Instrumente und Optimierungen

Alles rund um Modifikation, Umbau, Tuning
Benutzeravatar
orange
Beiträge: 5067
Registriert: Mittwoch 19. Juli 2006, 16:09
Wohnort: bei Erfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von orange » Montag 28. Juni 2010, 20:07

ich finde das auch viiiel schöner als die ollen LED´s...

...und so schön hell...

Benutzeravatar
Erich
Beiträge: 1285
Registriert: Mittwoch 5. September 2007, 15:11
Wohnort: Rostock/Hamburg

Beitrag von Erich » Montag 28. Juni 2010, 20:45

..ja!

Und das gibt den Instrumenten einen wirklich modernen, schon fast hochwertigen Ausdruck! Das hätten sie ab Werk auch ohne großen Aufwand machen können, mit der alten Vorlage... hätten, können: ham se aber nicht ;)

Sehr schön, gefällt mir sehr gut!

@Jürgi: was ist in dem TEMP-TANK-Istrument mittig, ein auf der Seite liegendes IFA-Logo??

Gruß :)
perfekte Fahrzeuge brauchen kein Nachfolgemodell

Benutzeravatar
Jürgi
Beiträge: 542
Registriert: Sonntag 20. April 2008, 14:29
Wohnort: Bautzen

Beitrag von Jürgi » Montag 28. Juni 2010, 21:42

Hä..? Ach wo ... guck mal ein paar Bilder weiter oben - das ist die Anhänger-Blinkkontrolle. :wink:

Stimmt - ab Werk wäre schön gewesen. Wie so manch andere Sachen auch :roll:
Ich steh' auf hochwertig 8)
Bild

Benutzeravatar
Erich
Beiträge: 1285
Registriert: Mittwoch 5. September 2007, 15:11
Wohnort: Rostock/Hamburg

Beitrag von Erich » Montag 28. Juni 2010, 21:52

Jürgi hat geschrieben: ... das ist die Anhänger-Blinkkontrolle ...
Oi! Alles klar :oops: :mrgreen:
perfekte Fahrzeuge brauchen kein Nachfolgemodell

p_greendale
Beiträge: 469
Registriert: Sonntag 15. März 2009, 00:53
Kontaktdaten:

Beitrag von p_greendale » Freitag 2. Juli 2010, 17:06

mir is heute was kurioses aufgefallen... war mir schon immer komisch aber genau hab ichs nie kontrolliert... und zwar im Kombiinstrument, gibts da ne ausfuehrung mit gelben und gruenen leds (4xgruen, 1x gelb) und eine mit rot gelb und gruen (3x gruen 1xgelb 1x rot)? habe beide varianten und das hat mich halt immer gewundert warum in der bedienungsanleitung steht, dass die gelbe fuer reserve steht... mein tankgeber ist eh kaputt, aber trotzdem ^^
Wartburg ist im Dornröschenschlaf... jetzt kommt der Panda dran :P

Benutzeravatar
Erich
Beiträge: 1285
Registriert: Mittwoch 5. September 2007, 15:11
Wohnort: Rostock/Hamburg

Beitrag von Erich » Freitag 2. Juli 2010, 17:46

passt zwar nicht direkt in den bisherigen thread, aber:

das liegt daran, dass die Instrumente in verschiedenen Zweigbetrieben hergestellt wurden. Die mit der roten Reserve-LED (rot, gelb, 3x grün) sind die alten vom Wartburg 1,3 (so wie beim 353W) und die mit der gelben Reserve-LED (gelb und 4x grün) sind die vom Trabant 1,1 und waren auch sonst zumeist in den Wartburg 1,3 drin, später nur noch.
perfekte Fahrzeuge brauchen kein Nachfolgemodell

Benutzeravatar
orange
Beiträge: 5067
Registriert: Mittwoch 19. Juli 2006, 16:09
Wohnort: bei Erfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von orange » Freitag 2. Juli 2010, 19:14

@p_greendale:

guckst du hier: viewtopic.php?t=97&highlight=tankanzeige

p_greendale
Beiträge: 469
Registriert: Sonntag 15. März 2009, 00:53
Kontaktdaten:

Beitrag von p_greendale » Montag 5. Juli 2010, 11:42

okay, sorry... haett ja auch mal die Sufu nehmen koennen... derweil bin ich mitm drehzahlmesser noch ueberhaupt nicht weitergekommen...
Wartburg ist im Dornröschenschlaf... jetzt kommt der Panda dran :P

Iron Maiden
Beiträge: 138
Registriert: Sonntag 22. August 2010, 21:06

Beitrag von Iron Maiden » Donnerstag 3. Februar 2011, 00:23

Kann ich das Kombiinstrument vom 353er, welches Jürgi auch verwendet hat (mit den weißen Zeigern) unkompliziert gegen das Mäusekino (Diodenanzeige) austauschen? Muss ich an den Anschlüssen etwas verändern? :?:

Iron Maiden
Beiträge: 138
Registriert: Sonntag 22. August 2010, 21:06

Beitrag von Iron Maiden » Donnerstag 3. Februar 2011, 00:25

Also gemeint ist Diodeninstrument raus, Zeigerinstrument rein! :roll:

Benutzeravatar
thomas
Beiträge: 6098
Registriert: Sonntag 24. Juli 2005, 13:30
Wohnort: Nägelstedt/Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von thomas » Donnerstag 3. Februar 2011, 08:12

im 1.3er nein, im 353 ja...
Selbstdisziplin ist wenn man vorm zu Bett gehen nicht in der Garage vorbei schaut.
Bild

Iron Maiden
Beiträge: 138
Registriert: Sonntag 22. August 2010, 21:06

Beitrag von Iron Maiden » Donnerstag 3. Februar 2011, 12:40

Ist das generell nicht möglich oder mit Umbaumaßnamen schon?

Benutzeravatar
Jürgi
Beiträge: 542
Registriert: Sonntag 20. April 2008, 14:29
Wohnort: Bautzen

Beitrag von Jürgi » Donnerstag 3. Februar 2011, 14:58

Sonst hätten ich und ein paar andere es ja nicht im 1.3er drin :wink:







Wenn du das wirklich vor hast solltest du bedenken daß du eine ungenaue Tank-Anzeige gegen eine ungenaue Temperatur-Anzeige eintauschst. Außerdem müßtest du dir Gedanken darüber machen daß im originalen Kombi-Instrument unter anderem auch die Steuerung für die Öldruck-Kontrollampe mit drin ist.
Nicht zu verachten ist auch die Tatsache daß der Temperaturgeber zum verwendeten Kombiinstrument passen muß :idea:
Bild

Iron Maiden
Beiträge: 138
Registriert: Sonntag 22. August 2010, 21:06

Beitrag von Iron Maiden » Donnerstag 3. Februar 2011, 22:24

Also, wenn ich umlöten müsste sollte es nicht am Willen scheitern nur am elektrotechnischen Wissen, daaaas ist in dieser Hinsicht leider nicht vorhanden. Da bin ich ehrlich. Abe Hilfe nehme ich gern an. Es macht natürlich nur Sinn wenn Fernunternstützung überhaupt sinnvoll ist. Andernfalls, das Berliner IFA Kombinat ist ab April mit Auto für mich erreichbar. :wink:

Iron Maiden
Beiträge: 138
Registriert: Sonntag 22. August 2010, 21:06

Beitrag von Iron Maiden » Donnerstag 3. Februar 2011, 22:28

Mir gefallen die Analoganzeigen einfach besser. Originalzustand wäre es dann zwar nicht ganz, würde aber eventuell zu unserer Ersatzteilversorgungslage von damals passen und zur heutigen erst recht. Improvisation und Überlebenswille. :shock:

Antworten