Wartburg instument mit drehzahlmesser

Alles rund um Modifikation, Umbau, Tuning
Benutzeravatar
Tüftler2112
Beiträge: 70
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 16:25
Kontaktdaten:

Wartburg instument mit drehzahlmesser

Beitrag von Tüftler2112 » Mittwoch 5. August 2009, 15:34

Hi hat jemand ein paar infos zu diesen kombiinstrument ich habe so etwas noch nie für den wartburg gesehen und lohnt sich die anschaffung??

Bild
Wartburg 353 ein unvergleichbares Fahrgefühl

Benutzeravatar
thomas
Beiträge: 6098
Registriert: Sonntag 24. Juli 2005, 13:30
Wohnort: Nägelstedt/Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von thomas » Mittwoch 5. August 2009, 18:16

Ich hab so ein Teil, und bin ganz zufrieden damit. Ob sich für Dich die Anschaffung lohnt mußt Du selbst Entscheiden. Wenn Du einen Drehzahlmesser möchtest ist das die günstigste Variante, Du mußt kein Loch oder ähnliches für den Drehzahlmesser bohren...
Selbstdisziplin ist wenn man vorm zu Bett gehen nicht in der Garage vorbei schaut.
Bild

Benutzeravatar
Tüftler2112
Beiträge: 70
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 16:25
Kontaktdaten:

Beitrag von Tüftler2112 » Donnerstag 6. August 2009, 14:05

hallo thomas haste mal den anschluss plan dafür??
Wartburg 353 ein unvergleichbares Fahrgefühl

Benutzeravatar
timi
Beiträge: 2087
Registriert: Dienstag 27. Juni 2006, 21:22
Wohnort: Ost-Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von timi » Donnerstag 6. August 2009, 14:45

Na so was da hab ich reinzufällig was!!
Bild
Alles Für den Wartburg alles für das Kombinat

http://www.ifa-kombinat.de.tl/

Butzemann
Beiträge: 896
Registriert: Samstag 13. August 2005, 15:41
Wohnort: Meißen in Sachsen

Beitrag von Butzemann » Donnerstag 6. August 2009, 15:38

Wie haben denn das die 1.3er Fahrer mit der Steuerelektronik gelöst die in dem alten Kombiinstrument für das Öldruckgeraffel mit drin sein soll oder ist ?

mfg gert

Benutzeravatar
Tüftler2112
Beiträge: 70
Registriert: Freitag 20. Februar 2009, 16:25
Kontaktdaten:

Beitrag von Tüftler2112 » Donnerstag 6. August 2009, 18:19

hi timi weißt du von wo DZM + angesteurt wird?? Ist das zu fällig der freie anschluss an der lima?? :|
Wartburg 353 ein unvergleichbares Fahrgefühl

Benutzeravatar
chris 353w
Beiträge: 1126
Registriert: Freitag 14. Juli 2006, 20:34

Beitrag von chris 353w » Donnerstag 6. August 2009, 18:20

dzm kann auch über die zündung laufen
bestimmt haben die aber auch einen anschlussplan dazu

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 428
Registriert: Donnerstag 18. Mai 2006, 14:06
Wohnort: Rheinhessen

Beitrag von Dirk » Donnerstag 6. August 2009, 20:58

Dieses Instrument hatte ich zwar noch nicht in den Fingern, aber alle Drehzahlmesser, die ich bisher kenne, werden alle an der Primärseite der Zündspule angeschlossen (Klemme 1, also die, die vom Unterbrecher kommt). Würde mich sehr wundern, wenn's hier anders wäre.
Beste Grüße,
Dirk
Denken ist ein spanabhebendes Verfahren...

Benutzeravatar
timi
Beiträge: 2087
Registriert: Dienstag 27. Juni 2006, 21:22
Wohnort: Ost-Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von timi » Donnerstag 6. August 2009, 21:02

Da hat der dirk wohl recht!!!
AT criss 353: das bild ist die bedinungsanleitung!!! :D
Alles Für den Wartburg alles für das Kombinat

http://www.ifa-kombinat.de.tl/

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 428
Registriert: Donnerstag 18. Mai 2006, 14:06
Wohnort: Rheinhessen

Beitrag von Dirk » Donnerstag 6. August 2009, 21:24

Butzemann hat geschrieben:Wie haben denn das die 1.3er Fahrer mit der Steuerelektronik gelöst die in dem alten Kombiinstrument für das Öldruckgeraffel mit drin sein soll oder ist ?...
Was in dem 1,3er Kombiinstrument drin steckt, hat Wartburgpeter hier verewigt. Wie die Öldruckgeber arbeiten, d. h. welches Signal wann kommt, wurde hier schon mal diskutiert.
Präziser hab' ich es leider momentan nicht, vielleicht hilft's ja.
Beste Grüße,
Dirk
Denken ist ein spanabhebendes Verfahren...

Benutzeravatar
garfield353
Beiträge: 124
Registriert: Freitag 6. Juni 2008, 20:56
Wohnort: Bernsdorf

Beitrag von garfield353 » Freitag 7. August 2009, 21:28

Hi,

das Problem der fehlenden Elekronik für die Öldruckkontrolle bei anderen Instrumenten ist ganz einfach zu lösen.Ich hab in meinem 1.3 er Trabant vom Audi 80 B3 ein Öldruckkontrollgerät drin.Dort ist die Kontrolle des Öldruckes identisch mit der Elektronik im Wabu-Insrument.Sitzt beim Audi vorn im Sicherungskasten und ist etwas größer als ein Blinkgeber.

Gruß, Sylvio

Butzemann
Beiträge: 896
Registriert: Samstag 13. August 2005, 15:41
Wohnort: Meißen in Sachsen

Beitrag von Butzemann » Samstag 8. August 2009, 06:31

Sehr interessante Aussage, da muß ich beim nächsten Schrottibesuch direkt mal rumschnüffeln.

mfg Gert

www_wartburg_eu
Beiträge: 89
Registriert: Mittwoch 5. März 2008, 09:04
Wohnort: Budapest, Ungarn
Kontaktdaten:

Kombiinstrument mit DZM

Beitrag von www_wartburg_eu » Dienstag 8. September 2009, 14:41

Ich habe eine Anschlußplan, für 2takter Ausführung:
Bild

Ansonsten ich lasse die Geräte hier in Ungarn herstellen...habe auch Melkus - Sarembe DZM für 3fach Instrumenten...[/img]
Zierteile Fertigung für W311&313 und Händler der schönste Wartburg

Sparfuchs

Beitrag von Sparfuchs » Dienstag 8. September 2009, 23:06

Hier mal ne kurze Frage zu diesem Instrument ... wo kann ich es erwerben???

Ich habe schon überall gesucht, aber noch nirgends gefunden.

www_wartburg_eu
Beiträge: 89
Registriert: Mittwoch 5. März 2008, 09:04
Wohnort: Budapest, Ungarn
Kontaktdaten:

Beitrag von www_wartburg_eu » Mittwoch 9. September 2009, 08:12

Sparfuchs hat geschrieben:Hier mal ne kurze Frage zu diesem Instrument ... wo kann ich es erwerben???

Ich habe schon überall gesucht, aber noch nirgends gefunden.
Schick mir eine Email...
Zierteile Fertigung für W311&313 und Händler der schönste Wartburg

Antworten