Wartburg-1,3-Gelenkwellen: Neuware

Alles rund um Modifikation, Umbau, Tuning
Benutzeravatar
Krtek
Beiträge: 3544
Registriert: Sonntag 25. Juni 2006, 15:28
Wohnort: Berlin Ost, also da wo die Sonne aufgeht
Kontaktdaten:

Re: Wartburg-1,3-Gelenkwellen: Neuware

Beitrag von Krtek » Samstag 27. August 2016, 15:14

Waren die nicht vom Ford?
Vier Takte für ein Halleluja!
Bild

Benutzeravatar
SDLer
Beiträge: 757
Registriert: Donnerstag 21. Dezember 2006, 10:56
Wohnort: bei Stendal, Altmark

Re: Wartburg-1,3-Gelenkwellen: Neuware

Beitrag von SDLer » Samstag 27. August 2016, 15:50

Die nächste Gelenkwellen sind bei mir sicherlich auch aus Polen.
Vom Fahrverhalten sind die Gleichlaufwellen wesentlich besser.
Tobias, ich hoffe wir sehen uns in Magdeburg :zwink:

Benutzeravatar
Tobias Yello' Thunder
Beiträge: 154
Registriert: Mittwoch 28. Dezember 2005, 18:03

Re: Wartburg-1,3-Gelenkwellen: Neuware

Beitrag von Tobias Yello' Thunder » Sonntag 28. August 2016, 09:14

Vom Ford. Mag sein - aber von welchem? Das ist doch die Frage!

Tobias

Benutzeravatar
Tobias Yello' Thunder
Beiträge: 154
Registriert: Mittwoch 28. Dezember 2005, 18:03

Re: Wartburg-1,3-Gelenkwellen: Neuware

Beitrag von Tobias Yello' Thunder » Mittwoch 7. September 2016, 16:45

Update:
der Pole hat performt. Leider erst letzten Freitag - so habe ich dann den Mittwoch davor eine Universalmanschette draufzwirbeln müssen, damit wir am Wochenende nach Madgeburg konnten.
Außerdem hat der Pole sich nicht um solche Kleinigkeiten wie Spannbänder und Gelenkwellenfett gekümmert. Nur die nackschen Manschetten - grmpf!
Aber gut - so haben wir noch die Gelegenheit, die Manschette mal zu dokumentieren. Vielleicht hat ja einer die Möglichkeit rauszufinden, wo diese Manschette herkommt.
DSCI0577k.JPG
Beschriftet ist sie mit "1X810-4" - der kleinere Durchmesser ist 20mm, der größere 75mm, die Länge 105mm im unbelasteten Zustand.

Tobias
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.

Benutzeravatar
LWB601
Beiträge: 62
Registriert: Dienstag 12. September 2006, 22:48
Wohnort: Markkleeberg
Kontaktdaten:

Re: Wartburg-1,3-Gelenkwellen: Neuware

Beitrag von LWB601 » Montag 22. Mai 2017, 21:41

Hallo Leute,
meine neuen Gelenkwellen sind heute aus Torun angekommen.
Die Inneren sind schön leichtgängig und spielfrei aber die radseitigen Gelenke haben schon eine ganz ordentliche Presspassung zueinander, so das der Wellenstummel nur mit etwas Kraft abgeknickt werden kann. Bzw. so wie User Erich das mal beschrieben hat, der Stummel folgt bei waagerecht liegender Welle nicht der Schwerkraft.
Es ist nicht so, das das Gelenk extrem schwergängig ist, aber für mein maschinenbaumäßiges Verständnis geht das Ding zu schwer als das sich das ohne zu fressen noch einläuft.
Hat jemand, außer Erich, der ja große Schwierigkeiten mit seinen Wellen hatte, noch den selben Zustand der neuen Wellen gehabt und diese trotzdem problemfrei im Einsatz?
Gruß Uwe

Benutzeravatar
EMST
Beiträge: 2263
Registriert: Dienstag 27. September 2005, 09:00
Wohnort: Berlin / Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Wartburg-1,3-Gelenkwellen: Neuware

Beitrag von EMST » Montag 22. Mai 2017, 21:51

Da ich ja hier als Vielfahrer gelte - ich hab auch mittlerweile die Gleichläufer drin, seit 12/2016 ums genauer zu machen. KM Mäßig dürften jetzt irgendwas um die 5 oder 6tsd KM auf den Wellen liegen. Bisher sind die Manschetten Rissfrei trotz der Winterfahrerrei auch ein die Laufruhe noch ein Traum.
Ich habe 1 von momentan 77 zugelassenen Wartburg 1.3 Tourist in Deutschland.

Ein Phönix aus der Asche.

Butzemann
Beiträge: 875
Registriert: Samstag 13. August 2005, 15:41
Wohnort: Meißen in Sachsen

Re: Wartburg-1,3-Gelenkwellen: Neuware

Beitrag von Butzemann » Dienstag 23. Mai 2017, 04:52

Ich musste meine Manschetten vorigen Monat wechseln, sind im Abstand von 2 Wochen beide gerissen. Eingebaut habe ich die Gelenkwellen im Mai 2010 und auch im Winter gefahren.

Benutzeravatar
LWB601
Beiträge: 62
Registriert: Dienstag 12. September 2006, 22:48
Wohnort: Markkleeberg
Kontaktdaten:

Re: Wartburg-1,3-Gelenkwellen: Neuware

Beitrag von LWB601 » Dienstag 23. Mai 2017, 07:11

Mir gehts eher um die Beurteilung der Haltbarkeit der straff laufenden Außengelenke.
Nicht dass die Gummis länger als die Mechanik halten ;-)
Gruß Uwe

Butzemann
Beiträge: 875
Registriert: Samstag 13. August 2005, 15:41
Wohnort: Meißen in Sachsen

Re: Wartburg-1,3-Gelenkwellen: Neuware

Beitrag von Butzemann » Dienstag 23. Mai 2017, 15:35

Eines der Außengelenke ist bei mir auch sehr stramm gewesen, und ist es noch immer, wie ich beim Manschettenwechsel bemerkte.
Zuletzt geändert von Butzemann am Mittwoch 24. Mai 2017, 15:23, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
EMST
Beiträge: 2263
Registriert: Dienstag 27. September 2005, 09:00
Wohnort: Berlin / Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Wartburg-1,3-Gelenkwellen: Neuware

Beitrag von EMST » Dienstag 23. Mai 2017, 16:21

LWB601 hat geschrieben:Mir gehts eher um die Beurteilung der Haltbarkeit der straff laufenden Außengelenke.
Nicht dass die Gummis länger als die Mechanik halten ;-)
Gruß Uwe
Hast doch eh 2 Jahre Garantie ;) man sollte halt nur öfter fahren. Straff sind meine Gelenke immer noch also im gegensatz zu den Kreuzgelenken ;)
Ich habe 1 von momentan 77 zugelassenen Wartburg 1.3 Tourist in Deutschland.

Ein Phönix aus der Asche.

Benutzeravatar
Erich
Beiträge: 1281
Registriert: Mittwoch 5. September 2007, 15:11
Wohnort: Rostock/Hamburg

Re: Wartburg-1,3-Gelenkwellen: Neuware

Beitrag von Erich » Montag 29. Mai 2017, 00:18

5..6Tkm ist keine Laufleistung, die eine Erfahrung darstellen kann, dann fahr erstmal noch bisschen....die Probleme kamen bei mir auch später, nach 10...15Tkm. Ich fahre seit meinen Probs wieder mit komplett IFA-Wellen: links noch einmal getauscht, rechts ist immer noch die erste originale drin (237.000km).

Weiß einer ob vom Ford Ka (Bj um 2001) die Wellen passen....? Hatte neulich die ebay-Suche nach Wartburg-Wellen an, da kam unten eine Reihe von Empfehlungen.... "Käufer dieses Artikels interessierten sich auch für..." alles Ford-Ka-Wellen... siehe da: die Verzahnung scheint identisch. Was ist mit der Länge? Hat jemand Erfahrungen?

Wir popeln hier gerade eine Testversion aus Skoda-Felicia-I/II-Wellen zusammen, das dauert aber noch lange....
perfekte Fahrzeuge brauchen kein Nachfolgemodell

Butzemann
Beiträge: 875
Registriert: Samstag 13. August 2005, 15:41
Wohnort: Meißen in Sachsen

Re: Wartburg-1,3-Gelenkwellen: Neuware

Beitrag von Butzemann » Montag 29. Mai 2017, 15:40

Die Gelenkwellen vom Ka sollen links 590mm und rechts 865mm lang sein (schreibt das Netz) wie aber die Länge gemessen wird ?
Außenverzahnung Radseite: 25
Außenverzahnung Diff.seite: 23

Benutzeravatar
EMST
Beiträge: 2263
Registriert: Dienstag 27. September 2005, 09:00
Wohnort: Berlin / Leipzig
Kontaktdaten:

Re: Wartburg-1,3-Gelenkwellen: Neuware

Beitrag von EMST » Montag 29. Mai 2017, 16:16

ich glaub die länge bezieht sich auf die länge zwischen den Gelenken. Die Diff. Seite vom Wartburg hat doch serienmäßig 22 Zähne und Radseitig ?
Ich habe 1 von momentan 77 zugelassenen Wartburg 1.3 Tourist in Deutschland.

Ein Phönix aus der Asche.

Benutzeravatar
Gepi 13
Beiträge: 730
Registriert: Freitag 12. März 2010, 18:57
Wohnort: Halberstadt
Kontaktdaten:

Re: Wartburg-1,3-Gelenkwellen: Neuware

Beitrag von Gepi 13 » Dienstag 30. Mai 2017, 15:25

LWB: Das neue Antriebsköpfe nicht von selbst der Schwerkraft folgen, also stramm zu bewegen sind, ist normal!..... Ist beim Westauto auch so. Das reibt sich ein.
einsdreierverunstalter.

Benutzeravatar
Beppo
Beiträge: 196
Registriert: Mittwoch 24. Oktober 2007, 18:02
Wohnort: im Erzgebirge

Re: Wartburg-1,3-Gelenkwellen: Neuware

Beitrag von Beppo » Dienstag 30. Mai 2017, 16:58

Ich habe die Gelenkwellen jetzt seit fast 39.000 km drin (aktueller Tachostand 117.00 km) und seit dem Manschettenwechsel nach 21.000 km nichts mehr dran gemacht. Letztens neue Räder montiert und dabei nach den Manschetten geguckt. Kein Grund zur Beanstandung.

Antworten