Instrumente und Optimierungen

Alles rund um Modifikation, Umbau, Tuning
steffen1.3
Beiträge: 2440
Registriert: Sonntag 11. Januar 2004, 17:49
Wohnort: Merseburg

Re: Instrumente und Optimierungen

Beitrag von steffen1.3 » Donnerstag 22. November 2018, 14:20

Den Umbau würde ich denn auch mit dem Tacho machen.
Daher suche ich immernoch einen guten scan des Tachozifferblattes.
Möglichst gleich vom 160er... :)

steffen1.3
Beiträge: 2440
Registriert: Sonntag 11. Januar 2004, 17:49
Wohnort: Merseburg

Re: Instrumente und Optimierungen

Beitrag von steffen1.3 » Donnerstag 22. November 2018, 17:16

Sooo, hier nun das Bild vom DZM der schon fertig ist. Danke Franz :) .
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
coolmodie
Beiträge: 920
Registriert: Freitag 10. November 2006, 19:53
Wohnort: berlin 90210

Re: Instrumente und Optimierungen

Beitrag von coolmodie » Freitag 23. November 2018, 11:22

wo ist der "gefällt mir" knopf :mrgreen:

Benutzeravatar
SDLer
Beiträge: 785
Registriert: Donnerstag 21. Dezember 2006, 10:56
Wohnort: bei Stendal, Altmark

Re: Instrumente und Optimierungen

Beitrag von SDLer » Freitag 23. November 2018, 20:34

Sieht echt super aus das Teil.
Falls du damit in Serie gehst, einen für mich :pray:

Benutzeravatar
Wabu13Fan
Beiträge: 218
Registriert: Dienstag 2. September 2014, 20:02
Wohnort: Timmenrode/Harz

Re: Instrumente und Optimierungen

Beitrag von Wabu13Fan » Sonntag 25. November 2018, 08:00

Sieht gut aus!

MfG. Stephan
Ein Blitz, ein Stern oder vier Ringe? Nee lieber eine Burg! --> Wartburg

Seht mal, das Ding kommt aus Eisenach!

steffen1.3
Beiträge: 2440
Registriert: Sonntag 11. Januar 2004, 17:49
Wohnort: Merseburg

Re: Instrumente und Optimierungen

Beitrag von steffen1.3 » Sonntag 25. November 2018, 11:17

Oh Danke. :)
Naja, das ist schon alles so gemacht, das man auch mehr als 2 bauen kann...

Ist aber auch recht zeitaufwendig alles. Aber für ein paar gute Forumsmitglieder würde ich da schon noch was machen.
Ggf. auch gern als Bausatz, wer gern selber löten und bauen will.

Benötigt wird:
- eine original Tank-/Tempanzeige vom 1.3
- ein DZM aus dem Kombiinstrument vom Golf 2 (Benziner, ohne MFA)
- ein Tachogehäuse vom 601er Trabi oder Wartburg

Franz testet ja den DZM schon ein Weilchen.

Benutzeravatar
T.S.
Beiträge: 7549
Registriert: Donnerstag 2. September 2004, 21:07
Wohnort: DD
Kontaktdaten:

Re: Instrumente und Optimierungen

Beitrag von T.S. » Sonntag 25. November 2018, 12:46

Ist eine gute Alternative zum Ungarn, wenn ich aber ne grössere V-max brauche passen die irgentwie von der Optik dann auch nicht mehr zusammen, egal ob man an den Melkus rankäme oder sonstwas... :(
Daher Lada ...wo die für ne weisse Variante auch mächtig Kohle haben wollen und ich bei dem Versuch die selber mal zu öffnen gescheitert bin. :?

Benutzeravatar
Wabu13Fan
Beiträge: 218
Registriert: Dienstag 2. September 2014, 20:02
Wohnort: Timmenrode/Harz

Re: Instrumente und Optimierungen

Beitrag von Wabu13Fan » Sonntag 30. Dezember 2018, 19:39

So ein Instrument würde mich auch interessieren.

MfG. Stephan
Ein Blitz, ein Stern oder vier Ringe? Nee lieber eine Burg! --> Wartburg

Seht mal, das Ding kommt aus Eisenach!

steffen1.3
Beiträge: 2440
Registriert: Sonntag 11. Januar 2004, 17:49
Wohnort: Merseburg

Re: Instrumente und Optimierungen

Beitrag von steffen1.3 » Dienstag 1. Januar 2019, 11:45

Hi Stephan,
so ein Lada oder von mir?

Naja, was man dazu braucht hab ich ja oben geschrieben. Das Golf 2 Instrument sollte von VDO sein. Darauf sind die Leiterplatten ausgelegt.
Wenn es ein bissel Zeit hat, können wir da was machen. :)

VG steffen

joergs
Beiträge: 6
Registriert: Montag 22. Mai 2017, 09:51

Re: Instrumente und Optimierungen

Beitrag von joergs » Sonntag 24. November 2019, 13:21

hallo,

ich häng mich hier einfach mal ran...

es geht hier vorrangig für mich um einen 353er mit zeigerinstrumenten.

die ausleuchtung der ziffernblätter mit den ba7s glühlämpchen selbst mit 3 oder 4 watt ist ja bekanntlich recht dürftig. led lämpchen als ersatz der glühlämpchen scheitern eigentlich am abstrahlwinkel der leds. dadurch strahlt es nicht genug an die instrumentenwand und demzufolge ist die reflexion dürftig und bringt nicht den gewünschten erfolg.
nun habe ich irgendwo gesehen gehabt, dass jemand mit led streifen gearbeitet hat. leider finde ich das nicht mehr. plan wäre den led streifen auf die gehäusewand zu kleben und richtung zentrum strahlen zu lassen. beim kombi geht das auch ganz gut, da zwischen scheibe und ziffernblatt noch ein schwarzer ring ist. beim tacho sieht das aber leider anders aus. da ist sowas nicht.

wie habt ihr das gelöst? anregungen!? durchlicht habe ich hier gesehen. feine sache, möchte ich aber nicht unbedingt...

danke schonmal!

jörg

steffen1.3
Beiträge: 2440
Registriert: Sonntag 11. Januar 2004, 17:49
Wohnort: Merseburg

Re: Instrumente und Optimierungen

Beitrag von steffen1.3 » Dienstag 26. November 2019, 09:49

Hi,
also ich setze erfolgreich die LED-Streifen mit Poti zur Helligkeitsregulierung ein in meinen Umbauten.
Das funktioniert auch im Tacho normalerweise. Irgendwo müsste auch hier ein Foto rumschwirren wo ich das mal an einem Trabitacho getestet hatte.

VG Steffen

steffen1.3
Beiträge: 2440
Registriert: Sonntag 11. Januar 2004, 17:49
Wohnort: Merseburg

Re: Instrumente und Optimierungen

Beitrag von steffen1.3 » Dienstag 26. November 2019, 09:55

Also bei "Zerlegen Umbau Aufbau meines Wartburg1.3" bei Projekte ist das Bild drin. Noch Ohne Helligkeitsregelung.
Ich suche das mal raus, vielleicht kann ich nachher noch ein besseres Bild machen.

steffen1.3
Beiträge: 2440
Registriert: Sonntag 11. Januar 2004, 17:49
Wohnort: Merseburg

Re: Instrumente und Optimierungen

Beitrag von steffen1.3 » Dienstag 26. November 2019, 12:10

Hab nochmal ein neues Bild gemacht.
Hier ist die Helligkeit mittels Poti etwas heruntergeregelt. Geht aber auch noch deutlich dunkler oder eben heller. :)
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

joergs
Beiträge: 6
Registriert: Montag 22. Mai 2017, 09:51

Re: Instrumente und Optimierungen

Beitrag von joergs » Mittwoch 27. November 2019, 14:11

hallo steffen,

vielen dank für das feedback und die bilder.

das lässt mich hoffen den tacho auch mit led stripe hinzubekommen. was mir auf deinem letzten bild etwas stört, ist das man eigentlich den lichaustritt der einzelnen leds sieht. na mal sehen, ob man da ne streuscheibe gebastelt bekommt.

ciao jörg

steffen1.3
Beiträge: 2440
Registriert: Sonntag 11. Januar 2004, 17:49
Wohnort: Merseburg

Re: Instrumente und Optimierungen

Beitrag von steffen1.3 » Freitag 29. November 2019, 14:17

Hi Jörg,
stimmt, mit Streuscheibe wäre es noch besser, aber das dürfte platztechnisch schwierig werden.
Man könnte versuchen den LED-Streifen (ich nutze immer Conrad-150741) tiefer anzubringen.
Dann könnte die Leuchtkraft reichen es so zu beleuchten, ähnlich wie das Originalprinzip.

Bei der DZM Geschichte ist es dafür extrem eng im Gehäuse, im tacho sollte mehr Platz sein.

Antworten