Nachrüsten eines Glashubdachs

Alles rund um Modifikation, Umbau, Tuning
Antworten
lenni
Beiträge: 297
Registriert: Dienstag 6. Januar 2009, 11:03
Wohnort: Hoyerswerda
Kontaktdaten:

Nachrüsten eines Glashubdachs

Beitrag von lenni » Dienstag 10. Februar 2009, 21:24

Hallo Leute.
Wollte mal fragen wo ich ein Glashubdach für meinen Wartburg herbekommen kann.
Wer kann ir weiterhelfen?

Benutzeravatar
orange
Beiträge: 5064
Registriert: Mittwoch 19. Juli 2006, 16:09
Wohnort: bei Erfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von orange » Dienstag 10. Februar 2009, 21:40

wenn du so etwas tatsächlich einbauen willst (ich wäre froh, wenn´s bei mir nicht drin wäre...), solltest du es von einem fachbetrieb machen lassen. auf jeden fall brauchst du ´ne abe dafür, sonst gibt´s mecker...

Benutzeravatar
piepmatz
Beiträge: 207
Registriert: Sonntag 16. September 2007, 22:17
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von piepmatz » Dienstag 10. Februar 2009, 22:59

also ich wäre auch froh , wenn bei mir keins drin wäre, dadurch, daß man da durchgucken kann, kann das die Sonne im Sommer auch. Also Stahlschiebedach ist völlig ok, das kann man blickdicht zumachen, aber Glasdach? Nö.

Benutzeravatar
Haiko
Beiträge: 2211
Registriert: Sonntag 28. November 2004, 12:08
Wohnort: Friesland (NL)
Kontaktdaten:

Beitrag von Haiko » Dienstag 10. Februar 2009, 23:44

@Lenni: wenn Du noch einen Glashubdach suchst, ich habe einen aus meiner '91 ausgebaut. Kannst haben. Mach einfach mal eine Preisvorslag.
Gruss, Haiko

viewtopic.php?t=2927

Benutzeravatar
Erich
Beiträge: 1283
Registriert: Mittwoch 5. September 2007, 15:11
Wohnort: Rostock/Hamburg

Beitrag von Erich » Mittwoch 11. Februar 2009, 00:11

piepmatz hat geschrieben:also ich wäre auch froh , wenn bei mir keins drin wäre, dadurch, daß man da durchgucken kann, kann das die Sonne im Sommer auch. Also Stahlschiebedach ist völlig ok, das kann man blickdicht zumachen, aber Glasdach? Nö.
Genau, und wenn's stümperhaft gemacht ist regnet's noch rein... vom Substanzangriff ganz abgesehen, ich würde meiner Karosse keine unnötige Zerschneidung zumuten, irgendwann gammelt es dort und du wirst dich noch ärgern...
perfekte Fahrzeuge brauchen kein Nachfolgemodell

Benutzeravatar
Candyman
Beiträge: 128
Registriert: Mittwoch 17. Mai 2006, 05:39
Wohnort: in der Garage

Beitrag von Candyman » Donnerstag 12. Februar 2009, 00:47

@lenni

Wenn Du etwas ordentliches haben möchtest, kauf Dir ein z.B. Webasto. Die kannst Du teilweise elektrisch klappen und schieben. Ich habe mir auch so eines zugelegt. Und wenn die Tönung nicht ausreicht kann man ja noch mit Tönungsfolie nachhelfen. Das geht Super bei den geraden Scheiben!
Ich würde Dir aber dann zu einem weiteren Dachspriegel raten. Da die Teile recht schwer sind.
Desweiteren bekommt man heute gute dauerelastische Dichtmaterialien zu kaufen. Da sollte das Thema Undichtigkeit kein Problem sein.

Von den DDR Klappdächern würde ich abraten.

1. Bedingt durch das Alter sind die Dichtgummis (Scheibe <--> Rahmen) meist ausgehärtet (Undichtigkeiten).
2. Durch die einfache mittige Aufhängung (Betätigung) fangen die Teile ab ca. >90 Km/h an zu flattern.

Viel Spaß beim basteln!
Never Touch a running Wartburg!

Benutzeravatar
piepmatz
Beiträge: 207
Registriert: Sonntag 16. September 2007, 22:17
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von piepmatz » Donnerstag 12. Februar 2009, 02:47

noch so ein Verrückter :running:

:mrgreen:

also ich rate immer noch ab vom Glasdach, aber wenn's denn unbedingt eins sein muß, muß ich meinem Vorredner Recht geben. Kauf dir 'n Webasto-Teil. Ich hab auch so eins drin. Und ich hab mir auch schon die dunkelste Tönungsfolie, die's gibt, besorgt, um die Sonne auszusperren. Ich hoffe nur, daß das Zeugs auf dem Glas klebt, weil das so ein Ein-Loch-Kein-Loch-Muster hat. Na, wir werden sehen. Wenn nicht, wird die Schei*e lackiert :mrgreen:

Benutzeravatar
Dirk
Beiträge: 425
Registriert: Donnerstag 18. Mai 2006, 14:06
Wohnort: Rheinhessen

Beitrag von Dirk » Donnerstag 12. Februar 2009, 11:47

Bei meinem ist Tourist seit 1991 ein Farmont F500 drin (seinerzeit von einem Fachbetrieb blitzsauber eingebaut), bisher habe ich damit keinerlei Probleme. Den Kurbeltrieb und die Sonnenrollos finde ich sehr angenehm und das Dach flattert auch nicht. Inzwischen heisst der Hersteller wohl Inalfa und der Vertrieb läuft über die Fa. Reuscher.

Beste Grüße,
Dirk
Denken ist ein spanabhebendes Verfahren...

Benutzeravatar
Candyman
Beiträge: 128
Registriert: Mittwoch 17. Mai 2006, 05:39
Wohnort: in der Garage

Beitrag von Candyman » Freitag 13. Februar 2009, 01:07

@piepmatz

Ein Glasdach mit Lochraster hatte ich seinerzeit auch. Du bekommst die Folie drauf, kein Thema. Aber in den kleinen Löchern (Vertiefungen) sitzt die Luft die du nur sehr bescheiden raus bekommst.
Du kannst natürlich jedes Loch mit einer Nadel anstechen. Dann wird es sicher gehen, aber wer hat schon so viel lange Weile :?:
Wenn Du also auf optische Aussenwirkung weniger Wert legst, ist es OK. Dein Kopf wird es dir im Sommer danken! :pray:
Never Touch a running Wartburg!

Benutzeravatar
Steg-O
Beiträge: 330
Registriert: Montag 8. Dezember 2008, 00:32
Wohnort: Radeberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Steg-O » Dienstag 28. April 2009, 20:12

um das thema mal wieder etwas zu aktivieren...

ich fahre alltagstechnisch einen a vectra in cdx ausstattung...

dieser hat ein super sonnendach - das komplett elektrisch ist, es lässt sich als hubdach UND als schiebedach nutzen...

hat jemand schonmal mit sowas erfahrung gemacht - ist der umbau technisch überhaupt möglich, da das ding doch recht schwer ist - wiegt fast 10 kilo (mit elektronik, mechanik und glasdach)...

gruß, stego...
Ich habe mich für einen Wartburg entschieden !

...obwohl ich mich in letzter zeit erwische öfters opel zu fahren...

TrabiG40
Beiträge: 927
Registriert: Montag 20. August 2007, 16:45
Wohnort: Berlin
Kontaktdaten:

Beitrag von TrabiG40 » Dienstag 28. April 2009, 21:51

Ich hab meins gerade ersetzt duch ein Faltschiebedach. Bin froh das es weg ist das Glasdach. War undicht...die Sonne hat geblendet beim fahren...und das Lüftschien was rein kam war nicht der Rede wert. Und dem Wartburg finde ich steht es nicht wirklich.

Gruß Frank
Trabi G40 Freude am Rasen!

http://www.Lack-wiegt.de

Wartburg Tourist 353 1.6 L ABU, IFA L 60 mit LAK 2, Trabant 1.1 Limo Nr. 678, Simson SR 80 CE

Benutzeravatar
Steg-O
Beiträge: 330
Registriert: Montag 8. Dezember 2008, 00:32
Wohnort: Radeberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Steg-O » Dienstag 28. April 2009, 22:18

stimmt auch wieder - allerdings hat das hub-schiebedach ausm vectra einen blendschutz, der automatisch mit zurückgeschoben wird - aber mann kann ihn mauel auch vor- und zurückschieben...

daher reizt mich das schon... :wink:
Ich habe mich für einen Wartburg entschieden !

...obwohl ich mich in letzter zeit erwische öfters opel zu fahren...

Benutzeravatar
piepmatz
Beiträge: 207
Registriert: Sonntag 16. September 2007, 22:17
Wohnort: Hamburg
Kontaktdaten:

Beitrag von piepmatz » Dienstag 28. April 2009, 22:45

Wie dick ist denn das Hub-/Schiebedach mit der ganzen Elektronik und Motor usw. ? Wenn ich mit 1,85m in meinem Wartburg sitze, dann ist nicht mehr viel Platz zum Himmel. Nicht daß man da immer mit eingezogener Birne rumfahren muß, oder die Lehne so weit nach hinten muß, daß man nicht mehr ans Lenkrad kommt :mrgreen:

Benutzeravatar
SDLer
Beiträge: 760
Registriert: Donnerstag 21. Dezember 2006, 10:56
Wohnort: bei Stendal, Altmark

Beitrag von SDLer » Samstag 2. Mai 2009, 19:59

Kann die Erfahrungen der anderen Forumsmitglieder nur bestätigen.
Habe zwar kein Glasdach im Wartburg, sondern ein SSD :) verbaut aber mein Betriebswagen hatte so ein Teil. Zum Glück mit einer Komplettverdunkelung. Wird das Teil welches du verbauen möchtest bestimmt nicht haben. Für Frischluftzufuhr ist ein Glashub- oder schiebedach genial aber bei starker Sonneneinstrahlung trocknet es dir das Gehirn aus. :D :shock: :P

Benutzeravatar
Steg-O
Beiträge: 330
Registriert: Montag 8. Dezember 2008, 00:32
Wohnort: Radeberg
Kontaktdaten:

Beitrag von Steg-O » Donnerstag 7. Mai 2009, 22:32

SDLer hat geschrieben:Kann die Erfahrungen der anderen Forumsmitglieder nur bestätigen.
Habe zwar kein Glasdach im Wartburg, sondern ein SSD :) verbaut aber mein Betriebswagen hatte so ein Teil. Zum Glück mit einer Komplettverdunkelung. Wird das Teil welches du verbauen möchtest bestimmt nicht haben. Für Frischluftzufuhr ist ein Glashub- oder schiebedach genial aber bei starker Sonneneinstrahlung trocknet es dir das Gehirn aus. :D :shock: :P
doch doch - ne komplettverdunkelung hat es - das schiebedach ist 4,7 cm hoch sollte also problemlos zwischen dach und himmel passen...

nur ist da immer noch die frage der befestigung - im vectra ist es von unten angeschraubt - das wird ja nun beim warti nech gehen, da dort keine winkel am dach angeschweißt sind...

hat einer von euch ne gute idee, wie ich trotzdem - ohne am dach schweißen zu müssen - das schiebedach eingebaut bekomme?

gruß, stego...
Ich habe mich für einen Wartburg entschieden !

...obwohl ich mich in letzter zeit erwische öfters opel zu fahren...

Antworten