, 20:59

Na ja 100€ sind 100€. Mein Warti habe ich auch nach dem Steuerschock nun von 4-10 angemeldet. Ich finde es eine Frechheit solche Steuern zu verlangen. Trabant 601 ist im Vergleich zum 1.3er viel schlimmer und die fetten SUV heutzutage sind der Umweltschock schlechthin.

MfG. Stephan
Ein Blitz, ein Stern oder vier Ringe? Nee lieber eine Burg! --> Wartburg

Seht mal, das Ding kommt aus Eisenach!

Bild

Benutzeravatar
Gepi 13
Beiträge: 730
Registriert: Freitag 12. März 2010, 18:57
Wohnort: Halberstadt
Kontaktdaten:

Re: kosten

Beitrag von Gepi 13 » Donnerstag 26. November 2015, 18:54

Der Trabant hat aber etwas weniger als die Hälfte Hubraum und die SUV´s bringen viel, sehr viel Geld in die Kassen der Konzerne. Außerdem sind die riesen Plastekisten doch so umweltschonend das jeder gefahrene Kilometer ein Geschenk an unsere Natur ist! Weißt du den sowas nicht? Du mußt mehr Autobild lesen..... Man!!!! :D :D

Wo wir schonmal bei Hubraum Besteuerung mit ohne Kat sind: Ich bin froh das es noch sowas wie eine LKW Zulassung gibt, ansonsten könnte ich mir mein neues Spielzeug definitiv nicht leisten......
einsdreierverunstalter.

Benutzeravatar
T.S.
Beiträge: 7442
Registriert: Donnerstag 2. September 2004, 21:07
Wohnort: DD
Kontaktdaten:

Re: kosten

Beitrag von T.S. » Freitag 1. Januar 2016, 19:38

Steuer beim 91er 196€/ Jahr.

Antworten