Tacho-Umbau

Alles rund um Modifikation, Umbau, Tuning
Antworten
Benutzeravatar
Jürgi
Beiträge: 544
Registriert: Sonntag 20. April 2008, 14:29
Wohnort: Bautzen

Tacho-Umbau

Beitrag von Jürgi » Sonntag 13. Juli 2008, 18:24

Als ich neulich bei einem völlig anderen Thema mal ein Bild von meinem Tacho reingeschmuggelt hab kam die Frage auf, ob es sich etwa um eine Fotomontage handeln könnte :mrgreen: - und der admin tat schon leicht angesäuert gucken, da diese Diskussion nun wirklich nicht dort reingehörte... (T.S., sorry :D )
Bild
Es geht natürlich um die 100.000 km-Anzeige
Hier mal die Auflösung im Detail:
Nach zerlegen des Tachos sieht man, daß im Zählergehäuse noch Platz für ein Typenrad ist.
Bild
Zur besseren Montage wird der Tachoantrieb abgeschraubt & die Tachoscheibe gelockert. Danach wird das Zählwerk rausgenommen.

Auf der Antriebsseite (rechts) steht die Welle original ca. 4,5 mm über (im Bild Abstand "a"), dieser Abstand muß auf 4,0 mm verkleinert werden, d.h. das Zählwerk wird auf der Welle verschoben.
Links ist ein Sicherungsring und die Abschlußscheibe. Das beides wird entfernt und jetzt kann man das Typenrad und die Antriebsscheibe (von einem Spendertacho) einfügen. Die Antriebsscheibe hat 3 Nasen. Hier ist unbedingt auf die Einbaulage zu achten. Vor'm Ausbau des Zählwerks erst mal angucken. Die mittlere Nase (Pfeil) muß dann wieder in die Nut im Zählergehäuse.
Bild
Da es jetzt ziemlich eng wird im Gehäuse muß an der Abschlußscheibe der innere Bund entfernt werden, damit der Sicherungsring noch mit drauf paßt. Der äußere Bund zeigt nach der Montage nach außen, die plane Fläche zeigt zum Typenring.
(Falls Fragen kommen: Nein, der Untergrund ist kein Picasso !! :D :D )
Bild
An der Tachoscheibe muß nun auf beiden Seiten die Aussparung für's Zählwerk nachgefeilt werden, da es ja etwas verschoben wurde. Anschließend mit schwarz matt kaschieren.
Und jetzt kann auch schon das Zählwerk reingefummelt werden. Es ist darauf zu achten, daß die Zahlen gleichmäßig in einer Reihe stehen und das Zählwerk leichtgängig ist ! Es braucht einige Versuche und viel gutes zureden, bis es flutscht. Danach unbedingt nochmal auf Funktion und Leichtgängigkeit überprüfen !!
Wie man auf dem Bild sieht, geht es jetzt ziemlich eng zu im Gehäuse, aber es passt.
Bild
Bild
Daß die Typenringe ein gewisses Spiel haben ist normal und auch bekannt, man merkt es vor allem, wenn die "großen" Zahlen umspringen
Wenn das alles jetzt flutscht kann der Tacho in umgekehrter Reihenfolge wieder zusammengebaut werden. Scheibe innen putzen nicht vergessen! Kommt man so schnell nicht wieder dazu. :wink:

Ich hab meinen Tacho schon vor vielen Jahren umgebaut und durfte so live mitverfolgen, wie er auf echte 100.000 km umsprang.
Es handelt sich ausdrücklich um Feinmechanik und man sollte wissen, was man tut und schon getan hat.
Für den Umbau kann man ruhig mal 3...4 Stunden einplanen. Vor allem das Zählwerk wieder reinfummeln ist ein Geduldsspiel.
Viel Spaß beim basteln! :wink:

Ob das beim 353 auch geht weiß ich nicht, ich hatte noch keinen Tacho vom 353 offen
Zuletzt geändert von Jürgi am Montag 31. Januar 2011, 18:35, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
thomas
Beiträge: 6098
Registriert: Sonntag 24. Juli 2005, 13:30
Wohnort: Nägelstedt/Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von thomas » Sonntag 13. Juli 2008, 18:32

der 353er Tacho ist Identisch...
Super Sache kann ich da nur sagen, schade das ein solcher Umbau nur Insidern und selbst denen erst auf den zweiten Blick auffällt :D
Selbstdisziplin ist wenn man vorm zu Bett gehen nicht in der Garage vorbei schaut.
Bild

Benutzeravatar
T.S.
Beiträge: 7527
Registriert: Donnerstag 2. September 2004, 21:07
Wohnort: DD
Kontaktdaten:

Re: Tacho-Umbau

Beitrag von T.S. » Sonntag 13. Juli 2008, 18:35

Jürgi hat geschrieben:Als ich neulich bei einem völlig anderen Thema mal ein Bild von meinem Tacho reingeschmuggelt hab kam die Frage auf, ob es sich etwa um eine Fotomontage handeln könnte :mrgreen: - und der admin tat schon leicht angesäuert gucken, da diese Diskussion nun wirklich nicht dort reingehörte... (T.S., sorry :D )
Darum ging es nicht...... :!: :wink:

Allerdings, möchte ich die 1xxxxx gar nicht sehen.... :D

aber gut zu wissen.......BildBildBild

Benutzeravatar
orange
Beiträge: 5074
Registriert: Mittwoch 19. Juli 2006, 16:09
Wohnort: bei Erfurt
Kontaktdaten:

Beitrag von orange » Sonntag 13. Juli 2008, 18:37

respekt vor der idee und erst recht vor der umsetzung!!!

T.
Beiträge: 1045
Registriert: Donnerstag 1. März 2007, 16:19
Wohnort: Adelschlag, Bayern

Beitrag von T. » Sonntag 13. Juli 2008, 19:27

Ich find ja jeder Warti sollte sowas haben. Warum hat er sowas nicht?
Haben die bei AWE gedacht 99999 km reicht mehr schaft der sowieso nicht, oder was. :shock:

Da wär es endlich vorbei mit den Anzeigen:" 40000 oder 140000 km keine Ahnung." :evil:

Also Jürgi an die Arbeit. Du weist wie es geht. :D :D :D

Benutzeravatar
Jürgi
Beiträge: 544
Registriert: Sonntag 20. April 2008, 14:29
Wohnort: Bautzen

Beitrag von Jürgi » Sonntag 13. Juli 2008, 19:31

thomas hat geschrieben:schade das ein solcher Umbau nur Insidern und selbst denen erst auf den zweiten Blick auffällt :D
Ich hatte beim ersten Mal mit einem riesen Aufwand gerechnet und war freudig überrascht, als ich dann sah, daß man beim AWE mitgedacht und genug Platz gelassen hatte. :) :)

@ T. Ich hab dir gezeigt, wie es geht :D :D :D
müsstest mir den Tacho schicken, das Fotomodell ist schon weg :shock:
Zuletzt geändert von Jürgi am Sonntag 13. Juli 2008, 19:35, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Henne2801
Beiträge: 63
Registriert: Samstag 26. Januar 2008, 21:12
Wohnort: Dresden

Beitrag von Henne2801 » Sonntag 13. Juli 2008, 19:33

also ich find die idee echt gut...
MFG der henne

Benutzeravatar
Henne2801
Beiträge: 63
Registriert: Samstag 26. Januar 2008, 21:12
Wohnort: Dresden

Beitrag von Henne2801 » Sonntag 13. Juli 2008, 19:34

und wenn man den tacho einmal offen hat kann man wenn man will gleich weisse tachoscheiben mit verbauen :D
MFG der henne

Benutzeravatar
T.S.
Beiträge: 7527
Registriert: Donnerstag 2. September 2004, 21:07
Wohnort: DD
Kontaktdaten:

Beitrag von T.S. » Sonntag 13. Juli 2008, 19:35

Henne2801 hat geschrieben:und wenn man den tacho einmal offen hat kann man wenn man will gleich weisse tachoscheiben mit verbauen :D
.........die es leider immer noch nicht für 160er gibt....... :?

Benutzeravatar
thomas
Beiträge: 6098
Registriert: Sonntag 24. Juli 2005, 13:30
Wohnort: Nägelstedt/Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von thomas » Sonntag 13. Juli 2008, 19:37

frag doch mal den Kupke.... also ich hab mir welche für 175/50R13 und sogar welche mit Km/h und Meilenanzeige machen lassen... da wird er sicher auch den anderen Tacho können...
Selbstdisziplin ist wenn man vorm zu Bett gehen nicht in der Garage vorbei schaut.
Bild

Benutzeravatar
T.S.
Beiträge: 7527
Registriert: Donnerstag 2. September 2004, 21:07
Wohnort: DD
Kontaktdaten:

Beitrag von T.S. » Sonntag 13. Juli 2008, 19:40

Einen Tacho Opfern.....Scheibe nehmen......Scan.......und Freude haben......

Thomas: die 160er sind "Zentral"........ :wink: :D

T.
Beiträge: 1045
Registriert: Donnerstag 1. März 2007, 16:19
Wohnort: Adelschlag, Bayern

Beitrag von T. » Sonntag 13. Juli 2008, 19:43

[quote

@ T. Ich hab dir gezeigt, wie es geht :D :D :D
müsstest mir den Tacho schicken, das Fotomodell ist schon weg :shock:[/quote]

@Jürgi du hast leider meine Bauernpfoten noch nicht gesehen.Die sind für solch fitzelichen Arbeiten nicht gemacht. :D Grobe Sachen sind das meine.

Ich kann dir ja nen Tacho nach ESA mitbringen.

Benutzeravatar
Henne2801
Beiträge: 63
Registriert: Samstag 26. Januar 2008, 21:12
Wohnort: Dresden

Beitrag von Henne2801 » Sonntag 13. Juli 2008, 19:45

ganz einfach: ausbauen,einscanen und auf photopapier drucken und aufkleben.hab zwei varianten probiert,leider noch mit normalpapier :cry:
Bild
MFG der henne

Benutzeravatar
T.S.
Beiträge: 7527
Registriert: Donnerstag 2. September 2004, 21:07
Wohnort: DD
Kontaktdaten:

Beitrag von T.S. » Sonntag 13. Juli 2008, 19:48

Henne2801 hat geschrieben:ganz einfach: ausbauen,einscanen und auf photopapier drucken und aufkleben.hab zwei varianten probiert,leider noch mit normalpapier :cry:
Bild
Gibts zu kaufen........nur die 160er nicht......... :!: :!: :evil:

Benutzeravatar
Henne2801
Beiträge: 63
Registriert: Samstag 26. Januar 2008, 21:12
Wohnort: Dresden

Beitrag von Henne2801 » Sonntag 13. Juli 2008, 19:51

ich mein ja:die 160er einscanen und als negativ ausdrucken.
sorry das mit dem "negativ" hatte ich oben vergesen zu schreiben :oops:
MFG der henne

Antworten