Getriebekennbuchstabe beim VW Getriebe

Alles rund um Modifikation, Umbau, Tuning
Antworten
steffen1.3
Beiträge: 2364
Registriert: Sonntag 11. Januar 2004, 17:49
Wohnort: Merseburg

Getriebekennbuchstabe beim VW Getriebe

Beitrag von steffen1.3 » Montag 17. August 2015, 10:37

Hallo Leute,
es wurde ja schon öfter mal in diversen themen angeschnitten, aber so richtig weiß ich noch immer nicht, welches Polo/Golf Getriebe ich nun bei mir einbauen soll.

Daher mal meine Frage an alle die schon ein VW-Getriebe drin haben. Welchen GKB bzw. Übersetzungen habt ihr drin? Wie sind eure Erfahrungen?
Geht mir jetzt hauptsächlich um die 1,3L Motoren, aber auch die Leute mit den 1.6er Motoren können gern mal ihre GKB verraten. :)

Über das Skodagetriebe haben wir ja schon in einem anderen thema ausgiebig diskuttiert, das würd ich hier mal außen vor lassen wollen.

Danke + Grüße,
steffen

Benutzeravatar
T.S.
Beiträge: 7453
Registriert: Donnerstag 2. September 2004, 21:07
Wohnort: DD
Kontaktdaten:

Re: Getriebekennbuchstabe beim VW Getriebe

Beitrag von T.S. » Montag 17. August 2015, 11:36

Hatte das 8P drinn, 1.3er, ist ca. 10-15 km/h länger im 5. Gang
1.6er CHL, wohl seltener (aus dem ABU) hat nen längeren Achsabtrieb, in Verbindung mit 1.3er wohl recht "lahm" .

Falls man die untereinander tauschen will, Glocken am Getriebe tauschen...sonst... :zwink:

Benutzeravatar
Gepi 13
Beiträge: 732
Registriert: Freitag 12. März 2010, 18:57
Wohnort: Halberstadt
Kontaktdaten:

Re: Getriebekennbuchstabe beim VW Getriebe

Beitrag von Gepi 13 » Montag 17. August 2015, 15:45

jup, das 8P ist wohl das beste fürn Wartburg :right: .
einsdreierverunstalter.

Benutzeravatar
Erich
Beiträge: 1285
Registriert: Mittwoch 5. September 2007, 15:11
Wohnort: Rostock/Hamburg

Re: Getriebekennbuchstabe beim VW Getriebe

Beitrag von Erich » Sonntag 23. August 2015, 23:59

Hab im Zweitwagen am 1.3NZ das AHD drin, das ist recht kurz aber gleichmäßig abgestuft und passt gut zur Konzeption des Wartburg; beim 8P (hab ich auch liegen) ist der 5te Gang etwas gestreckter....
Das AHD macht bei 4000/min echte 125 km/h (GPS), also etwa 10 Sachen mehr. Habe Durchschnitte von über 120 auf Langstrecken über 500km gemacht, der 5te Gang hält auch an stärkeren Steigungen durch, ohne dass man herunterschalten muss :)
perfekte Fahrzeuge brauchen kein Nachfolgemodell

wartburg lars
Beiträge: 107
Registriert: Donnerstag 27. Mai 2010, 13:31
Wohnort: chemnitz

Re: Getriebekennbuchstabe beim VW Getriebe

Beitrag von wartburg lars » Sonntag 25. Oktober 2015, 21:29

Und was baut man nun ein das 8P oder AHD
wenn es sparsam sportlich sein soll

Benutzeravatar
Erich
Beiträge: 1285
Registriert: Mittwoch 5. September 2007, 15:11
Wohnort: Rostock/Hamburg

Re: Getriebekennbuchstabe beim VW Getriebe

Beitrag von Erich » Montag 26. Oktober 2015, 19:29

also sparsam ist beim Luftwiderstand des Wartburgs nix... außer Du fährst max. 90 :D

na so wie wir's oben geschrieben haben:
Wenn Du v.a. im Flachland von Greifswald nach Flensburg fährst nimm das 8P
In Deiner Ecke ist eher das AHD ratsam; das macht im Mittelgebirge echt gut mit und die Karre zieht ordentlich durch, war im Sommer mit dem NZ im Harz, das war echt geil.
Das 8P ist im 4ten Gang schon fast so lang wie das AHD im 5ten, die Achsuntersetzungen sind gleich, daher hast mit dem 8P am Berg nicht so viel Spaß :)

Übersetzungen:
8P: Achse 4,063; 1. 3,455; 2. 1,958; 3. 1,25; 4. 0,891; 5. 0,74
AHD: Achse 4,063; 1. 3,455; 2. 2,087; 3. 1,469; 4. 1,098; 5. 0,851

Gruß Erich
perfekte Fahrzeuge brauchen kein Nachfolgemodell

Antworten