Anhebepunkte Hebebühne für Wartburg 353 W

Typenübergreifendes, Pflege-, Hilfsmittel
Antworten
Dominic
Beiträge: 1
Registriert: Dienstag 17. Dezember 2019, 21:50
Wohnort: Chemnitz

Anhebepunkte Hebebühne für Wartburg 353 W

Beitrag von Dominic » Dienstag 17. Dezember 2019, 22:07

Hallo liebe Gemeinde,

Ich möchte demnächst meinen Wartburg auf meiner 2 Säulen Hebebühne mit 3-fach ausfahrbaren Arm mal aufbocken.

Zum Fahrzeug Wartburg 353 W Limousine Baujahr 1980 Biberbraun, Knüppelschaltung Genex Katalog Auto.


Habe das Auto bis jetzt nur mit den Wagenheber aufgebockt.

Wo am Fahrzeug lässt es sich problemlos anheben mit einer Hebebühne ohne Schäden zu verursachen? :noplan:

Setze ich die Hebebühne an der Karosse an oder am Chassis?

Wäre super wenn es vielleicht mal jemand detailliert erklären kann oder mal eine Zeichnung hinzufügen kann von den aufbock Punkten.

Liebe Grüße aus Chemnitz :)

Butzemann
Beiträge: 885
Registriert: Samstag 13. August 2005, 15:41
Wohnort: Meißen in Sachsen

Re: Anhebepunkte Hebebühne für Wartburg 353 W

Beitrag von Butzemann » Samstag 21. Dezember 2019, 11:37

Genaue Ansetzpunkte kenn ich nicht, aber auf jeden Fall am Rahmen ansetzen, nie an der Karosserie

mfg Gert

W312
Beiträge: 10
Registriert: Donnerstag 19. März 2020, 09:40

Re: Anhebepunkte Hebebühne für Wartburg 353 W

Beitrag von W312 » Samstag 2. Mai 2020, 19:35

Ich würde auch nur unter den Rahmen gehen. Vorne unter die Ausleger zur Karosseriebefestigung und hinten unter den Rahmen in Höhe der Karosseriehalter.
Hier ist es etwas zu sehen. http://blog.supersport.de/wp-content/up ... g-353S.jpg
Gruß Andreas

Benutzeravatar
Erich
Beiträge: 1334
Registriert: Mittwoch 5. September 2007, 15:11
Wohnort: Hamburg/Rostock

Re: Anhebepunkte Hebebühne für Wartburg 353 W

Beitrag von Erich » Mittwoch 6. Mai 2020, 21:39

Original soll man den Wartburg vorne und hinten unterm Rahmen-Oval (Kastenprofil) anheben. So wie es W312 beschreibt, macht es mein TÜVer auch. Ich mag es nicht, ihn vorne unter den Auslege-Armen für die Karosserieaufnahme anzuheben - die Ausleger sind zum Stützen und nicht zum Heben gedacht, aber es geht zur Not, wenn man nicht bis innen an den Kastenrahmen kommt.
perfekte Fahrzeuge brauchen kein Nachfolgemodell

Thilo K
Beiträge: 303
Registriert: Dienstag 21. Juli 2009, 14:11
Wohnort: bei Torgau

Re: Anhebepunkte Hebebühne für Wartburg 353 W

Beitrag von Thilo K » Donnerstag 7. Mai 2020, 09:59

Rangierwagenheber direkt mittig zwischen die Räder schieben, Stück Hartholz oder Polyamidklotz zwischen
Heberplatte und Rahmen-Kastenprofil legen. Und dann heben. Vorteil: Es lassen sich beispielsweise gleich beide Räder
auf einer Seite demontieren bzw. wechseln. Spart Zeit ein. Warum diesen Vorteil nicht nutzen?

Achso, es ging um die Hebebühne, aber soviel anders ist es da ja auch nicht.
Wartburgkarosserie stellt ja im Großen und Ganzen nur eine Beplankung dar, die Stabilität wird durch den Rahmen erzielt.

(Viele bezeichnen selbst die Bodengruppe von selbsttragenden Karosserien als Rahmen. Fand ich besonders als
Wargburgfahrer suspekt)

Antworten