Fußmatten

Typenübergreifendes, Pflege-, Hilfsmittel
Antworten
Benutzeravatar
Franz
Beiträge: 2278
Registriert: Donnerstag 8. November 2007, 20:05
Wohnort: Köbeln

Fußmatten

Beitrag von Franz » Sonntag 18. November 2007, 19:07

Hallo,
wie bekomme ich die angeklebten schwarzen Fussmatten im 1.3er heile raus?

mfg.
franz
Wartburg, Barkas, Trabant, Simson und MZ
Klimaschutz? - nein Danke!
CO² Ich bin dabei
Bevor Du prüfst, präg es Dir ein, muss die Leitung stromlos sein!

Benutzeravatar
T.S.
Beiträge: 7616
Registriert: Donnerstag 2. September 2004, 21:07
Wohnort: DD
Kontaktdaten:

Beitrag von T.S. » Sonntag 18. November 2007, 19:09

Die unter den Pedalen?....eher gar nicht....

Benutzeravatar
Franz
Beiträge: 2278
Registriert: Donnerstag 8. November 2007, 20:05
Wohnort: Köbeln

Beitrag von Franz » Sonntag 18. November 2007, 19:22

Ich meine die, die auf dem ganzen unterboden drauf sind.
Die müssen weg weils drunter Rostet
Wartburg, Barkas, Trabant, Simson und MZ
Klimaschutz? - nein Danke!
CO² Ich bin dabei
Bevor Du prüfst, präg es Dir ein, muss die Leitung stromlos sein!

Benutzeravatar
T.S.
Beiträge: 7616
Registriert: Donnerstag 2. September 2004, 21:07
Wohnort: DD
Kontaktdaten:

Beitrag von T.S. » Sonntag 18. November 2007, 19:25

Die Teer-Schallschutzmatten...... :idea:

Heissluftfön und Spachtel, dann neu kleben...gibts als "Meterware" zu kaufen. :D

Benutzeravatar
Franz
Beiträge: 2278
Registriert: Donnerstag 8. November 2007, 20:05
Wohnort: Köbeln

Beitrag von Franz » Sonntag 18. November 2007, 19:34

Vielen Dank für den Tipp, werd ich morgen mal versuchen.

Wo kann man sowas neu Kaufen?
Wartburg, Barkas, Trabant, Simson und MZ
Klimaschutz? - nein Danke!
CO² Ich bin dabei
Bevor Du prüfst, präg es Dir ein, muss die Leitung stromlos sein!

Benutzeravatar
T.S.
Beiträge: 7616
Registriert: Donnerstag 2. September 2004, 21:07
Wohnort: DD
Kontaktdaten:

Beitrag von T.S. » Sonntag 18. November 2007, 19:37

Franz hat geschrieben:Wo kann man sowas neu Kaufen?
Ich hab sowas bei WM (Wessels-Müller) gekauft, allerd. nur für die Türen, also ca. 20 x 40 cm Stück.

Also eigentl. bei jedem Gross- und Einzelhändler.

Benutzeravatar
Franz
Beiträge: 2278
Registriert: Donnerstag 8. November 2007, 20:05
Wohnort: Köbeln

Beitrag von Franz » Sonntag 18. November 2007, 19:50

kann ich da nich auch Dachpappe reinlegen ?
Wartburg, Barkas, Trabant, Simson und MZ
Klimaschutz? - nein Danke!
CO² Ich bin dabei
Bevor Du prüfst, präg es Dir ein, muss die Leitung stromlos sein!

Benutzeravatar
T.S.
Beiträge: 7616
Registriert: Donnerstag 2. September 2004, 21:07
Wohnort: DD
Kontaktdaten:

Beitrag von T.S. » Sonntag 18. November 2007, 19:54

:D weiss ich nicht, ist die so flexiebel?

Benutzeravatar
Franz
Beiträge: 2278
Registriert: Donnerstag 8. November 2007, 20:05
Wohnort: Köbeln

Beitrag von Franz » Sonntag 18. November 2007, 19:58

Denk mal schon, hab blos Angst :shock: das die vielleicht schmilzt oder abfärbt
Wartburg, Barkas, Trabant, Simson und MZ
Klimaschutz? - nein Danke!
CO² Ich bin dabei
Bevor Du prüfst, präg es Dir ein, muss die Leitung stromlos sein!

Benutzeravatar
T.S.
Beiträge: 7616
Registriert: Donnerstag 2. September 2004, 21:07
Wohnort: DD
Kontaktdaten:

Beitrag von T.S. » Sonntag 18. November 2007, 20:00

Auch wenn es mehr kostet.....ich würd dann doch den Kfz.-Bereich vorziehen.....

Benutzeravatar
Franz
Beiträge: 2278
Registriert: Donnerstag 8. November 2007, 20:05
Wohnort: Köbeln

Beitrag von Franz » Sonntag 18. November 2007, 20:04

Da haste recht.

werd erstmal die alten rausmachen und dan mal weitersehen
Wartburg, Barkas, Trabant, Simson und MZ
Klimaschutz? - nein Danke!
CO² Ich bin dabei
Bevor Du prüfst, präg es Dir ein, muss die Leitung stromlos sein!

Benutzeravatar
G.
Beiträge: 504
Registriert: Sonntag 18. Februar 2007, 16:51
Wohnort: Dresden

Beitrag von G. » Montag 19. November 2007, 19:11

Wessels-Müller
die haben sich doch aber addiert und nicht subtrahiert. :D

Dachpappe geht zur not auch must du gucken was du preisgünstiger bekommst. Must ja keine geschieferte nehmen :wink: . Zur not jauchst du noch bissel überlackierbaren Unterbodenschutz bzw. Antidrönmasse druff damit die originale Wagenfarbe dann wieder fein die letzte lackschicht bilden kann. Gruß
rängdädängdängdäng

Antworten