Motortuning

Alles rund um Modifikation, Umbau, Tuning
Antworten
WTW-Thüringen
Beiträge: 10
Registriert: Montag 2. Juli 2007, 17:58
Wohnort: Waltershausen

Motortuning

Beitrag von WTW-Thüringen » Dienstag 17. Juli 2007, 18:35

Kennt jemand zufällig eine Firma die mir meinen 1.3 Wartburg Motor überholt und ein wenig spitz machen kann?

Benutzeravatar
thomas
Beiträge: 6098
Registriert: Sonntag 24. Juli 2005, 13:30
Wohnort: Nägelstedt/Thüringen
Kontaktdaten:

Beitrag von thomas » Dienstag 17. Juli 2007, 18:51

Kommste einfach mal bei mir vorbei, und schaust mal.
Selbstdisziplin ist wenn man vorm zu Bett gehen nicht in der Garage vorbei schaut.
Bild

Isno-gud

Beitrag von Isno-gud » Mittwoch 18. Juli 2007, 23:07

Wieso Firma? :?: Muß es unbedingt eine Firma sein?

WTW-Thüringen
Beiträge: 10
Registriert: Montag 2. Juli 2007, 17:58
Wohnort: Waltershausen

Beitrag von WTW-Thüringen » Donnerstag 19. Juli 2007, 18:31

Naja ich wollte es eigentlich machen lassen damit ich dann wenigstens noch Garantie drauf hab.Weiß ja nich wie groß der Aufwand ist wenn ich das selber machen würde.Was gibts denn da so für Möglichkeiten?Außerdem müsste er halt wahrscheinlich mal komplett überholt werden.Der soll ja dann auch noch ne Zeit lang halten.

Benutzeravatar
Tobias Yello' Thunder
Beiträge: 154
Registriert: Mittwoch 28. Dezember 2005, 18:03

Beitrag von Tobias Yello' Thunder » Freitag 20. Juli 2007, 17:04

Es wird Dir wohl kaum einer Garantie auf einen getunten Motor geben. Erst recht nicht, wenn dieser schon ipsentausend Kilometer runter hat.

Tobias

WTW-Thüringen
Beiträge: 10
Registriert: Montag 2. Juli 2007, 17:58
Wohnort: Waltershausen

Beitrag von WTW-Thüringen » Freitag 20. Juli 2007, 18:37

naja es gibt firmen die motoren regenerieren und darauf auch eine teilweise Garantie geben.Selbstverständlich nich auf alles das is mir schon klar.Aber ich such halt noch ne firma die das auch mit nem Wartburgmotor macht und ihn halt auch noch nen bissl spitz macht.Das mit der Garantie is ja eigentlich nebensächlich.

Benutzeravatar
T.S.
Beiträge: 7486
Registriert: Donnerstag 2. September 2004, 21:07
Wohnort: DD
Kontaktdaten:

Beitrag von T.S. » Freitag 20. Juli 2007, 20:05

http://www.zimmermann-motorentechnik.de/

Fährt selber Wartburg....mein bearbeiteter Kopf sah gut aus....auch wenn ich über das drumm und drann nix sagen kann....da der Wagen.....Ausser Betrieb.

Isno-gud

Beitrag von Isno-gud » Dienstag 24. Juli 2007, 12:33

01729741256 der kann dir bestimmt weiter helfen.

Benutzeravatar
stephanw
Beiträge: 742
Registriert: Freitag 9. Januar 2004, 13:41
Wohnort: HAL

Beitrag von stephanw » Mittwoch 25. Juli 2007, 08:56

@WTW-Thüringen: vielleicht kannst Du das mal konkretisieren: "spitz machen". Mehr Leistung ist erstens relativ und zweitens auf viele verschiedene Wege erreichbar. Vielleicht kommt ja auch z.B. der Umbau auf einen 1.6er in Betracht. Dann hättest Du 75 PS, mehr Drehmoment und Du kannst alles mit ein wenig Basteln selbst bewerkstelligen.
Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.

WTW-Thüringen
Beiträge: 10
Registriert: Montag 2. Juli 2007, 17:58
Wohnort: Waltershausen

Beitrag von WTW-Thüringen » Donnerstag 26. Juli 2007, 23:56

ich dank euch erstmal.ja der umbau auf einen 1.6 wäre auch denkbar.aber da müsste man erstmal einen vernünftigen finden und das ist auch nich so leicht.außerdem hab ich mir gedacht das ich die leistung bei meinem 1.3 einfach steigern lasse um somit schonmal dem stress mit dem tüv halbwegs ausm weg zu gehen zwecks austauschmotor...

Benutzeravatar
stephanw
Beiträge: 742
Registriert: Freitag 9. Januar 2004, 13:41
Wohnort: HAL

Beitrag von stephanw » Freitag 27. Juli 2007, 11:32

Ok. Rein vom Umbau am einfachsten wäre sicher, einen größeren Vergaser samt Saugrohr zu nehmen (VW-Serienteile oder Tuning-Zubehör für die Vergaser-Polo). Diese Variante fällt vielleicht nichtmal auf. Aber selbst hier musst Du Teile suchen, da die neu nicht mehr verfügbar oder bestimmt ziemlich teuer sind. Einstellungsarbeiten kommen auch dazu.

Alles andere (Doppelvergaser, Zylinderkopf, Nockenwelle, Umbau auf Einspritzung) usw. wird alles deutlich aufwändiger in jeder Beziehung.

Und genau das alles fällt durch Umbau auf 1.6er 75PS weg. Großserientechnik eben. Der Aufwand hier ist dafür der Einbau und das Anpassen generell (Verkabelung der Spritze, Leitungen, Auspuff, Kat usw.). TÜV sollte eigentlich kein Thema sein, wenn Du komplett mit Kat und Einspritzung umbaust. In jedem Fall wäre da ein Spenderfahrzeug angebracht, gab es aber massenweise (VW, Seat, Skoda).
Dieses Schreiben wurde maschinell erstellt und ist ohne Unterschrift gültig.

Antworten