Umbau Getriebe von Serie auf Skoda?

Alles rund um Modifikation, Umbau, Tuning
Antworten
Benutzeravatar
EMST
Beiträge: 2263
Registriert: Dienstag 27. September 2005, 09:00
Wohnort: Berlin / Leipzig
Kontaktdaten:

Umbau Getriebe von Serie auf Skoda?

Beitrag von EMST » Sonntag 14. September 2014, 18:13

Hallo da mein Getriebe langsam das zeitliche segnet, stellt sich die Frage welcher Betrieb in Berlin / Brandenburg macht solche Umbauten inkl. der Antriebswellen auf die poln. Gleichläufer?

Getriebe soll ein Skoda werden: Felicia 1,6L 6-Gang, dafür muss ein Halter gebaut und die Schaltübersetzung verändert werden.

Der Motorblock soll bleiben wie er ist also der Serienmotor 1.3L.

Für sachdienliche Hinweise bin ich dankbar
Zuletzt geändert von EMST am Sonntag 14. September 2014, 18:34, insgesamt 1-mal geändert.
Ich habe 1 von momentan 77 zugelassenen Wartburg 1.3 Tourist in Deutschland.

Ein Phönix aus der Asche.

Dampfkocher
Beiträge: 14
Registriert: Dienstag 19. August 2014, 06:25
Wohnort: Lebus
Kontaktdaten:

Re: Umbau Getriebe von Serie auf Skoda?

Beitrag von Dampfkocher » Sonntag 14. September 2014, 18:26

Beim Getriebe reicht es wenn man die Antriebsglocken tauscht Skoda raus --> Gleichlauf rein, die Halterung da sieht es schon schwieriger aus ich habs mir bei Sparka machen lassen hab allerdings einen Komplettblock motor+Getriebe genutzt. ich hab hier in der gegend niemanden gefunden der das dann auch abnimmt.

Benutzeravatar
EMST
Beiträge: 2263
Registriert: Dienstag 27. September 2005, 09:00
Wohnort: Berlin / Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Umbau Getriebe von Serie auf Skoda?

Beitrag von EMST » Sonntag 30. November 2014, 20:24

Danke für den Hinweis, 6 Gang ist nun drin :)
Ich habe 1 von momentan 77 zugelassenen Wartburg 1.3 Tourist in Deutschland.

Ein Phönix aus der Asche.

Thilo K
Beiträge: 289
Registriert: Dienstag 21. Juli 2009, 14:11
Wohnort: bei Torgau

Re: Umbau Getriebe von Serie auf Skoda?

Beitrag von Thilo K » Sonntag 30. November 2014, 23:04

Sechsganggetriebe? Wie fährt sich denn sowas?
Gruß Thilo

Benutzeravatar
EMST
Beiträge: 2263
Registriert: Dienstag 27. September 2005, 09:00
Wohnort: Berlin / Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Umbau Getriebe von Serie auf Skoda?

Beitrag von EMST » Sonntag 30. November 2014, 23:12

steht im Thema weiter oben unter erfahrungen :)
Ich habe 1 von momentan 77 zugelassenen Wartburg 1.3 Tourist in Deutschland.

Ein Phönix aus der Asche.

Burmeister
Beiträge: 2
Registriert: Montag 4. Januar 2016, 21:51

Re: Umbau Getriebe von Serie auf Skoda?

Beitrag von Burmeister » Montag 4. Januar 2016, 22:00

Hallo

Brauch mal bissel Hilfe.
Will in mein 1.3 warti den golf 2 1.8 rp motor einbauen.
Habe mir jetzt ein skoda felitzia 1.3 geholt um das Getriebe mit ein zubauen.

Passt das Getriebe an den motor oder gibt's da ne Adapterplatte? :?:

Tim
Beiträge: 270
Registriert: Montag 31. Juli 2006, 17:29
Wohnort: 15732 Schulzendorf

Re: Umbau Getriebe von Serie auf Skoda?

Beitrag von Tim » Donnerstag 21. Januar 2016, 07:04

Das Getriebe passt nicht an den Motor. Es gibt aber eine Adapterplatte. Die ist im Felicia 1.9D eingebaut.
Du solltest aber erstmal schauen ob du deinen 1.8 RP überhaupt reinbekommst. Der Motor dürfte nicht das Problem sein, da aber der Abgaskrümmer nach hinten weggeht, solltest du erstmal schauen, ob du da nicht Probleme mit dem Rahmen bekommst.

Burmeister
Beiträge: 2
Registriert: Montag 4. Januar 2016, 21:51

Re: Umbau Getriebe von Serie auf Skoda?

Beitrag von Burmeister » Mittwoch 10. Mai 2017, 06:37

Ja hab das sein lassen.
Hab mir jetzt ein g40 geholt. Vorne den Halter vom 1.3nz und hinten bin ich noch am tüfteln.
Da werde ich wohl ein Halter bauen müssen. Der getriebehalter hinten raus ist g40 sieht auch nicht so verkehrt aus.
Nur Versuche ich jetzt das mit die antriebe zu lösen. Das wird wohl eine Welle gekürzt werden oder????

Benutzeravatar
stephanw
Beiträge: 738
Registriert: Freitag 9. Januar 2004, 13:41
Wohnort: HAL

Re: Umbau Getriebe von Serie auf Skoda?

Beitrag von stephanw » Mittwoch 10. Mai 2017, 12:42

Vorne den Halter vom NZ? :noplan:

Da Deine Frage(n) ziemlich unspezifisch sind, gebe ich Dir erstmal einen Überblick:

Also: es gab/gibt hier im Forum auch Bilder von G40-Umbauten. Da kannst Du ja mal stöbern. Grundsätzlich gibt es zwei Mögichkeiten: entweder Du baust den Motor ans IFA-Getriebe, dann musst Du Dir nur für den Motorhalter vorne etwas ausdenken. Wenn Du ein VW-Getriebe übernehmen willst, dann gab/gibt es dafür Umbausätze, die beinhalten die Halter vorne und hinten, Schaltungsänderung und Antriebswellen, die aus VW-Hohlwellen innen und Wartburg-Kreuzgelengwellen radseitig bestehen. Je nach handwerklichem Geschick kannst Du das auch selbst bauen.

Außerdem gibt es wohl auch noch Skoda-Getriebe, die keine neuen Antriebswellen erfordern. Davon habe ich keine Ahnung, aber dazu findest Du hier im Forum einiges. Und wie gut die Wartburg-Gelenke und -Bremsen oder auch das IFA-Getriebe mit dem G40 harmonieren, dazu fehlt mir die Erfahrung.
Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.

Benutzeravatar
Krtek
Beiträge: 3544
Registriert: Sonntag 25. Juni 2006, 15:28
Wohnort: Berlin Ost, also da wo die Sonne aufgeht
Kontaktdaten:

Re: Umbau Getriebe von Serie auf Skoda?

Beitrag von Krtek » Mittwoch 10. Mai 2017, 16:32

...Gelenkwellen können auch auf Maß als Gleichlaufgelenkwellen (auch hier im Forum zu finden) in Polen bestellt werden. Also innen VW und außen Wartburg z.B.
Vier Takte für ein Halleluja!
Bild

Antworten